Nutzung des Urlaubsmodus

Protest

also so wie ich das in der ankündigung verstanden habe, muss ich stärkstens protestieren.

ich spiele seit 317 Tagen (wenn ich mich nicht verrechnet habe, aber auf ein, zwei machen kein unterschied). also spieleralter = 317. desweiteren habe ich zum jahreswechsel 16 tage urlaub genommen. also hab ich momentan noch 26 tage urlaub. ich hab auch noch keinen urlaub dazu gekauft ;)

nach dem neuen system habe ich
317*42/365-16 = 20.48
also abgerundet 20. das heißt ich verliere 6 tage urlaub.

sollte ich einen rechenfehler haben, so lass ich mich natürlich gerne korrigieren.
 
ja und... du verlierst, zig andere gewinnen. ich spiele seit 441 tagen grepo und hab noch keinen tag urlaub genommen. somit habe ich jetzt 50 tage zur verfügung. wenn ich im sommer meine semesterferien für ne lange reise nutze, kommt mir das sehr entgegen. :)
 
Ne du hast dann nur 42 Tage, das Maximum bleibt. In wie weit da der gekaufte UM zählt müsst man noch klären.

Und auch obs nen Bestandschutz gibt für den bisher gesammelten UM.
 
ähm... wenn ich jetzt 20 tage in um gehen würde, dann wieder zurückkäme hätte ich aber doch noch 30 tage (plus das, was in der zeit noch dazugekommen ist), oder? nur nicht mehr als 42 tage am stück?!
 

DeletedUser3607

Gast
mit verlaub aber innogames hat einen an der klatsche. als zum jahreswechsel den spielern auffiel, daß die urlaubsregelung nicht so abläuft wie es in der beschreibung dazu steht, argumentierte inno damit, daß man verhindern möchte, daß jemand zu lange in den umode flüchtet.

was bringt inno als lösung?

eine urlaubsformel und extratage für cash.

bei mir hat inno schon seit längerem an glaubwürdigkeit verloren aber das übertrifft mal wieder alles. gg
 
wo ist das in der formel und in der ankündigung zu lesen? wenn das wirklich so ist wie du schreibst, spock, dann sollte joony mal darauf achten seine erläuterungen deutlicher zu schreiben. wäre ja nicht das erste mal... wenn ich die formel sehe und den rest der erklärung, würde ich daraus schließen, dass ich zwar maximal 42 + gekaufte tage am stück in urlaub gehen könnte, doch dass sich nach verlassen des UM die verbliebenen urlaubstage wieder neu aus der formel errechnen würden. wenn dies nicht der fall ist, ist die formel schlichtweg falsch.
 

Joony

InnoGames GmbH
Ex-CM
Sorry Leute, die Erklärung ist noch nicht genau.

Wir diskutieren morgen nochmal darüber und geben euch dann bescheid. Bitte habt bis dahin Geduld!
 

anubis1001

Gast
omg da bin ich ein paar Tage mal dem Forum fern und muss dann hier so eine gequirlte !§#$%&? erfahren das ihr eine Urlaubsformel neu erfindet (ja ok ihr seit nicht an die Urlaubsregelung für Arbeitgeber/-nehmer gebunden) aber was bitteschön soll denn das für ein Schwachsinn sein.

Jonny ihr tut (blödes Wort ich weiß) gut darin euch noch einmal zusammen zu setzen.

pro Kalenderjahr gewährt einfach 60 Tage und gut ist, wenn ihr die Leute halten wollt geschieht dies nicht in dem ihr sie vom RL fern haltet, nur weil sie sonst bezahlen müssten um einfach mal für ne Prüfung zu büffeln oder what ever
nicht jeder hat den Vorteil auf Hyperborea angemeldet zu sein - um einfach durch einen Login zu verhindern das er grau wird. Auf anderen Welten werden dann einem die Städte unterm Allerwertesten weggenommen

Für die Leute die sich hier nur abmelden wenn sie auch im RL in den Urlaub gehen reicht dies alle male. Also werdet ihr von der zahlenden Kundschaft die ein etwas pralleres Portemonaie besitzen nichts erhalten.

Für die Schüler/Studenten die in die Prüfungszeiten rutschen ist Gold schon wesentlich wertvoller - ich glaube kaum das ihr von den Membern die wirklich auf den Urlaubsmodus dann angewiesen sind viel erwarten könnt
 

Joony

InnoGames GmbH
Ex-CM
Ich weiß nicht, warum du dich so aufregst, wo ich doch bereits geschrieben habe, dass die ehemals angekündigte Lösung nochmal überarbeitet wird und wir uns, wie du forderst, nochmal zusammensetzen?
Wir haben erkannt, dass die angekündigte Regelung nicht optimal ist und werden nochmal daran arbeiten.
 

pueddi

Gast
Na, da habe ich ja doch noch den richtigen thread gefunden. Ich habe nur die Ankündigung des updates gelesen und dachte: nicht wirklich!!! Wollte schon einen Thread öffnen.

