Inventar

Inventar-Speicherplätze anders anordnen?

  • Ja

    Abstimmungen: 7 23,3%
  • Nein

    Abstimmungen: 23 76,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hallo zusammen ,
Ich würde es begrüßen , wenn man die Inventar-Speicherplätze sinnvoller nutzen könnte .Jedesmal, wenn ein Event gestartet wird, ärgere ich mich schwarz, wenn ich die erworbenen Belohnungen wegschmeißen muss. Weil ich die nirgendwo speichern kann, weil die Inventarliste mal wieder voll ist.

Es wäre begrüssenswert, wenn man doppelte Belohnungen im erweiterten Inventar verschieben könnte. Was nützt mir 10 x Scharfsinn, wenn ich den nicht speichern kann .
Mein Gedanke wäre : 1 x Harpyien im normalen Inventar, beim Zugewinn/Zukauf einer weiteren Harpyien Belohnung wird gefragt : Willst Du die Bel. im erweiterten Inventar speichern ? Wenn das mit JA bestätigt wird, werden beide Bel. im erweiterten Inventar gelagert .

P.S.: Das nächste Event steht ja auch schon wieder vor der Tür , bald ist Ostern
 
Wenn es möglich ist unbegrenzt Items/ Bonis zu erwerben/ kaufen und diese unbegrenzt zu speichern verändert sich Grepolis endgültig zu einem Pay2Win Spiel.
Von daher bin ich dagegen, damit auch Spieler, die weniger Geld zu Verfügung haben mitspielen können und nicht endgüitig gegen ausschließlich gekaufte Einheiten verlieren.
 
Um Himmels willen bloss nicht. Da kann man auch gleich einführen das die Packages noch öfters auftauchen, dort landet alles im Erweiterten.

Wenn man es bei einem Event nicht schafft dann bleibt auch beim nächsten was übrig usw. Am Ende hat man soviel gesammelt das man die letzen 4 Wochen alls im Dauerbonus hat und es wird trotzdem nicht alle und was dann? Kommt dann das man die 200 Scharfsinn auf neue Welten rübernehmen muss weil man es ja nicht schaffte diese auf der Alten auszugeben?


P.S: Die Belohnungen für die 3 Rüstungen landen bereits im Erweiterten und frag mal Draba was sie davon noch hat.
 
Wer die Stapelbarkeit von Event-Items im normalen oder gar ihre Verschiebbarkeit ins erweiterte Inventar fordert, hat nicht nachgedacht.

Seit der Einführung des Inventars gab es bereits zwei Erweiterungen des Inventars - zuerst die Verdoppelung der normalen Inventarslots von 10 auf 20, und dann die Einführung des quasi unbegrenzten erweiterten Inventars für bestimmte Event-Items, die dort zudem auch stapelbar sind.

Wie Mim schon geschrieben hat, würde die Umsetzung der Idee dazu führen, dass entsprechend finanzstarke oder zahlungswillige Spieler sich das Inventar mit den von ihnen präferierten Items vollknallen könnten bis zum St.-Nimmerleinstag. Würde das zu einer Event-Umsatzsteigerung für InnoGames führen? Ja, sicher. Aber zu einer relativ kurzlebigen, denn die "Normalos", die nur mit Beratern spielen und sich alle weiteren Goldausgaben zweimal überlegen (müssen oder wollen), würden aus dem Spiel noch schneller flüchten als sie es jetzt schon tun. Und nur, weil das auch den Verantwortlichen klar ist (oder zumindest früheren Verantwortlichen klar war), ist das Inventar und seine Speichemöglichkeit nicht weiter aufgebläht worden, obwohl es dafür einen "Markt" gäbe. So kurzsichtig ist denn nicht einmal Inno. Bei aktuell 10 (!) Events im Jahreslauf wären die Folgen für das Balancing im Spiel dann noch verheerender als sie es ohnehin schon sind.

In jedem Event mit Shop gibt es auch immer Event-Items, die sofort anwendbar sind und nicht gespeichert werden müssen, allen voraus die Landerweiterungen, die oft unterschätzt werden von etwas kurzsichtigeren Spielern, die aber schon allein deshalb extrem wertvoll sind, weil sie rundenlang auf die begünstigten Städte wirken - oder zumindest so lange, bis man sich die Städte abnehmen lässt. Es geht in dem Spiel nicht um Punkte, es geht um Kampfkraft, und dauerhaft erweiterte Kampfkraft einer Stadt, die für die gesamte Runde gilt, gehört für mich zum Wertvollsten, was ich aus Events mitnehmen kann (wobei man bei mir aus demselben Grund auch keine voll ausgebaute Stadt finden wird, es sei denn, ich habe sie gerade erobert). Es möge mir also niemand sagen, er müsse Event-Items wegwerfen, weil sie nicht mehr ins Inventar passen - und wenn Spieler jammern, dass sie den 10. Manti-Buff nicht mehr im Inventar unterbringen, und deshalb größere Inventare fordern, reagiere ich extrem ranzig.

