Feedback: Casual Welten

Also ich hätte da noch einen Vorschlag die range betreffend:
Durch den ständigen Punktewechsel der Spieler ist es für mich äusserst schwierig zu erkennen, wer nun angreifbar ist, und wer nicht.
Natürlich kann man sich täglich mit dem Taschenrechner seine range ausrechnen, dann in den stats schauen wer in Frage kommt und dann noch die besseren Laufzeiten herauspicken - stöhn.
Was wäre, wenn die Städte in der Range für den Spieler irgendwie (farblich) markiert wären? Somit würde man auf der Map gleich seine potentiellen Opfer finden können.
Keine Ahnung, ob das technisch möglich wäre, auf jeden Fall wäre es übersichtlicher und würde den Spielspass deutlich erhöhen.
Und wozu? Sobald du vom Namen auf angreifen klickst sind die Zahlen doch schon wieder veraltet. Ganz zu schweigen das die Ranglisten und die Communitytools zeitversetzt aktualisiert sind. Das heißt selbst wenn dir dunkelrot angezeigt wird ist der außerhalb der Reichweite.

Das würde nur Sinn machen wenn sich die Punkte für die 20%Reichweite nur alle 15 min z.Bsp ändern würde sodass man noch zeit hat zum angreifen. Aber da sage ich nur Sofortkauf. ^^
Diese Forderung nach einer besseren Erkennbarkeit wen man atten kann und wen ned gabs direkt zu Anfang scho. Ne Reaktion von Inno gabs bisher noch keine.
@spock
ja die Zeitverzögerung beim Aktualisieren is aber auch scho aktuell nen Problem, weil das ganze Rechnen und kucken nutzlos wird wenn du siehst AH da kann ich atten und dann gehts ned wegen ner ausstehenden Synchro (das System is einfach extrem unausgegoren)
 

bertram1000

Gast
Frage in die Runde, die aus dem anderen Fred kommt:
Sieht hier jemand, dass die Kritik bei Inno angekommen ist, dass Casual nich so doll spielbar ist?
 
laut CM wurde das Feedback an Inno weitergeleitet

Ob die das ernst nehem steht na klar auf nem andern Blatt Papier^^
 
........................(ich sag nur 20% Range bei Casual)..........................
Ist ja auch so unglaublich schwer, wann lernt man Dreisatzrechnen in der Schule?

Ich frage mich aber, warum Spieler mir dort die Höhle ausleeren dürfen die mehr als 4 mal so viele Punkte haben als ich.
oder genauer ausgedrückt, die um 390% mehr Punkte haben als ich (wenn ich mich als 100% annehme)
Ist schon schwer so etwas

das waren um ein paar Spios mehr, die der geschickt hat. Höhle ist jetzt leer.


 
Manni nur weil man was in der Schule irgendwann lernt heisst das noch lange ned dass man dort auch aufgepasst hat, oder es verstanden hat oder es sich auch dauerhaft gemerkt hat
wobei ich bei paar Spezialfällen bei Inno eher denke das alles drei gleichzeitig zutrifft^^
 
lange her der letzte Post hier....
aber nur mal am Rande angemerkt:

Annahme:
1.) Ich schicke ein Kolo mit mehr als 12 Stunden Laufzeit auf eine Geisterstadt
2.) meine Cleaner fahren mit Revolte und kommen 12 bis 24 Stunden vorm Kolo an.
3,) der Stadthalter der Geisterstadt ändert sich bevor meine Cleaner dort ankommen.

Was ich inzwischen weis ist:
Die Cleaner lösen Revolte, auch wenn der neuen Stadtbesitzer außerhalb der 20% Regel ist.

Was ich nicht weis ist, ob das Kolo dann die Stadt erobern würde (vorausgesetzt es würde den Angriff gewinnen)

meine Meinung:
da unseren schlauen Inno-Köpfe das auslösen einer Revolte nicht vorhergesehen haben(wenn der neue Besitzer außerhalb der Casual-Regeln ist) wird die Stadt erobert, wenns Kolo rein fährt.

Wie gesagt, wissen tu ichs noch nicht, aber die Vermutung liegt da sehr nahe
 
meine Meinung:
da unseren schlauen Inno-Köpfe das auslösen einer Revolte nicht vorhergesehen haben(wenn der neue Besitzer außerhalb der Casual-Regeln ist) wird die Stadt erobert, wenns Kolo rein fährt.

