9/11

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von -klaffi3-, 04.01.12.

  1. Shiyin

    Shiyin Gast

    Ich weiß das du nicht meiner Meinung bist, warst du noch nie. Kannst du mir aber den Denkfehler mal zeigen?
     
  2. Darauf erst mal eine Molocko - Righty-Right?

    [​IMG]
     
  3. Woher wusste ich, dass solch eine Reaktion folgen wird. :p
    Danke,Lord. :)
     
  4. Shiyin

    Shiyin Gast

    Ich kann nicht folgen :O
     
  5. eanes

    eanes Gast

    Also ist alles: Eigennutzen = Taktik zur Fortfplanzung = Selektionsvorteile ?
    Und Du hast noch nie etwas getan, ohne ein Dir ein "Eigennutzen", ohne an sex dabei zu denken und ohne Dir einen "Selektionsvorteil" zu erhoffen ?
    :eek:
     
  6. Du solltest Dir vielleicht mal den Film anschauen oder das Buch lesen...ich empfehle Letzteres.

    Und Deine Theorie bzgl. "Altruismus ist kein Selbstzweck" ist zwar stimmig (in so fern, als dass sie mit der Evolutionsentwicklung und der Begründung für Altruismus als Evolutionsvorteil übereinstimmt), nur warum sollte man das Ganze dann wiederum so trostlos sehen? Solange "Eine Hand wäscht die andere" für alle
    Beteiligten ein Vorteil ist, kann ich da wenig Schlechtes dran erkennen.
     
  7. Shiyin

    Shiyin Gast

    Ach so, Ja, das finde ich auch, warum sollte man denn das schlecht reden. Ich habe ja Kollegen, den ich gerne helfe, und ich gehe dabei davon aus, das wenn es mir nicht gut geht, das sie mich dann auch unterstützen oder sei es auch nur Spaß, was ich mit den habe, man versucht stets zu profitieren.

    Wie gesagt, man muss das ganze ja nicht so schlecht reden. Nur ich gehe wirklich stark davon aus, das man Beziehungen mit anderen Menschen eingeht, weil es selbst jmd. etwas bringt, warum sollten wir nutzlose Dinge tun.
    Du hast gegenüber von dir eine Person mit 0 Euro und hat dadurch Probleme, du hast 1000 Euro. Du würdest der Person kein Geld geben, wenn du wüsstest, das sie dir nichts geben würde und wenn du weißt, das sie dir nichts geben wird, nachdem du ihr gegeben hast. Beziehungen sind Nehmen und Geben. Ich wollte damit nur sagen, das es ohne Religion nicht so wäre, das Menschen sich gegenseitig nur abschlachten würden um vom anderen zu profitieren und niemand würde mehr Freundschaften eingehen, niemand würde "Gutes" tun und alles würde im Chaos enden, denn es ist nichts vom Menschen erfundenes. Auch Stroche, Bieber und Schwäne gehen "Ehen" ein und bleiben manchmal ein Leben lang zusammen.

    Ich finde Filme grauenhaft, würde auf jeden Fall das Buch lesen. Es war immer so, wenn ich ein Buch gelesen habe und dann habe ich eine Verfilmung geguckt, hat der Film alles kaputt gemacht! :supermad:

    Muss jetzt erstmal zwei Wochen noch durchhalten und pumpen für Abitur :mad:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.12
  8. eanes

    eanes Gast

    Ich wünsch Dir Glück fürs Abi, Fleiß hast Du ja schon :)
     
  9. Hier kann man aber recht "gefahrlos" den Film auch empfehlen, da Stanley Kubrik eine wirklich meisterhafte Umsetzung gelungen ist. Bei uns war das übrigens eine der Wahlaufgaben in der Englisch-LK Abiturprüfung.
     
  10. Cancelot

    Cancelot

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ohweh - falsch, übel, daneben, falsch und wieder falsch. Meine Güte...