Es haben zwar schon unzählige Leute ihren Senf dazugegeben, ich muss mich allerdings auch noch mal zu Wort melden:
Urlaubstage durch Gold kaufen ist ja nun wirklich die blödeste Idee, die es gibt - dann kann Innogames auch nicht mehr sagen: Die Leute sollen nicht wochen-/monatelang im UM sein - das ist dann doch möglich! Ein Hallo an alle, die sich in UM flüchten - nerv.

Und hatte nicht jemand mal in die Runde geworfen (ich glaube Faark war's) dass man pro gespielten Monat xyz Urlaubstage dazubekommt? Wenn man den Vorschlag etwas pimpt, finde ich, ist es die beste Lösung zur Umgestaltung des UMs. Mal ausgehend vom RL: z. B. pro Monat 4 Urlaubstage, wenn man sie nicht aufgebraucht hat, verfallen sie zum Ende des Jahres oder so. Dann gehen zwar viele Leute über Weihnachten in UM, aber hey, so gab's ne Angriffssperre...
 
Wird es den auf der PublicBeta auch überarbeitet oder ist es da Richtig
Momentan schaut es ja so aus
Ein Urlaubstag kostet 50 Gold
 

anubis1001

Gast
Ich weiß nicht, warum du dich so aufregst, wo ich doch bereits geschrieben habe, dass die ehemals angekündigte Lösung nochmal überarbeitet wird und wir uns, wie du forderst, nochmal zusammensetzen?
Wir haben erkannt, dass die angekündigte Regelung nicht optimal ist und werden nochmal daran arbeiten.

ich rege mich nicht auf, ich bestätige lediglich deine Äußerung.

Derweilen solltet ihr aber wirklich von dem Gedanken abstand nehmen überhaupt Gold für Urlaub zu verlangen. Mag sein das ihr da Idioten findet die euch da noch etwas mehr Geld in den Rachen schmeißen und wenn die Rechnung aufgeht, dann gratuliere ich euch auch für diesen Schachzug.

Von mir bekommt ihr dazu jedoch keinen müden Cent, wenns nicht mehr geht und ich keinen urlaub mehr übrig hab, sehe ich mich gezwungen aufzuhören. Also werdet ihr an mir keinen Gewinn erzielen, sondern eher dauerhaft Verlust machen. Das bin aber nur ich, ich kann nicht für die Massen hier sprechen
 

deepfinder

Gast
Die Überlegung für das nicht in Anspruch Nehmen des Spiels Geld zu kassieren wirkt nicht gerade werbewirksam :O
 

DaMatze87

Gast
Ich werde dann auch mal meinen Senf dazu geben, auch wenn ich jetzt nicht haarklein jeden Post gelesen habe und dementsprechend nicht weiß, ob meine Idee schon genannt wurde.
Ich bin zwar erst ein paar Tage dabei und dementsprechend noch ein Frischling, allerdings finde ich das Grundprinzip mit der zeitweisen Gutschrift der Urlaubstage nicht schlecht. Allerdings finde ich die Koppelung an den Tag der ersten Urlaubsnahme sehr... "unglücklich", um es mal milde auszudrücken.
Wie wäre es mit dieser Idee:

Jeder Spieler hat zu Beginn wie bisher sagen wir 42 Tage, die er legen kann, wie er möchte. Wie bereits an anderer Stelle gesagt entspricht das in etwa dem durchschnittlichen Jahresurlaub eines normalem Arbeitnehmers.
Jetzt ist das Jahr zu Ende. Eine komplette Gutschrift fällt ja flach, da Inno Dauer UMs über 2 Monate verhindern will.
Meine Idee wäre jetzt, dass der Spieler zu Beginn des neuen "Jahres" zum Beispiel 10 Tage bekommt, die er wieder frei legen kann. Die restlichen 32 Urlaubstage bekommt er ab der 2. Woche wochenweise wieder gut geschrieben, zum Beispiel 2 pro Woche. Damit wäre man nach 16 Wochen wieder auf einem Stand von 42 Tagen.
Die Resttage aus dem Vorjahr könnten hier als Grundstock genommen werden, sofern es mehr als 10 Tage sind, wobei aber trotzdem nicht mehr als zB 42 Tage insgesamt möglich sind.

Und jetzt dürft ihr mich gerne auseinander nehmen. ;)

Gruß Matze

Edit: Eventuelle Möglichkeiten, um Tage dazu zu bekommen oder mögliche Sperren sind natürlich nicht ausgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: