Auswuechse des Spiels gewollt ?

Jimmy P

Gast
Gestern habe ich eine Stadt nahe eines gegnerischen WWs gegruendet. Neben mir eroberte ein Spieler vom Feind eine 1K Stadt. Diese baute er in minutenschnelle auf 7k aus. Seitdem kommen aus dieser Stadt im 15 Minuten Takt 1300 Schleuderer und 100 Katas. Das Geld was hier verbrannt wird will ich gar nicht wissen, ist auch nicht meine Frage.

Inno Games bewirbt das Spiel noch als Strategiespiel, aber was hat das damit noch zu tun??????????????, ihr habt das Spiel total kaputt gemacht.
 
Sagte ich bereits seit 'Truppen Sofortkauf oder Halbierung eingeführt wurde und nicht weil ich auf einmal davon betroffen bin.
 

DeletedUser22438

Gast
Mittlerweile Gang und Gebe... auf Lamia habe ich einen Feind kennen gelernt der ebenso Powergolder war...aber ansonsten keinen Plan hatte. Hat täglich jede stunde nen Kolo mit voller Besatzung geschickt ...dazu die üblichen Cleans, aus immer gleichen Städten ... xD

war schon lustig ihn ständig scheitern zu sehen und am ende hat er sich gelöscht, weil er nirgends nen kolo bei meiner alli mehr setzten konnte.

Will jetzt nicht behaupten das alle Powergolder nix drauf haben. Gibt mit Sicherheit auch Leutz die Spielverständnis vorweisen können...;)

Denke in deinem Falle haben´se schiss vor deiner Stadt und da wird einer mal sein Weihnachtsgeld schon gerne opfern um dich zu ärgern ;)
 

Jimmy P

Gast
Ob jemand sein Weihnachtsgeld oder seine Rente verballert interessiert micht nicht, das Spiel hat einfach nichts mehr mit Strategie zu tun. Wenn jemand 15 mal hintereinander seine Truppen in der Stadt hochgoldet und das alle 10 Minuten um eine andere zu erobern ist das einfach nur noch abartig. Man sollte dann halt auch das Spiel anders bewerben, weil Strategie kann ich schon lange nicht mehr erkennen.
 
Wenn man das Spiel nicht mehr als freetoplay bewerben würde käme auch keiner mehr.
Spätestens mit der Übernahme durch die Schweden, denn was anderes ist es ja nicht, dürfte hier jede Grenze bei der Monetarisierung gefallen sein.
Die einzige Frage die sich jetzt noch stellt ist ob man das Untergehen von Grepolis in Kauf nimmt und in den verbleibenden Jahren das Maximum herausholt mit Billigung der dadurch verursachten Spielerabnahme oder doch noch Interesse hat das Spiel etwas länger am laufen zu halten.
Hier sind dann die Buchhalter und Gewinnabschätzer von Innogames gefragt.
Wo gibt es mehr Geld?
Maximale Monetarisierung - Grepo stirbt binnen 3-5 Jahren
Etwas zurückhaltende Monetarisierung - Grepo lebt noch 10 Jahre
 
5 Jahre halte ich da für ziemlich optimistisch^^
Von Seiten der Spieler her hagelt es nur Kritik und Grepo geht absolut nicht drauf ein. Forenbeauftragte etc. haben scheinbar auch keine Lust mehr sich damit auseinander zu setzen, denn es treten immer mehr aus dem Team aus, da sie sich mit den Problem auseinander setzen dürfen/müssen und von Innogames wahrscheinlich nicht mal ansatzweise Unterstützung mit dem lösen der Probleme kommt......
 

Jimmy P

Gast
5 Jahre halte ich da für ziemlich optimistisch^^
Von Seiten der Spieler her hagelt es nur Kritik und Grepo geht absolut nicht drauf ein. Forenbeauftragte etc. haben scheinbar auch keine Lust mehr sich damit auseinander zu setzen, denn es treten immer mehr aus dem Team aus, da sie sich mit den Problem auseinander setzen dürfen/müssen und von Innogames wahrscheinlich nicht mal ansatzweise Unterstützung mit dem lösen der Probleme kommt......
Ich kann das eh nicht verstehen, warum sich immer viele Teamler immer in irgendwas was die Firma betrifft einmischen. Es sind doch keine Mitarbeiter sondern nur Spieler die für Gold das Forum betreuen . Ob die täglich wechseln oder nicht interessiert doch die Firma mit Sicherheit genau so viel wie wenn nen Sack Reis in China umkippt.
 
Das Programm von Inno hat sich seit kaum gewandelt, das es jetzt also schlechter wurde könnte man in dem Fall kaum behaupten zur Begründung als Ausstieg (außer du weißt wie es intern anderes ausschaut / außer es wären noch Leute von über 5 Jahren hier, die erst jetzt nachtragend sind)
Die Spielzustände werden nur schlechter, aber das hat weniger was mit Teamaustritten zu tun, es sei den deren Welt läuft ab und man koppelt das mit seiner Teamlerzeit.
 

Der *Gott* der Welt

Gast
Solange die Leute vernünftig weiterzahlen wird es das Spiel vermutlich auch noch geben.