Der Große Feedback Thread! Eure Meinung ist gefragt

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Maerlex, 27.09.11.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sotho

    sotho Gast

    Auch ich will mal - verspätet - was zum Besten geben.
    Lord Cracker hat ja schon einiges angesprochen
    was ich voll inhaltlich unterstütze.
    Zusätzlich will ich meinen Unmut über die Bevorzugung
    der Verteidigung loswerden.
    Die Def Möglichkeiten sind in Grepolis übermächtig - angefangen
    von der Mauer über den Turm und Biremen sowie der ATR.

    Ab einem bestimmt Spielverlauf sind die Frontlinien solcherart
    zugedeft, dass man entweder unter extremen Verlusten oder garnicht mehr
    angreift und genau da endet der Spielspass. Weiters wird dieser Spielspass extrem gedämpft durch den Glücksfaktor. Wie auch immer dieser funktioniert
    bei genauer Beobachtung wird man feststellen, dass zwar eine gewisse Ausgeglichenheit herrscht ABER (und ich denke da werden mir viele zustimmen) es sehr oft vorkommt, dass wenn man auf Gegner trifft das Glück im Minus liegt während FS Angriffe auf einen leeren Hafen im zweistelligen
    plus Glücksbereich liegen. Das nervt extrem!

    Ich will aber hier nicht nur lästern sondern auch Vorschläge zum Überlegen machen wie ich es mir vorstelle, dass der Spielspass etwas länger anhalten könnte.

    • ATR Regel auf +/- 3 Sekunden ändern
    • Hafenlimit setzen (Beispiel nicht mehr als 4000 Biremen in einer Stadt)
    • gleiches wenn auch höher für Bodentruppen
    • denn Zauber "Erdbeben" fix auf 3 (und nicht 1-3) ändern
    • denn Glücksfaktor auf +/- 5% ändern

    Hinsichtlich der Premiummöglichkeiten

    Mir ist es vollkommen verständlich, dass Innogames jede Menge Geld verdienen möchte. Leider hat es bei den letzten Einspielungen dazu geführt, dass ein sehr starkes Ungleichgewicht entstanden ist.

    Ein Vorschlag hier hat mir schon recht gut gefallen. Die Freischaltung erst nach einer gewissen Zeit. Ich spiele auf Ypsilon (auch mit echten Geld) aber was da möglich ist mit massiven Geldeinsatz sprengt jeglichen Rahmen und wurde schon oft thematisiert. Eine spätere Freischaltung würde dem ein wenig entgegensteuern. Genauso eine stärkere Einschränkung der Durchführbarkeit (Rekrutierungshalbierung maximal 2x, Händler max. 2x am Tag in den Hafen rufen, etc.)

    Ansonsten möchte ich Innogames zu einem Spiel gratulieren das mich schon ein Jahr täglich vor den PC zieht und in dem ich viele nette Spieler (Mitstreiter als auch Gegner) kennen gelernt habe.
    LG sotho aka kruuper
     
