Helepolis

Wenn ich sie sowieso erobern will ist es natürlich unnötig. Oft ist es aber so, dass ich die Stadt eigentlich gar nicht will und sie nur einnehme, weil ich nicht will das da ein Gegner rumsitzt.
Durch das könnte man neben dem erobern hergehen und die Stadt des Gegner einfach nur schleifen, so das sie keinen bzw. nur mehr einen geringen Nutzen für den Gegner hat und er keine Bedrohung aus der Richtung mehr darstellt.
Um die Stadt so zuzurichten, dass der Gegner keinen Nutzen mehr an ihr hat, wird schon eine grosse Menge an Katapulten benötigt.
Und der Gegner schläft ja auch nicht.
Dann erobere ich die Stadt lieber und gebe sie dann innerhalb der Allianz einem Spieler weiter, der die Stadt haben möchte.
 

rolds nessdark

Gast
@Jagre

Um die Stadt so zuzurichten, dass der Gegner keinen Nutzen mehr an ihr hat, wird schon eine grosse Menge an Katapulten benötigt.
Und der Gegner schläft ja auch nicht.
Dann erobere ich die Stadt lieber und gebe sie dann innerhalb der Allianz einem Spieler weiter, der die Stadt haben möchte.
Ich bin da durchaus deiner Meinung. Vor allem dadurch werden ja auch Katas generell nicht gerne gebaut. Kosten und Nutzen stehen in keiner Relation.
Daher sollten auch die Katas generell verbessert und mit mehr Gebäudeschaden (nicht Angriffskraft) ausgestattet werden.
 
Ein Problem sehe ich da noch:

Wenn sogenannte ''Power Gold User'' schon früh zu Spielbeginn diese Katapulte haben, schlagen sie ihre Gegner zu ''Schutt und Asche'' und die Motivation der evtl. auch neuen Grepolis Spieler schwindet, da noch weiterzuspielen.

Dazu noch ein Vorschlag meinerseits:

Der Schaden an der Mauer/Gebäuden sollte auch vom Moral abhängig sein (Wenn es noch nicht so ist?), so könnte man das Szenario, dass ich oben beschrieben habe, ein bisschen in Grenzen halten.
 
Jesses, holt euch den Rammbock aus die Stämme, der beschädigt dann die Mauer und das Katapult ein frei wählbares Gebäude, oder noch besser warum spielen wir nicht direkt alle "Die Staemme"?
 

rolds nessdark

Gast
@Jagre

Der Schaden an der Mauer/Gebäuden sollte auch vom Moral abhängig sein (Wenn es noch nicht so ist?), so könnte man das Szenario, dass ich oben beschrieben habe, ein bisschen in Grenzen halten.
Nur ein Problem: Was ist in Welten wo keine Moral ist?

@Bela Gerung

Jesses, holt euch den Rammbock aus die Stämme, der beschädigt dann die Mauer und das Katapult ein frei wählbares Gebäude, oder noch besser warum spielen wir nicht direkt alle "Die Staemme"?
Genau der Einwand kam schon mal. Darum ja auch das die Helepolis die Mauer nur temporär senkt.
Und das mit dem Katas muss einfach überdacht werden, da sie so in der jetzigen Form kaum Verwendung finden. Und durch das fehlen der Möglichkeit "Ich schieß die Basis des Gegners zu klump." bleibt nur die Möglichkeit eine Stadt ein zu nehmen, auch wenn ich die Stadt gar nicht will.
Ich weiß nicht wie es dir da geht, aber ich sehe das als subopitmal.
 
So selten ist das Katapult gar nicht im Einsatz, das ist ja auch ne Frage der Philosophie. Die einen schwören drauf die anderen lehnen es ab. Am Anfang sind sie super um die Mauer niedrig zu halten damit man beim Farmen weniger Verluste hat, später gilt dann bei manchen die Devise, erstmal rein kommen in die Stadt, und wenn man in jeder LO nen paar dabei hat braucht man insgesamt weniger Offs um eine Deff zu knacken. Andere verzichten lieber komplett drauf und nehmen dann eben mehr Offs mit, dafür steht die Mauer dann halt noch.
 

rolds nessdark

Gast
@Bela Gerung

So selten ist das Katapult gar nicht im Einsatz, das ist ja auch ne Frage der Philosophie. Die einen schwören drauf die anderen lehnen es ab. Am Anfang sind sie super um die Mauer niedrig zu halten damit man beim Farmen weniger Verluste hat, später gilt dann bei manchen die Devise, erstmal rein kommen in die Stadt, und wenn man in jeder LO nen paar dabei hat braucht man insgesamt weniger Offs um eine Deff zu knacken. Andere verzichten lieber komplett drauf und nehmen dann eben mehr Offs mit, dafür steht die Mauer dann halt noch.
Ja, aber ab einer gewissen Größe ist es ineffektiv, weil ich mit Truppen mehr Schaden verursachen kann, als ich durch das Kata an Truppen einspare.

@Jagre

Dort würde diese Regel nicht gelten, da ja kein Moral aktiv ist ;)
Okay. Ich dachte nur weil du es als negativ gesehen hast, dass kleinere Spieler so klein gehalten werden können.
 

xKrota

Gast
Dagegen.
Katas sind zum Mauer einreißen und so sollte es bleiben.
 
Ich finde die Idee nicht schlecht,das mit dem Verladen könnte man wie in der antike lösen:

Bei der belagerung von Zypern hat man die Heleponis direkt bei der belagerung gebaut bzw. wärend die Stadt angegriffen wurde hat man das ding gebaut.(Dafür wurde das Baumaterial natürlich mitgenommen)
So könnte man es so lösen wie bei der Gründung der Stadt duchs Kolo:
Man baut ein Schiff,das viel Holz kostet aber weniger Bevölkerung kostet als das Kolo ,und beim angriff wird die Heleponis gebaut.

Oder: Man verteilt die Rohstoffe auf die Schiffe,und beim angriff wird die dan automatisch gebaut,und ist sofort bei der Ankunft fertig.3
Oder noch besser: Man verteilt die Heleponis auf 2 schnelle Transen mit Kojen (Was jeder hat).

Ich weiß das ist zwar nicht die beste idee aber lohnt sich doch.
Ich finde dazu das die Heleponis min. 100 Mann aufnehmen kann,daraus kann man das folgendes machen:

1 Heleponis: ca. 50 Bevölkerung.
Was man auf 2 Transen verteilen kann.

Der Vorteil wäre das man dan die Truppen die mit Hilfe der heleponis die Mauer überwinden selber auswählen kann,und diese dan von der LO abgezogen werden beim angriff.
 
1 Heleponis: ca. 50 Bevölkerung.
Was man auf 2 Transen verteilen kann..

wir 2 machen en Deal
du lernst spielen und darfst dann wieder posten
und ich bewerte dann mal nen post positiv

aber mal ehrlich
sobald man ne ordentliche größe hat baut kein Mensch langsam Transen.
Also bitte du scheinst wenig Ahnung zu haben

Also lern bitte spielen und dann postets du den vorschlag nochmal

danke
 
jupp. die Rechnung wahr falsch....
Und ich kenn welche die bauen bei 40 Städten immer noch langsame,aber auch egal.

20 Bevölkerung wären Optimal,der rest ist zu hoch,das könnte man dan auf 2 schnelle Trasen verteilen und hätte dan in der 2 noch Plartz