    Echt?
    Du hast selbst etwas von einer Beziehung? Ist ja irre aufregend! Wer hat JEMALS etwas anderes behauptet? Warum langweilst du mit derartigen Gemeinplätzen?

    Das ist Quatsch. Bettler sind der real existierende Gegenbeweis. Jemand der einem Bettler etwas gibt, erhält nichts von dem Bettler und erwartet das auch nicht. Trotzdem hat er natürlich auch etwas davon, hier greift dein "reziproker Altruismus". Komisch, den einzigen Punkt, in dem du recht hast, vergisst du.

    Bitte nochmal langsam durchlesen. Der Satz ist eine einzige Katastrophe und was du damit meinst wird auch bei äußerstem Wohlwollen nicht klar (wobei du schon mein normales Wohlwollen längst verspielt hast).

    Wann wirst du endlich begreifen, dass du die Begründung irgendeiner Theorie auf überhaupt gar keinen Fall auf Worte wie "vielleicht" oder "manchmal" aufbauen kannst. Mit diesen Einschränkungen ist die ganze Theorie nichts wert. Auch ähnlich formulierte Beispiele sind völlig wertlos.

    Bei dieser Gelegenheit erinnere ich an das Thema 9/11 und vielleicht gelingt es dir doch, deine moralisierenden Affen und die eventuell streng monogamen Schwäne irgendwie auf das Thema zu beziehen oder, falls das nicht gelingt, diesen Krampf einfach wegzulassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.12
  11. Shiyin

    Shiyin Gast

    Wir reden schon lange nicht mehr von 9/11, ist klar.
    Damit wollte ich nur klarstellen, das Religion uns nichts bringt außer Ärger, weil Nächstenliebe nichts mit Religion zutun hat. Und du hast R.A. nicht verstanden, wenn ich mir dein Bettler Kram durchlese.

    Und mit dem es meine ich natürlich das, was ihr als Liebe, Freundschaft und Moral bezeichnet, was sonst, wir reden da schließlich die ganze Zeit drüber.

    Egal, du hast recht, lassen wir das in diesem Thread.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.12
  12. Cancelot

    Cancelot

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    wer ist "wir" und wen oder was bezeichnet dieses "wir" als Liebe, Freundschaft und Moral? Du konstruierst da irgendwas in den luftleeren Raum. Dabei rennst du ganz blind weit offene Türen ein. Aber gut, vergessen wirs.
     
  13. Revenlon

    Revenlon Gast

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.12
  14. Revenlon

    Revenlon Gast

  15. Und der Peter hat ja auch schon so oft Recht gehabt...ich denke da noch an seine Aussagen zum Golfkrieg. Wie sagte Pispers so nett? "Den Scholl-Latour hat der Vietkong nur nicht richtig getroffen."
     
  16. Revenlon

    Revenlon Gast

    Mag ja sein das das mit dem Golfkrieg nix war ^^ aber bleiben wir bei der realität Deutschland z.b ist wegen 9/11 in Afghanistan :)
     
  17. Das ist aber eine schrecklich bahnbrechende und total neue Erkenntnis...
     
  18. Revenlon

    Revenlon Gast

    Was ich damit Sägen will 9/11 hat sehr sehr viel verändert auf diesem planeten das geht schließlich in die Geschichte ein und meiner Meinung sollte man so ein brenzliches Thema wo es so viel Kritik gibt hinterfragen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Cs32/911/Artikel/AE911Truth
    Weil ich ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen das 19 Karmeltreiber das sicherste Land auf der Erde ,mit Flugzeugen einfach so in den Ruin treiben können ... Irgendwie etwas komisch meiner Meinung nach ....sehr komisch und die Pässe von den attentätern wurden auch noch gefunden im ganzen Trümmerhaufen wo es doch sogar heiß war und das Stahl geschmolzen ist ^^
    http://de.wikipedia.org/wiki/PENTTBOM

    Das ganze Stink einfach um ehrlich zu sein ist einfach meine Meinung .....
     

Seitenanfang