  2. Herlukes

    Herlukes Gast

    Bloodhunter, ich las deine Ausführungen mit Interesse. Du verteidigst hier innogames recht gut. Und du hast in vielem sicherlich nicht unrecht. So möchte ich dich aber umso mehr darauf hinweisen, dass du insgesamt doch wieder falsch liegst - zumindest aus meiner Sicht. In meiner Kritik führe ich nicht einzelne Punkte an, die letztlich nur vom Geschmack einzeler Spieler abhängen. Ich wende mich gegen das Fehlen eines Plans oder das scheinbare Fehlen einer kompetenten Person, die weiß, was das Spiel sein will. Es geht nicht darum, welche Änderungen wie schnell umgesetzt werden, sondern dass es schlicht zu viele Baustellen gibt, die seit Jahren existieren und teilweise schon Bestand bei der ersten Erstellung des Spiels hatten. Die erfolgten Änderungen scheinen mir ebenso willkürlich ausgewählt und umgesetzt. Der größte Teil der Kritik an Version 2 seitens der Spieler war vorhersehbar, weil es tatsächlich Änderungen einführte, die, wenn überhaupt, wenig durchdacht waren. Das fehlende Gleichgewicht am Kartenrand ist auch ohne einen Goldnutzer in der Nachbarschaft immer schon gegeben gewesen, weil es tatsächlich nichts im Spiel gibt, das dieses Problem berücksichtigt, dagegen allerdings viele Elemente, die es bewirken und verschärfen. Für mich geht dieses kritische Fragen längst in den Bereich, der innogames ureigenste Interessen des Geldverdienens betrifft. Gerade weil es ein umsatz-orientiertes Unternehmen ist und sein muss, müsste innogames sich hier ganz anders aufstellen. Deine Entgegnungen beruhen darauf, dass beispielsweise Grepolis ein Spiel wäre, das Kunden nutzen können und mit dem innogames so Geld verdienen will. Nur bin ich gar nicht an dieser Stelle und, wenn ich es richtig sehe, geht auch die Kritik der allermeisten Spieler von einer anderen aus, eine, die ich mit der provokanten Gegenfrage bereits darstellte: Wo ist das Spiel? Ein Spiel hat neben eine hübschen Verpackung und einem Preisschild auch funktionierende Regeln, eine auf eine bestimmte Spielerschaft ausgerichtete Orientierung und ein Spielziel. Grepolis - und anscheinend auch andere innogames Produkte - bietet das aber nicht, noch nicht einmal als vage Idee in der Anlage, sondern scheint mehr dadurch zu funktionieren, dass es seine Mängel eine Weile verschleiern kann. Man verdient an Kunden, die nur glauben, es wäre ein Spiel - bis diese bemerken, dass es keines ist, und sie die Nase voll haben. Das kann auf Dauer einfach nicht funktionieren, egal wie viel Werbung man schaltet oder neue Welten startet. Auch die Wegbrüche bei den Einnahmen, die auf dieser Ursache basieren, lassen sich nicht dadurch ausgleichen, dass man die verbliebenen Kunden mehr zwingt, mehr Geld auszugeben. Deine Verteidigung, bloodhunter, wäre bei jedem anderen Produkt wunderbar - hier funktioniert sie aber nicht, weil du etwas verteidigen willst, das als Produkt und als Selbstverständnis der Firma gar nicht vorhanden ist. Es wird immer unterschiedliche Geschmacksvorstellungen geben, immer werden einige gegen Änderungen protestieren, andere Wünsche äußern. Aber das ist auch nicht das Problem von grepolis und darüber hinaus innogames. Macht ein Spiel daraus! - das ist der richtige Ratschlag. Und können das die Verantwortlichen nicht (was angesichts der bisherigen Entwicklung wahrscheinlich ist), dann besorgt Euch jemanden, der es kann. Das mag zunächst etwas kosten, aber nicht viel mehr als willkürliche Änderungen, andauernd neue Welten ohne angebotene Enden für die alten und all die Verluste durch unzufriedene Kunden und ihr Weglaufen mit dem Gedanken "Nie wieder innogames". Und es lohnt sich, ohne Frage.
     
  3. wurde gerade eben die welt ypsilon gelöscht???
    denn sie wird nicht mehr angezeigt

    bitte um antwort
    mfg kiteboarder
     
  4. nuvvel

    nuvvel Gast

    Falsches Forum Kiteboarder ;)

    Ich kann Bloodhunter bei seinen letzten Posts auch in vielem zustimmen, denn das Handeln von Innogames ist halt gewinnorientiert ausgerichtet.

    Jedoch sollte die Sicht auf den Kunden nicht ganz aus den Augen verloren werden, wenn Grepolis nicht als "cash cow" eingeordnet wird.

    Direkt nach dem Start der Rekrutierungszeithalbierung wurde auch von einigen Spielern gesagt, dass diese mit einer Deckelung auf 1 x halbieren (besser) leben könnten.

    Das Thema wurde von Innogames nie aufgegriffen, auf die versprochenen Auswertungen wartet man heute noch.
    Da sollte sich schon relativ bald etwas ändern, zumindest ich werde bei der aktuellen Rekrutierungszeithalbierung keine neue Welt mehr anfangen und bin da nicht der einzige.
     
