Demokratie ad absurdum

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Bobah, 17.02.18.

  1. Imperator Justinian I

    Imperator Justinian I

    Beigetreten:
    14.02.16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    59
    Hast du schonmal Militärunterlagen gelesen zu Konflikten, wie 2 WK., Korea Krieg, Vietnam Krieg etc. ? Die hohen Militärs sind die Allerletzten die sich gegen einen nuklearen Schlag stellen würden. Nur mal zwei Beispiele:

    -General MacArthur wollte die gesamte Chinesische Ostküste, im Koreakrieg, mit Atombomben bombardieren (wurde daraufhin entlassen)
    -Ebenso wollten hohe Militärs von den Amis im Pazifikrieg Giftgas gegen die Japaner einsetzen, um die Inselbunkerstellungen effektiv zu räumen.

    Beide Beispiele wurden aber jeweils vom jeweiligen Präsidenten abgelehnt.

    Ich könnte, das jetzt noch ewig weiterführen, aber da kann man auch mal selber recherchieren :)
     
  2. 19LEXX81

    19LEXX81

    Beigetreten:
    11.12.15
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    185
    Jeder weiß, dass ein Atomarer Erstschlag heutzutage niemals mit Erfolg gekrönt wäre. Sollte Trump wirklich einen nuklearen Erstschlag gegen Nord Korea führen würden die Chinesen die amerikanischen Raketen in Washington nieder gehen lassen
     
  3. Cameron Phillips

    Cameron Phillips

    Beigetreten:
    11.12.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    naiv
    im Gegensatz zu Trump handeln die Chinesen rational und überlegt
    sie würden nie wegen Nordkorea einen Weltkrieg vom Zaun brechen
    denn nichts anders wäre das denn
    ich kann mir höchstens vorstellen das die Chinesen den Angriff selbst verhindern in dem sie die Flugzeuge oder Raketen abschießen

    Außer den Amerikanern oder Israelis denkt niemand daran zuerst Atomwaffen einzusetzen.

    Ps. ich kann allerdings nicht einschätzen wie weit sich Indien und Pakistan gegenseitig hochschaukeln können.

    Aber mal zurück zum Thema
    Demokratie ist nichts als einen Illusion
    Die Macht iiegt längst bei den Großunternehmen.
    Die brauchen nur die Arbeitsplatzkeule rauszuholen und jeder Politiker knickt ein.
    Gerade gesehen bei VW.
    Wenn alles mit rechten Dingen zu gehen würde hättte VW zerschlagen werden müssen, aus der Bestandsmasse die Käufer entschädigt werden müssen und die ganze Vorstandsriege für Jahre in den Knast wandern müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.18
    Bobah gefällt das.
  4. Bobah

    Bobah

    Beigetreten:
    14.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    [​IMG]Juckt wen??
     
    Mim le Fay gefällt das.
  5. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    872
    Warum?
    Was ist mit den ganzen anderen Automobilherstellern, wo es jetzt erst so nach und nach ans Licht kommt?
    Nur weil einige betrogen haben, machst Du 610t Arbeitnehmer arbeitslos und/ oder verkaufst Volkseigentum an ausl. Investoren? Und ob das so ne gute Idee wäre, wenn die in Zukunft Arbeitslosengeld und danach Hartz4 bekämen?
     
  6. Cameron Phillips

    Cameron Phillips

    Beigetreten:
    11.12.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Alle Autofirmen die betrogen haben müssen so behandelt werden, und ansonsten ist das genau das Argument mit dem Politiker erpresst werden.

    Es muss mal ein Exempel statuiert werden, sonst tanzen die Unternehmen den Staaten weiterhin auf der Nase herum.

    z.b. Ist es höchste Zeit Mircrosoft , Google und Amazon zu zerschlagen. Die haben viel zuviel Macht und mißbrauchen sie bereits in dem sie in Sachen Steuern die Staaten gegeneinander ausspielen.

    Nebenbei werden sämtliche Industriearbeitsplätze in den nächsten 20 Jahren sowieso verschwinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.18
  7. Olympia- Caotis

    Olympia- Caotis

    Beigetreten:
    03.05.16
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    392
    Utopie! Mehr Utopie!!!
    Schöne Lacher hier. Bekommt euch mal wieder ein^^ Die Welt wird sich nicht ändern. Höchstens die Technologie.
    Es wird niemand, niemanden bomben, weil dann selbst alle tot wären und die Politik wird die Wirtschaft nie in den Griff bekommen.

    In der Kette zum Abschießen der Atomraketen stehen etliche Leute. Irgendwer würde sich immer wiedersetzen. Ganz am Anfang übrigens der Typ der den Atomkoffer mit sich trägt. Der ist nicht dumm (könnt mal über ihn recherchieren)
     
    Mim le Fay gefällt das.
  8. Bobah

    Bobah

    Beigetreten:
    14.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Es wird täglich gebombt seit die Bombe erfunden wurde. Es gibt nur leider keine SPON-Artikel darüber...