Wie gesagt, wissen tu ichs noch nicht, aber die Vermutung liegt da sehr nahe
Das halte ich ausnahmsweise für sinnvoll, sonst könnte man alleine durch abreissen bzw. hochziehen der Gebäude eine EO verunmöglichen.
 
naja

Wenn das Kolo erst später losfährt kann es schon sein das der Spieler in der Zwischenzeit zu klein oder zu groß ist.
Inno hat es so gemacht das Angriffe die abgeschickt wurden auch ankommen, egal was danach passiert.

Das dies auch bei Besitzerwechsel zutrifft ist diskussionswürdig.
 
Das halte ich ausnahmsweise für sinnvoll, sonst könnte man alleine durch abreissen bzw. hochziehen der Gebäude eine EO verunmöglichen.
Das Problem ist aber, das man bei Revo-Welten ja auch erstmal die ganzen Deff-Truppen killen muss. Und da wird das einsame kleine Kolo dass 24h oder so läuft einfach nicht reichen, sondern man (die Ally) timed den ganzen Tag - in einer Casual-Welt mit aktiven Spielern ist daher eine Eroberung nicht möglich
 
Das Problem ist aber, das man bei Revo-Welten ja auch erstmal die ganzen Deff-Truppen killen muss. Und da wird das einsame kleine Kolo dass 24h oder so läuft einfach nicht reichen, sondern man (die Ally) timed den ganzen Tag - in einer Casual-Welt mit aktiven Spielern ist daher eine Eroberung nicht möglich
Völlig einverstanden. Das (die dämliche 20% (bzw. 25%)-Limite für Angriffe ggü der unlimitierten Möglichkeit def zu stellen) ist allerdings ein anderes Problem.
 
Und das mit den Spionen, ist dann ja auch noch einmal ein Thema.
Jeder kann auf jede Stadt einen Spio schicken. Als wäre das kein Angriff, wenn mir da einer der großen einfach die Höhle ausleert, weil er gerade eben Lust dazu hatte. (ist mir schon passiert. Hatte es nicht mal dafür getan das mich ein gleich großer angreifen könnte.)
 
Das Spionieren ist aber auch auf den Hyperwelten ohne Begrenzung möglich.

lange her der letzte Post hier....
aber nur mal am Rande angemerkt:

Annahme:
1.) Ich schicke ein Kolo mit mehr als 12 Stunden Laufzeit auf eine Geisterstadt
2.) meine Cleaner fahren mit Revolte und kommen 12 bis 24 Stunden vorm Kolo an.
3.) der Stadthalter der Geisterstadt ändert sich bevor meine Cleaner dort ankommen.

Was ich nicht weis ist, ob das Kolo dann die Stadt erobern würde (vorausgesetzt es würde den Angriff gewinnen)
Würde es.

Was losgeschickt wird kommt auch an und dann wird gekämpft, außer es ist die eigene Stadt bzw die eigene Belagerung einer Spielerstadt, da gibt es nur Kaffee und Kuchen und einen Tritt in den Hintern wenn die Gäste zu lange bleiben.

Selbst der Urlaubsmodus würden den neuen Stadtbesitzer nicht helfen. Hier wäre der eher schädlich weil ja im UM keine Deff kommen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für übertragene Spieler sollte es eigentlich die Hälfte sein.

"Die Kulturstufe wird nicht übertragen, ebenso wenig wie das eingelagerte Silber in der Höhle. Auch dauert der Anfängerschutz einer transferierten Stadt nur halb so lange wie dies auf der Casual Welt für neustartende Spieler vorgegeben ist."

https://wiki.de.grepolis.com/wiki/Casual_Welten
 
Stimmt sind nur 3,5 Tage, ich Dussel. Durch den Tageswechsel bin ich durcheinander gekommen.

Dann hat sich das damit erledigt.

Es gab ein Fenster in dem stand, was übertragen wird und was nicht. Das mit den Kulturstufen war unterlegt, den Rest hab ich nicht wahrgenommen, aber ist für ne Casual Welt nu ja auch nicht so wichtig, die Stadt kann eh keiner holen
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde da doch noch mal gerne drauf zurückkommen. Ich fände es gut, wenn hier im Thread für die neue Welt die korrekten Einstellungen stehen würden, denn ganz ehrlich, erwartet ihr dass ich jedesmal alle möglichen Quellen - am Besten auch noch incl. Feedback Thread und i.d.F. incl. Wiki - wälze, wenn ich mich über die Standard Einstellungen der Welt informieren möchte?