  5. Hallo zusammen,
    auch ich hätte gerne etwas anzumerken.
    Bei den diversen Bewerbungsrunden, die hier schon des öfteren gestartet wurden, konnte man immer wieder lesen, daß der potentielle Bewerber doch von täglichen Rückfragen absehen möge. Dieses Ansinnen ist verständlich, nur ist es schlicht ein Gebot der Höflichkeit und Zeichen des respektvollen Umganges, wenn man irgendwann etwas erfährt und sei es nur ein einfaches "Du bist nicht dabei". Aber sich in vollkommenes Schweigen zu hüllen, ist die denkbar ungünstigste Verhaltensweise.
    Wenn ich mir allerdings die vielen Threads, Vorschläge und Ideen durchlesen, dann zieht sich diese fehlende Antwortkultur durch das gesamte Forum/Spiel und hier liegt wohl auch der Hund begraben. Viele der angesprochenen Probleme/Sorgen/Nöte der Anwender gäbe es gar nicht, wenn es irgendeine, wenn auch noch so kleine, Information geben würde.
    Technische Probleme können immer auftreten,das will ich nicht überbewerten und Geld will ein Wirtschaftsunternehmen auch verdienen, das ist legitim.


    Gruß
    Lofotenmann
     
  6. Ich habe Heute meinen einzigsten Acc. und das auf PI gelöscht!

    Grund dafür ist das fehlende Konzept für die 2.0 Welten das Umpolen eher aggressiver Spieler zu SimCitySpielern und das verlorengehen gemeinschaftlicher Allianzaktionen die sich nur noch auf den WW-Bau beschränken oder das Neugründen von Polis in WW-Nähe...
    Endziel -> Heldenwelt = kann nicht Euer ernst sein!

    Die ganze Mühen für vielleicht 10 Startpolis in welcher Ausbaustufe auch immer oder einer Polis in welcher Ausbaustufe auch immer = Neuanfang = neue Betawelt und wir sind die Beta Tester?!

    Meine Lust an dem Spiel ist gänzlich verloren gegangen....
     
  7. clarus oculus

    clarus oculus

    Beigetreten:
    19.08.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    die timinregel auf +/- 3 sekunden zu änder finde ich gut !
     
  8. xXSohmXx

    xXSohmXx

    Beigetreten:
    26.11.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Städteaufteilung in Gruppen

    jo was ich mir schon öfters gedacht habe bzw ich gut fände ist , das man sich oben neben der städteliste ein neues makro , feld etc macht und dort seine städte aufteilen kann und es so "runterklappt" wie die städteliste .... d.h man kann zb gruppen machen wie FS-Städte, Loff-städte, ldeff-städte, seedef städte --> jeder kann es individuell einrichten , eigens benennen wie er möchte ... so hat man einen viel schnelleren überblick welche stadt was hat etc. ... ab einer gewissen anzahl von städten merkt man sich dass nicht mehr so leicht und fände das iwi gut ... wer schön wenn ihr da was machen könntet ...

    oder kann ich es so sehen wie immer das ihr eh auf vorschläge nicht eingeht? ;)

    :grepolis: ... und verändert mal was zum positiven 8-)
     
  9. Arec

    Arec Gast

    du meinst jetzt aber net rein zufällig genau die Funktion, die es beim Verwalter schon als Premiumfeature gibt? :D
     
  10. xXSohmXx

    xXSohmXx

    Beigetreten:
    26.11.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    __

    loool ^^ ... ne xD ... viel einfacher mein ichs ... einfach ein button wo man klickt und sich zb 4 spalten (welche man selber einstellen kann und bezeichnen) runter klappen , 1 spalte seeoff , 1 loff , usw ... solls ichs zeichnen? ^^ ... ne das lass ma mal lieber ;)
     
  11. Herlukes

    Herlukes Gast

    Als gestern die neue Welt gestartet wurde, wollte ich es einmal probieren. Leider weiß ich nicht, wann genau sie startete und ich war auch noch verhindert. Als ich also begann, war ich ein kleines Stück hinter vielen. Durch meine Möglichkeit erhöhter Aktivität bin ich schließlich bis auf Platz 44 (oder so) geklettert. Das nehme ich als Beleg dafür, dass ich nicht grundsätzlich etwas falsch machte.

    Nun heute, am zweiten Tag, sehe ich, wie meine Positionierung - trotz einer bewusst hohen Aktivität - immer weiter zurückfällt. Inzwischen bin ich bei 120 (etwa) und es dürfte klar sein, dass ich über die anstehende Nacht noch weiter zurückfalle. Bis auf einen Fehlklick habe ich jedoch optimiert gebaut und farme permanent Dörfer, von denen ich seit frühem Abend auch schon vier habe. Mehr ging einfach nicht, manchmal wegen Rohstoffe, fast immer wegen der Zeit. Doch ärger als bei der Position ist das Verhältnis der Punktzahlen zwischen mir und den jeweiligen Top-Leuten. War das gestern Abend noch ein 1 zu 1.1, so ist es jetzt schon ein 1 zu 1.5. Mit ein wenig Spielerfahrung weiß man auch, dass es durch das Fehlen irgend welcher Rückkräfte im Spielkonzepte so weiter gehen wird, das heißt, dass der Abstand weiter und rascher anwachsen wird. Gleichzeitig sind davon alle Elemente des Spiels betroffen, denn neue Städte oder auch nur eine schlagkräftige Armee, sogar nur für Verteidigung, ergibt sich daraus fast proportional.

    Der Grund dafür ist klar. Die Top-Leute nutzen Gold, ich nicht. Aber nichts beweist meine bisherige Vermutung, dass die Balance zwischen PA und normalen Konto, wenn überhaupt je vorhanden, jetzt vollkommen zerstört ist, besser als diese kurze Erfahrung. Doch damit wird das gesamte Spiel bereits in der Anlage zerstört. Wenn ich, der wirklich EXTREM aktiv war, nur zwei Drittel dessen habe, was ein Goldnutzer haben kann, und das alles nach etwa 36 Stunden, dann ergibt sich daraus für den normalen Spieler keinerlei Sinn, um grepolis zu spielen. Hatte ich bislang meine Kritik auf den Eindruck einer späten Welt gestützt, so muss ich jetzt bekunden, dass sie, noch stärker, ebenso auf das frühe Stadium einer Welt zutrifft. Neunzig Prozent der auf der jungen Welt Eingeloggten müssen, wenn sie nicht blind oder desinteressiert sind, bereits nach so kurzer Zeit erkennen, dass sie nur Mitläufer oder Opfer sein können.

    Das kann einfach nicht funktionieren. Auch weil das selbe Phänomen, abgeschwächt, natürlich auch für die Goldzahler gilt. Grepolis stellt sich damit als mangelbehaftetes Produkt da, bei dem der Spieler nach dem Spiel suchen muss oder es selbst erstellen soll, um letztlich von den aktivsten irgend wie möglichst viel Geld einzuholen, damit sie überhaupt eine Chance haben, erfolgreich im Spiel zu sein. Aber selbst in dieser frag- oder kritikwürdigen Positionierung ist Grepolis selbst nicht eindeutig (wie etwa auch beim Vergleich Beworbenes und real Vorgefundenes), weil das, was man von den "besten" Kunden erwartet, gar nicht das ist, was einen typischen browsergame-Spieler ausmacht.
     
  12. leader21

    leader21 Gast

    Nein ich Spreche in erster Linie für mich :p
    Dann für meine Allianz und unseren Allianzverbund - dann für den Rest der Welt ;)
    Aber schaut mal - zum einen hat Inno eine Umfrageangekündigt -diese wäre dann ja wohl repräsentativ. Dann hätte das spekulieren endlich ein Ende!
    Allerdings sollte man bei solch einer Umfrage einen Faktor berücksichtigen.
    Die Älteren Spieler sollten dabei eine gewichtigere Rolle spielen als Neuanfänger. Sonst wäre das ganze imo auch wieder total verzerrt! Denn ein Neuling der in einer alten Welt anfängt und noch nie was mit Grepo zu tun hatte dem ist es wohl wurscht - wenn er sich nämlich noch nie mit der Materie 1 / 2 auseinander setzen konnte wegen Unwissen.

    Mittlerweile gibt es V2 schon länger, jeder hatte die Gelegenheit dies zu testen.
    Inno hatte angekündigt die alten Welten umzustellen und hat dazu sogar einen Aufruf an alle Spieler der alten Welten gesendet den Betaserver zu nutzen um das Game zu testen. Jeder der sich bisher nicht mit dieser Sache vertraut gemacht hat ist selber schuld.

    Jeder der eine Meinung dazu hat sollte dies in der von Inno angekündigten Umfrage tun und wir sind einen groooooooßen Schritt weiter.

    Also - Inno - ich warte 8-)

    Es grüßt Euer Leader21 von Welt Delta
     
  13. Herlukes

    Herlukes Gast

    Ich kann dir, leader21, nur widersprechen. Keine Umfrage wäre repräsentativ und die Gewichtung erfahrener gegenüber neuer Spieler (ohnehin praktisch kaum umsetzbar) müsste geradezu entgegen gesetzt deiner Wunschvorstellung geschehen. Das hat wieder etwas mit der "Auswahl einer Auswahl" zu tun, die ich schon häufiger in den Raum stellte. Erfahrenere Spieler sind "alte Hasen", sie sind in irgend einer Weise zufrieden mit dem Vorgefunden. Man muss ihnen nicht noch mehr bieten. Aus innogames Sicht müsste man diese Gruppe fast ignorieren, denn Sorgen bereiten die Nichtzahler und die immense Aussteigerquote. Auch gilt für eine Umfrage das selbe wie bei Forumsmeldungen: Hier schreibt nur jemand, der viel Energie für Grepolis übrig hatte. Die Unzufriedenen und die nur so Spielenden werden in der Regel keine Texte verfassen und auch nicht die Mühe einer Umfrage über sich ergehen lassen. Ausnahmen, die dann aber zahlenmäßig sehr gering sein werden, sind Spieler, die schwer enttäuscht wurden und quasi zum Abschied noch einmal ihre Wut ausdrücken wollen - doch auch in dieser kleinen Gruppe werden die Erfahreneren die Mehrheit ausmachen, nicht aber im Spiel.

    Eine Umfrage bezüglich Version 2.0 betrifft das genau so, allerdings noch ein wenig verschärft, da - was du ja andeutest - es hier auch um eine Form von Vergleich geht, die Antwortenden also gleich zwei verschiedene Grepolisformen intensiv kennen gelernt haben müssen. Sollte innogames solch eine Umfrage - und nicht eine andere, kürzere zur allgemeinen Zufriedenheit - gemeint haben, wäre es nur ein weiterer Schritt in die falsche Richtung.
     
  14. Mhang

    Mhang Gast

    iPhone Browser!!!

    Bis vorgestern konnte ich ein paar Tage über iPhone Browser Safari
    Mich einloggen.
    Jetzt auf einmal nicht mehr
    Lieber Support
    Was ist da los ????
    Warum geht's plötzlich nicht mehr?????
     
  15. Adler94

    Adler94 Entwickler

    Beigetreten:
    22.12.09
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    30
    Das Spiel ist nicht für mobile Geräte optimiert, daher kann es da durchaus zu Problemen kommen.
     
  16. leader21

    leader21 Gast

    Im Gegenteil! Damit die alten Welten nicht vollends aussterben und der Spielspass verloren geht sollte Inno hier ansetzen! Von einstmals 15000 Spielern sind nur noch ein Bruchteil auf meiner Welt aktiv - natürliche Auslese - ganz klar. Aber ich werde - wenn ich mit Delta fertig bin - ganz sicher kein zweites mal irgendwo auf einer anderen Welt anfangen. Ich möchte die Neuerungen des Spiels wie von Inno versprochen auch auf meiner Welt spielen können da ich von dem System überzeugt bin und es bereits gespielt habe. Es sind viele Features die einem den Spielfluss erleichtern. Also warum sollte man der Innovation keine Chance geben?