    Es gibt zig Beispiele in denen die letzte Instanz, d.h. der zum Abdrücken Befugte, nicht abgedrückt hat. Jedoch wurden bereits einige Atom-, Neutronen-, Wasserstoff-, radiologische und elektromagnetische Bomben gezündet, dass Weitere folgen werden ist gleichlang ihrer Existenz nur eine Frage der Zeit. Reine Vernichtungswaffen gehören ebenso wie Giftgas oder Konzentrationslager in keinerlei Hände, nicht einmal Rote!

    vgl.:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.18
  9. Olympia- Caotis

    Olympia- Caotis

    Beigetreten:
    03.05.16
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    392
    Zwischen bomben und bomben sind große unterschiede.

    Alfred Nobel z.b. hatte eine andere Meinung. Der meinte erst eine alles zerstörende Waffe würde Weltfrieden bringen.
    Ich selbst enthalte mich da. Woher soll ich es wissen^^
     
  10. Dynamite Joe

    Dynamite Joe

    Beigetreten:
    12.01.17
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    539
    Wenn ich nur mal unsere Bundeswehr betrachte....

    Unsere U-Boote können nicht tauchen
    Unsere Schiffe nicht schwimmen
    Unsere Panzer nicht fahren
    Unsere Flugzeuge nicht fliegen

    Unsere Hubschrauberpiloten leihen sich Maschinen vom ADAC um zu üben XXXXXXXXXXXXXXXXXXD

    da bin ich doch froh über die nukleare Abschreckung[​IMG]
     
  11. Cameron Phillips

    Cameron Phillips

    Beigetreten:
    11.12.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Nukleare Abschreckung funktioniert aber nur wenn beide Seiten sie haben
    oder was meint ihr warum Kim so verzweifelt nach Atombomben und Raketen giert. Er hat einfach Angst.
    Konventionell hat er zwar ne Riesenarmee die aber technisch haushoch unterlegen ist.

    Seitdem es die Sowjetunion nicht mehr gibt haben die Amis doch in der Welt machen können was sie wollen. Deswegen versuchen sie jetzt auch mit allen Mitteln zu verhindern das Russland wieder eine Supermacht wird und weltweit wieder Einfluss gewinnt.
     
  12. Dynamite Joe

    Dynamite Joe

    Beigetreten:
    12.01.17
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    539
    Also sollte nach deiner Meinung jedes L[​IMG]and der Welt Atomwaffen besitzen ????, Gott bewahre uns davor
     
  13. Bobah

    Bobah

    Beigetreten:
    14.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Bin grad berufshauptschule, darum nur Photo...
     

    Anhänge:

  14. Olympia- Caotis

    Olympia- Caotis

    Beigetreten:
    03.05.16
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    392
    Jedes Land genau eine. Das wäre doch toll. Reines Atombingo^^
    Go Menschen!
     
    Bobah gefällt das.
  15. Imperator Justinian I

    Imperator Justinian I

    Beigetreten:
    14.02.16
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    59
    Also nach dem Verfassungskreislauf kommt ja als
    Wie können Leute so naiv sein? Der Präsident ist der oberste Befehlshaber, wenn sich jemand den Befehle verweigert ist das Hochverrat. Die entsprechende Person würde einfach gerichtet und ersetzt werden. Niemand wir sich da irgendeinem Befehl wiedersetzten, deine Vorstellungen basieren auf einer Wunsch Utopie. Du sitzt gemütlich in deinem Zimmer und weißt nicht, wozu Menschen fähig sind. Das Eingeben von Codes wird sicher keiner Verwehren, aber klar beruh auf deiner Utopie, hat die letzten Tausend Jahre anscheinend aber nie funktioniert
     
  16. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.379
    Zustimmungen:
    640
    Was sollen die auch mit Fahrzeugen wenn die nichtmal Munition haben. Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte fehlt ja sowieso.
     
    Bobah und Mim le Fay gefällt das.
  17. Olympia- Caotis

    Olympia- Caotis

    Beigetreten:
    03.05.16
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    392
    Gegen sein eigenes Gewissen zu handeln wird nicht als Hochverrat betrachten, sondern ist lediglich Befehlsverweigerung. In diesem speziellen Fall würde das wahrscheinlich nur für einen Ausschluss aus dem Militär sorgen (außer die Weigerung würde zum Tod vieler Menschen führen oder es gäbe einen Beschluss staatlicher Instanzen dazu)

    Die Träger des Atomkoffers sind sogar dazu verpflichtet das zu verweigern, insofern nicht ein Beschluss vorliegt oder eine akute Gefahrenlage besteht.
    Die Menschen dort oben sind gierig. Nicht dumm.
     
    spock gefällt das.
  18. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    872
    Klar, die werden alle nach Guantanamo gebeamt und/ oder schlimmeres und adäquater Ersatz steht praktisch direkt daneben, um die Welt in einen "atomaren Nebel" zu hüllen?

    Das Atomwaffen schon 1.000 Jahre alt sind, verwundert mich doch o_O Ich weiß gar nicht, wo die ganzen Jahre hin sind :(
     
  19. Bobah

    Bobah

    Beigetreten:
    14.12.09
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Wir müssen mehr Sachlichkeit wagen.
     
  20. Urouge

    Urouge

    Beigetreten:
    09.09.11
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    146
    blau für die sachlichkeit [​IMG]
     
    Bobah gefällt das.

Seitenanfang