Nationalmannschaft

Löw sollte jetzt endlich reinen Tisch machen und sofort zurücktreten.
Ein weiteres Übel beim DFB ist Bierhoff.
Was macht der eigentlich ?
Außer dumm rumschwätzen und an Löw festhalten ?
Der ist absolut überflüssiig.
 
nun
das sind Ergebnisse die im Bereich des Möglichen liegen
das Deutschland gegen Nordmazedonien verliert sollte eigentlich unmöglich sein
das relativiert auch die Ergebnisse gegen Island und Rumänien
beide Mannschaften haben gegen Armenien verloren
 
schwer
viele haben abgesagt oder stehen nicht zur Verfügung
es drängt sich niemand auf
ob Flick unter Druck gut ist wage ich zu bezweifeln

die Mannschft an sich ist ja nicht schlecht
es gibt nur 3 Baustellen
1. Führungsspieler
kann zur Not Müller machen.
2. Mittelstürmer
tja, haben wa nicht, Haaland einbürgern
3. instabile Abwehr
mindestens Hummels zurück und Kimmich muss Abwehr spielen
 
schwer
viele haben abgesagt oder stehen nicht zur Verfügung
es drängt sich niemand auf
ob Flick unter Druck gut ist wage ich zu bezweifeln

die Mannschft an sich ist ja nicht schlecht
es gibt nur 3 Baustellen
1. Führungsspieler
kann zur Not Müller machen.
2. Mittelstürmer
tja, haben wa nicht, Haaland einbürgern
3. instabile Abwehr
mindestens Hummels zurück und Kimmich muss Abwehr spielen
Habe mir das jetzt mal gespannt durchgelesen und kann dir Großteils echt zustimmen. Paar Dinge sehe ich etwas anders, aber du hast die Probleme erkannt. Will hier auch mal meinen Senf dazu geben und stelle mal meine eventuell etwas riskante Startelf vor, die aber für Überraschungen sorgen kann. :)

Flick wäre wohl die beste Wahl, aber ich denke momentan nicht dazu bereit, Bundestrainer zu werden. Dein angesprochener Druckaspekt ist aber falsch. Der Trainer, der in der jetzigen Form die N11 übernimmt, hat keinen großartigen Druck und kann es kaum schlechter als Jogi machen. Den Erfolgsdruck hat er da bei Bayern momentan um ein Vielfaches mehr. Anders wäre natürlich die Ausgangslage, wenn Deutschland zuletzt sehr erfolgreich gewesen wäre und man dann das Traineramt übernimmt - das ist aber nicht der Fall.

Die Mannschaft ist in der Tat absolut Konkurrenzfähig und es ist mir kaum zu erklären, wie die immer wieder so unter die Räder kommen können, bzw. gegen solche Mannschaften versagen. Kann es mir nur erklären, dass die Taktik und teilweise die Einstellung/Lust in der N11 zu spielen nicht mehr passt.

Führungsspieler hat die Mannschaft teilweise (Neuer & auch Kimmich), dennoch muss Müller ganz klar mit, der der Mannschaft sehr gut tun würde. Nicht nur im Bereich Teamgeist & Führungskraft, sondern auch spielerisch. Wer genau die Führung in der Kabine und Co. übernimmt kann man als Außenstehender nicht sehr gut erkennen, aber ich denke schon, dass dort einige dabei sind.

Ohne einen 9er zu spielen geht nicht. Funktioniert nur, wenn man dann trotzdem Spieler hat, die bei Flanken in der Box präsent sind. Im Grunde hätte man die letzten drei Spiele immer wieder Platz auf den Flügeln gehabt, aber man hat es deutlich gesehen, dass dort keiner durchdringen möchte, da sie genauso wissen, dass in der Mitte kein Abnehmer ist. Daraus folgte dann immer wieder abdrehen und der Versuch durchs Zentrum, der natürlich riskanter ist. Zudem ist das für den Gegner absolut einfach auszurechnen. Gegen eine Tiefstehende Mannschaft kommt man um Flanken nicht herum, außer man kombiniert sich auch durch enge Räume durch, aber das schaffen die Deutschen momentan leider nicht.
Deshalb gebe ich dir mit einem Mittelstürmer Recht. Wer das aber übernehmen soll, weiß ich nicht. Eigentlich habe ich im vergangenem Jahr Werner klar vorne drin gesehen, aber der ist in der Formkrise. Dennoch würde ich ihm den Platz vorne geben, da ich Müller nicht als klaren 9er sehe, auch wenn er mit den richtigen Anweisungen und seinem Torinstinkt oftmals richtig stehen würde und die Box befüllt.

Instabile Abwehr... joa. Haben eigentlich generell wenig Torchancen zugelassen, Gegner waren aber auch grottig. Würde dort aber auch etwas umstrukturieren. Bin ein Freund von ner 4er Kette, darum würde ich das mal so handhaben. Boateng & Hummels müssen auch nominiert werden, aber nur einer von beiden spielen. Wenn beide aufm Platz stehen, hat man in der Abwehr ein dickes Schnelligkeitsproblem, was man bei Bayern-Zeiten schon des Öfteren gesehen hat (denke da z.B ans Pokalfinale gegen Frankfurt 2018). Kimmich muss auf der 6 bleiben - unbedingt. Ist in meinen Vorstellungen der einzig richtig Defensiv-Denkende zentrale Mittelfeldspieler.

S11:
(4-3-3)
Gnabry-Werner-Sane
Müller-Kimmich-Goretzka
Gosens-Hummels/Boateng-Rüdiger-Baku/Süle
Neuer

Erklärung Angriff:
Wie oben beschrieben, brauchen "fast" alle Teams einen richtigen 9er. Da wir Deutschen momentan keinen richtig starken Vollstrecker haben, gehe ich mit Werner, der in der Vergangenheit schon häufig bewiesen hat, dass er es kann. Ich hoffe, er kommt wieder in seine Form zurück, dann ist er eine Bereicherung für die N11. Havertz hat mich in den Spielen nicht wirklich überzeugt und ist zudem bei Chelsea eher weniger gesetzt. Seine Ansätze sind zwar gut, aber die Körpersprache und das Kämpferische fehlt mir bei ihm. Auf den Flügeln ist er eh verloren.
Sane & Gnabry sind denke ich offensichtlich gesetzt.

Erklärung Mittelfeld:
Dort sind wir am stärksten besetzt und haben fast schon ein "Luxusproblem". Ich entscheide mich für das eingespielte Bayern-Trio, die in der vergangenen Saison, sowie auch diese Saison alles aufräumen. Müller ist ganz klar dabei, was aber mittlerweile auch selbsterklärend ist.
Mit Kimmich hat man noch einen klaren 6er, der Defensiv denkt. Kroos und Gündogan bleiben genau aus diesem Grund draußen. Sind beide keine aggressiven Spieler, die viele Zweikämpfe gewinnen und sich richtig reinhauen. Deshalb halte ich Kimmich auch im Mittelfeld, weil ein strikter 6er benötigt wird. Gündogan hätte ein Stammplatz im Grunde verdient, da er in der PL richtig stark aufspielt. Aber auch er konnte mich in den letzten Spielen nicht wirklich überzeugen. Kroos schon länger nicht mehr gut in der Nationalelf.
Sind aber auf jeden Fall gute Backups. Auch Havertz sehe ich gerne auf der 10 als Einwechselspieler.

Erklärung Abwehr:
Sehr schwierige Angelegenheit, da keiner der neuen Verteidiger konstant in der N11 spielen.
Baku hat mir in der Bundesliga, aber nun auch in der U21 Nationalelf sehr überzeugt und hat mit seiner Schnelligkeit auf außen große Vorteile. Einzige Gefahr bei ihm ist, dass er sehr Offensiv ausgerichtet ist. Genauso wie Gosens, der bei mir links spielt. Bei Atalanta Bergamo richtig, richtig gut unterwegs und hatte auch in der N11 schon gute Ansätze, aber ich glaube er hat gutes Potential. Klostermann hat in der Nationalmannschaft nichts zu suchen. Genauso wie ein Max oder Schulz auf Links. Auf Rechts sehe ich sogar auch noch Süle bereit, den ich eher auf Rechts stellen würde, als in der Innenverteidigung. Auch wenn er ein gestandener Spieler ist, sehe ich ihn in seiner jetzigen Form aber nicht in der Startelf. Falls er Verletzungsfrei bleibt und mal etwas sportlicher auftritt, kann man ihn jedoch ohne Bedenken einsetzen.

Boateng & Hummels müssen beide mitgenommen werden. Die Erfahrung und Zweikampfstärke brauchen die Jungs dort hinten. Wie oben geschrieben aber niemals beide gleichzeitig einsetzen. Das geht vor allem in der anstehenden EM gegen Mbappe und CO. nicht gut (Portugal & Frankreich).
Der Spieler, der von beiden Formstärker ist, der sollte auch spielen. Nehmen sich denke ich nicht viel, deshalb der Formaspekt.
Als gesetzten IV sehe ich Rüdiger, der mir gut gefallen hat und mit seiner Schnelligkeit einen langsameren IV-Kollegen unterstützen kann. Richtig bissig und kommt mit Chelsea momentan voll in Fahrt.
Also IV-Duo: Hummels/Boateng mit Rüdiger.
Aussenverteidiger momentan: Gosens und Baku (Süle in guter Form)

Torwart:
Keine Frage, Kapitän Neuer.

Wer bis hierhin gelesen hat, Respekt^^ hat scheinbar genauso Langeweile wie ich.
Gerne Diskutieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Löw hätte man bereits vor 3-4 Jahren absägen müssen. Zwingend. Es ist eine Schande für Fußballdeutschland das dieser Trainer immernoch Bundestrainer ist ! :mad:
Nordmazedonien hat die Unfähigkeit Löw ´s klar aufgezeigt, war die effektivere Elf die verdient gewann. Diese hochbezahlten und völlig versagenden Nationalspieler sollten Fußballdeutschland auf Knien um Verzeihung Bitten und freiwillig die Nationalelf verlassen! Auch der DFB glänzt durch Fehlentscheidungen. Alle Verantwortlichen für diese Schmach am Besten fristlos entlassen.
Vielleicht verlieren die Gurken demnächst auch gegen den Vatikanstaat oder die Fidschi Inseln?:rolleyes:
 
für mich ist und bleibt das Hauptproblem Löw
Das fängt bei fragwürdigen taktischen Entscheidungen an
geht über mangelnde Motivationsfähigkeiten
bis zu Hilflosigkeit wenn in einem Spiel Plan A nicht funktioniert.

Die sonstigen Probleme lassen sich lösen.
Wegen des Überangebots im Mittelfeld würde ich wie geschrieben Kimmich in die Abwehr stellen. Das macht dann auch unberechenbar. Gegen Rumänien hat man gesehen was sonst passiert.
Mittelstürmer muss man nochmal suchen gehen.