    Zumal Innogames es vor EINEM JAHR angekündigt hat in ALLEN WELTEN die neue Version umzusetzen. Langsam geht es mir auch um's Prinzip!
    Bei uns in der Firma haben wir einen Unternehmensgrundsatz der lautet :

    Stehe zu Deinen Aussagen!

    Sorry - Inno - für mich habt Ihr absolut an Glaubwürdigkeit verloren..
    Inno hat entweder kein passendes Konzept zur reellen Umsetzung oder absolute technische Schwierigkeiten und wollen es nicht zugeben. Wie ich bereits vorher sagte - Hosen runter Inno ^^

    Ist ja schön dass sich hier eben Adler94 vom Team gemeldet hat - aber leider kein Wort zum Thema Feedbackthreat verloren hat.

    Hier passiert ne ganze Menge! Ich finde es absolut Interessant wie wir uns hier mit diesem komplexen und brisanten Thema auseinandersetzen.
    Ich sehe es auch ein dass es sicher Spieler gibt die die neue Version nicht spielen möchten. V2 ist eine Weiterentwicklung - warum sollte sie schlechter sein? Nur weil das Gameplay verändert wird und es neue Möglichkeiten gibt ist es doch nicht schlechter?! Und ich denke nicht dass es auf den neuen Welten mit V2 dermassen technische Probleme gibt dass diese nicht spielbar wären. ERGO denke ich die groben technischen Problem seit eröffnung des ersten Beta Tests sind mittlerweile ausgemerzt und es treten höchsten kleinere schwierigkeiten bei Updates und Maintenance auf.
    Allerdings sollte Inno an der Marketingstrategie arbeiten und nicht 1.000.000 neue Welten eröffnen sondern sich um den Bestandskunden sorgen der mit Zunahme der Unzufriedenheit dem Spiel den Rücken kehrt.

    Ich habe unzählige Spielstunden mit Grepolis verbracht und auch schon den einen oder anderen Euro reingesteckt. Ich habe mich auf V2 gefreut da ich die Beta absolut klasse fand. Inno hat versprechen gemacht und nicht gehalten. Ich bin deshalb absolut gefrustet. Kann man doch verstehen, oder?! Mit mittlerweile knapp 90 Städten und gut ausgebauten Stellungen und aktiven Feinden - warum sollte ich meinen Server nun verlassen um auf ner neuen Welt erstmal Noobs zu bashen und Sim City spielen bis die Städte einigermassen vernünftig ausgebaut sind und "funktionieren".

    Wie gesagt - ich bin PRO V2 auf Delta :)

    Gruß
    Lead
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.10.11
  17. Adler94

    Adler94 Entwickler

    Beigetreten:
    22.12.09
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    30
    Ich habe mich nicht zum Thread gemeldet, weil es nicht mein Thread ist. ;)
    Es ist Maerlex' Feedbacktread ;)

    Zu V2 auf allen Welten:
    Es stimmt, dass anfangs der Plan war, V2 auf alle Welten zu bringen.
    Aufgrund massiver Proteste der Community hat man sich davon jedoch abgewendet und man wird die Community nochmals fragen via einer Umfrage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.11
  18. Poe.

    Poe. Gast

    @ Adler

    bezog sich nicht auf den kleinen Tippfehler ;)

    @ topic

    wo steckt eigentlich dieser Maerlex?

    läuft die Auswertung schon?
     
  19. Grumbadir

    Grumbadir Gast

    Adler:

    Deine Arbeit und dein Einsatz in allen Ehren. Aber langsam muss sich das Team und die Leitung mal darüber im klaren sein, ob sie uns erhöhrt oder ignoriert. Es macht den Eindruck, daß wenn etwas durchgeführt und wir befragt werden, unsere Meinung nur ausschlaggebend ist, wenn es für euch mehr Arbeit bedeuten würde (z.B das Umstellen von Version 1.x auf 2.x), wenn wir uns aber über ein Programminhalt, sogar nach Aufforderung zum Feedback, negativ äussern (z.B Rekrutierungszeithalbierung) wird es abgetan damit, daß nur etwa 2% der Community sich hier im Forum aktiv beteiligen und deshalb nicht bei der Entscheidungsfindung einbezogen werden.

