Total war

link222222

Gast
also das ist das nächste spiel im regal(ab jetzt werd ich jeden tag gott anbeten das der realease tag bald ist.)
 

link222222

Gast
na und?was solls?ich hab ja schon guild wars 2 vorbestellt...seit ich minecraft durchgespielt hab XD
 

FenrisUlfur

Gast
an alle die es so wie ich nicht erwarten können Hier gibt es ein Video der Pre-Alpha http://uk.gamespot.com/total-war-rome-ii/videos/carthage-battle-gameplay-walkthrough-total-war-rome-ii-6398557/ und so wie das aussieht könnte das das beste Spiel bis dato werden
Erst einmal Danke für den Link. Das Video kannte ich bisher noch nicht.
Du hast deinen Satz auch wohl sehr treffen formuliert. Es KÖNNTE das beste Spiel bis dato werden.
Ich selbst bin wohl das was man heutzutage einen Fanboy schimpft, sehe mich aber eher als absoluter TW-Fanatiker ^^.
Habe hier alle Teile seit 2000 in meinen Regalen liegen, samt AddOns und jeder Art von Special Edition und mittlerweile im Zeitalter von Steam auch jeglichen DLC. Als wir zu Zeiten von Rome und ME2 noch in den E-Sport Bereichen vertreten waren und es noch eine wirklich große Szene von Dinosauriern gab, hatte manch einer sogar komplette Räume mit Karten, Unit- und Buildingtechs tapeziert.
Von den alten Clans gibt es mittlerweile nur noch eine Hand voll. Auch die einschlägigen Webseiten sind bis auf wenige sehr große und gut gepflegte untergegangen oder man findet nun Werbeannoucen auf ihnen. Jetzt sind die neuen Clans alle auf Multi getrimmt und selbst Seiten die damals übernommen wurden sind verkommen zu Userstatiksammelbecken.
Bei Shogun 2 dachten viele das hier die Wende käme, aber nicht alle sind Freunde des asiatischen Flairs. Und auch bei Shogun 2 hat man einige altbackene Fehler immer noch nicht in den Griff bekommen. Aber es ist ein sehr gelungenes Game geworden.

Mit dem kommenden Rome 2 hat man zum einen den Wunsch der Community erfüllt, aber sich damit natürlich auch selbst eine der bisher schwersten Aufgaben aufgeladen. Steht man hierbei nicht weniger unter Zugzwang wie die Macher von Diablo III (habe ich selbst noch nie gespielt, aber was man hört und liest, lässt einen unschwer erkennen, das man mit so einer Aufgabe einen neuen Hype fahren kann, aber die komplette Sache auch in den Graben setzen kann).

Ich denke grafisch und alleine schon vom Kern der Total War Games sucht man vergebens seines gleichens. Daher ist es bisher immer meckern auf hohem Niveau. Dazu kommen die Meinungsfronten unter der Community.
Fakt ist das man immer wieder versucht und experementiert hat in den bisher erschienen Teilen ohne das Gesamtwerk völlig zu zerbröseln.
Also nehme ich auch schwer an das man bei Rome 2 sicher auch wieder ein Highlight erwarten kann. Die Frage bleibt nur ob man alte Krankheiten lindern wenn nicht gar heilen kann.
Stichwort: KI und/oder Balance im MP

Ansonsten muss ich sagen freue ich mich sehr auf den kommenden Teil und sehe auch sehr erfreut das sich alte Clans samt Spielern wieder finden und zusammen schließen. Ich selbst bin auch wieder auf der Suche nach meinen alten Kameraden auf dem Feld der Ehre und obwohl man sich teilweise über Monate, bei manchen Jahre nicht mehr "gesehen" hat, ist es nun bei der Ankündigung zu Rome 2 als hätte man erst gestern Abend zusammen einige Stunden im TS gesessen und gezockt. Eine der tollen Seiten des Internets :)

Hoffe dieser Thread bleibt etwas erhalten :)

greetz
Fenris
 

tomäus

Gast
Also ich glaub die KI wird nicht viel besser, es ist ja auch schwer sie Intelligent zu machen da es ja ein computer ist und kein Mensch
 