@annett.r : Ich finde die Formulierung der Abstimmungsfrage extrem "verniedlichend". Es geht hier nicht um eine "andere Anordnung der Inventarplätze", es geht hier um eine quasi unendliche Erweiterung des Inventars, und das sollte auch so rüberkommen. Wir haben uns anlässlich eines extremen Beta-Bugs ansehen dürfen, was in das erweiterte Inventar hineinpasst, und das kann niemand wollen.,

Und @jacco60: Das nächste Event steht in der Tat vor der Tür, aber nicht erst an Ostern. Davor kommt noch die Prüfung der Schleuderer, mit Shop, den drei Eiersammlungen (samt, was Zeus verhüten möge, 6 Göttlichen Scharfsinnen fürs erweiterte Inventar), und 5-wöchigen Gemeinschaftsboni, wenn nichts geändert wurde. Kannst Du Dir ab dem 13.02. auf den Betas ansehen, vielleicht klingelt es dann auch bei Dir noch vor dem nächsten Gackern der Mythischen Henne. Das Problem liegt nicht in Speicherfähigkeit der Inventare, das Problem liegt in der nahezu irrwitzigen Eventhäufigkeit. Gäbe es nicht nach wie vor so viele Fehler in den Events, die ihren Test auf den Betas zwingend notwendig machen, wäre der Takt vermutlich noch höher - ebenso wie die Zahl der Spieler, die verlernt haben, ohne ständigen Eventbuff-Nachschub zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

annett.r

Grepolis Team
Moderator
@Draba Aspera , ich danke dir für deine Worte und deinen Hinweis.
Über die unendliche Erweiterung des Inventars, was der Ersteller sich wünscht, bin ich mir bewusst. Darum habe ich auch die Idee freigeschalten, um eure Meinung dazu zu wissen.
Was ich davon als Ideen-Leiter halte, ist hier völlig irrelevant.

Als Spieler jedoch bin ich dagegen. Ich weis, was ich benötige und was nicht. Meine persönliche Meinung ist daher, so wie das Inventar ist, finde ich völlig ausreichend. Jedoch wie gesagt, das ist meine Meinung als Spielerin.
 
@annett.r, es ging mir nicht darum, Deine Meinung als Spielerin zu hinterfragen. Es geht hier aber, wie gesagt, um wesentlich heftigeren Tobak als nur um "eine andere Anordnung der Inventarplätze", und ich denke schon, dass das in der Abstimmung auch zum Ausdruck kommen sollte - zumal es Spieler geben mag, die den Sachverhalt nur flüchtig querlesen.
 
Bin absolut dagegen!
Klar ärgere ich mich auch wenn mein Inventar zu voll wird und ich Sachen wegwerfen muss. Aber da muss man halt lernen Prioritäten zu setzen.
Das erweiterte Inventar ist kostenlos und nur für manche Events verfügbar. Wenn das jetzt bei jedem Event zur Verfügung steht und man dort 10 x Scharfsinn usw einbunkern kann dann wird noch mehr in Richtung zu Gunsten P2W verschoben.
Bevorzuge mittlerweile auch Landerweiterung. Ist einfach schön, den Angriffsbericht von 300 FS zzgl. div. Att-Boni zu sehen :)
Wobei mir die Kosten einer Landerweiterung im Vergleich zum Scharfsinn zu hoch sind.
 

DeletedUser22438

Gast
Bevorzuge mittlerweile auch Landerweiterung. Ist einfach schön, den Angriffsbericht von 300 FS zzgl. div. Att-Boni zu sehen :)
Wie baust den deine Städte? ne Normale Flotte hat bei mir derzeit so 320 -330 FS... und meine größten Flotten haben derzeit 424 FS...o_O

Edit zum Thema:
Also bei nem vernünftigen gaming ist mein Inventar eigtl immer fast lehr. Durchschnitt beträgt so 5 Dinge die ich immer so drinne habe.

zu Eventzeiten ist zwar mehr drinne, aber dafür baller ich auch mehr raus...versteht sich....

Das einzige wo mein Inventar überläuft ist wenn ne Welt eh schon zuende geht und man weniger zockt, dadurch samelt sich mehr an. mal wieder 2-3 Tage aktiver auf der Welt zugebracht und schon ist das inventar wieder lehr.

Man muss ja auch nicht jeden Misst mitnehmen. Wie Deffstärkung. Als Offer eh selten zu gebrauchen und auf Belagerungswelten ist ne Mauer ja eh net so häufig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wie baust den deine Städte? ne Normale Flotte hat bei mir derzeit so 320 -330 FS... und meine größten Flotten haben derzeit 424 FS...o_O
Da ich auch noch immer auf einer Welt mit den alten Gebäudelevel spiele (zz2), gehe ich stark davon aus, dass sich @Shirkut s Angaben auch auf eine so alte Welt beziehen. Da muss man bescheidener denken, aber gerade deshalb haben die Landerweiterungen dort einen besonderen Wert.
 
klares Nein aus genannten Gründen

ich hab auch immer nen zu volles inventar aber irgendwas anderes sinnvolles gibts immer sei es nen scharfsinn den man anwirft und paar Gegner nervt oder ne Landerweiterung, oder neue Städte die man mit Eventtruppen quasi instant füllt, und wenn man was wegwirft isses eh doch was unwichtiges oder hat scho mal einer 4er Mantisse absichtlich entsorgt?
 
@John Blackthorne : Ich spiele derzeit nur auf Hyper und Elysium. Und dort gehen Ausbaustufen beim Bauernhof wie @Draba Aspera schon richtig ausführte geringer wie bei laufenden Welten. Hier nämlich Stufe 40.
Bei Dir hätten Deine größten Flotten also 454 FS.
 


sollte wohl das Maximale sein das man erreichen kann und man in der AKA den Schiffsbauer wegläßt er bei Hafen eins eh seltsam wär^^ ob so ein Ausbau Sinn macht kann jeder für sich selber entscheiden^^ mit Landerweiterung wären das dann 428 FS
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.