    Eine klare Linie, an die sich konsequent gehalten wird, gibt weniger Anlass zur Kritik als dieses "Wischi-Waschi" welches wir hier Tag für Tag erleben dürfen, weil die linke Hand nicht weiss was die Rechte tut.


    Btt:

    Lob:
    Eine begrenzte Menge der Forenmods machen hier einen enorm guten Job:
    -Freundlich
    -Kompetent
    -Schnell

    Kritik:
    bei einer weniger begrenzten Menge der Forenmods frage ich mich welche Qualitäten man hier als Forenmod mitbringen muss. Einige disqualifizieren sich regelmässig durch:
    -Spam
    -Beleidigungen
    -Inkompetenz
    -usw

    wer in welche Gruppe gehört, darf jeder selbst entscheiden.
     
  20. Herlukes

    Herlukes Gast

    Leader21, wenn ich dich richtig verstehe, bist du einer der Spieler, die zahlend seit langer Zeit trotz einiger Kritik dabei geblieben sind. Meinst du, du wärst damit typisch? Oder, wirtschaftlich orientiert, innogames sollte sich vor allem um dich kümmern?

    Du sagst selbst, dass du einiges erreicht hast und bestimmt nicht mehr neu auf einer Welt anfangen willst. Entspricht dies der Mehrheit der interessierten Spieler? Und dir gefällt nicht, dass Version 2.0 nicht überall aufgespielt wurde, obwohl du siehst, dass es da einige Änderungen gibt, die du gut findest - was ja auch heißen kann, dass andere sie nicht gut finden. Ohne Mühen finde ich im Forum auch Beiträge von Spielern ähnlich dir, die sich gegen das Umstellen aussprechen, weil sie es dumm finden, mitten in einem Spiel die Regeln geändert zu vorzufinden. Also, noch einmal: Meinst du, du wärst typisch?

    Du hast zwar, wie schon einmal gesagt, mit vielen Punkten Recht und deine Meinung zählt, allerdings nur als Erfahrener, etwa zum Aufweisen von Mängeln im bestehenden System. Die Reduzierung der Spieler auf deiner Welt jedoch scheint mir eher ein Beleg dafür zu sein, dass dies eben nicht alles ist. Die Probleme liegen tiefer. So geht es auch nicht um innogames Glaubwürdigkeit in diesem einen Punkt, sondern um die eines Anbieters eines Spiels - was dann unter anderem auch durch deine Aussage bezüglich der massenhaften Neueröffnung von Welten gestützt wird. Um die Zufriedenheit der Bestandskunden kümmert man sich am besten, wenn man etwas gegen das Abspringen von neun aus zehn neuen Spielern unternimmt. Denn die Ursachen sind fast die selben. Bei dir überdeckt vielleicht noch der Scheinerfolg die Erkenntnis. Aber, beispielsweise, was ist dein Ziel im Spiel, das du als Ziel des Spieles, wie von innogames angeboten, ausweisen könntest?

    Und da kann ich dich sogar als Beispiel nehmen, weil du sagtest, du würdest bestimmt nicht noch einmal anfangen. Jedes gute Spiel hat aber auch einen Wiederspielwert und es gibt, eher als Regel, wenn ich es richtig sehe, unter den Bleibenden eine starke Tendenz, mehrfach, gleichzeitig oder nach einander, auf verschiedenen Welten zu beginnen. Wenn du aber als Erfahrener keinen solchen Wert für dich erkennen kannst, müsste man das Verhalten der Mehrheit eher als Ausdruck einer Suche sehen. Die womöglich niemals ein glückliches Ende findet, aber durch viele neue Welten irreführend bedient wird...

    Mal als Einwurf nach einer langen Nacht ohne Schlaf...
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.