FenrisUlfur

Gast
Also ich glaub die KI wird nicht viel besser, es ist ja auch schwer sie Intelligent zu machen da es ja ein computer ist und kein Mensch
Würde ich so, nicht unterschreiben :)
Man hat schon zweimal deutlich gemerkt das man etwas verschlimmbessern kann.
Bei Shogun 1 hatte man deutlich die beste KI. Mit Rome und ME2 kam man leider nicht von der übermächtigen Kav weg.
Und in Shogun 2 hat man schon ein deutlich besseres Maß gefunden, allerdings finden immer noch sture Frontatts statt.
Gleiches hatte man schon bei Empire bemerkt und das "AddOn" Napoleon hatte es mit übernommen.
Man merkt das CA immer wieder Hand anlegt und das auch mit sichtlichen Ergebnissen. Aber das gesunde Mittelmap wurde leider noch nicht entdeckt.
Man kann aber damit sicherlich auch gut leben wenn man sich selbst einfach einige Auflagen erstellt und nicht nur nach der ultimativen Armee strebt die dann ohnehin nur noch ala Dampfhammer durchmarschiert. :)

Schwieriger wird es hier schon im MP. Wieviele sind schon bei ME2 einst auf die Nase gefallen auch wenn man ihnen 1Mio gegeben hat um sich Elefanten hinzustellen die man dann einfach mit Ballisten zerlegt hat ;)
Und ansonsten hat man sich mit Reiterarmeen immer sehr gut durchsetzen können wenn man nicht gerade auf einen reinen Conter getroffen ist. Bei Empire hatte man selbiges Problem mit den Jägern die quasi unsichtbar durch die Gegend marschiert sind. Aktuell bei Shogun macht die gute Mischung aus "neuer" und "alter" Armee schon sehr viel mehr Spaß.
Aber das i-Tüpfelchen fehlt eben immer noch.

Wie schon erwähnt. Sicher alles meckern auf hohem Niveau :)

greetz
 

Xexes

Gast
Mein erstes TW war Rome gewesen . Das Spiel war/ist so bombastisch, dass ich das hin und wieder in meinen Laufwerk lege. Die Grafik hat gestimmt, die Einheitenvielfalt hat gestimmt und die versch. Gebäude der einzelnen Stämme. Und was mich besonders fasziniert hat, ist, dass man die Möglichkeit hatte in die einzelnen Siedlungen zu zoomen.

Me2 ist für mich wie das Addon von Rome "Barbarian Invasion". Einfach die selbe Karte nehmen und lieblose Einheiten einfügen, ohne erkennbare Stärken und Schwächen. Man könnte mit Zwangsspeerträgern schwer gepanzerte Infantrie in die Flucht verjagen oder wenn es um den Burgkampf ging, schien es auch keine Rolle zu spielen, ob schwer oder leicht, sondern es wurde einfach in dem Augenblick, als ein 1:1 Kampf angesehen mit dem größeren Vorteil für den Verteidiger, wie bei Grepolis:p

Die neuen Teile konnte ich nicht anspielen, da der Steam leider den Betreibern eine zu große Transparenz in meinen PC verschafft. Nach dem Motto: Liebst du TW? Willst du es haben? Willst du es spielen?! - Dann gib uns deine Daten.
 

link222222

Gast
ich persöhnlich hab steam und finde es sehr praktisch,die möglichkeit mit 3 klicks gruppen zu machen um gute tw spieler beisammen zuhalten und zum zocken verabreden einfach genial. zu anfang war ich auch kein steam fan aber nach einem monat war es super.naja ich mach lob lieber nich zuviel sonst gilt das als werbung.back to topic napoleon ist wieder ein guter Fortsatz der serie und allein dafür ist steam gut.
 

X P4iN X

Gast
Find ja Total War: Empire sehr gelungen :)
Die Featueres usw.
Da lernt man wenigstens nochmal mit spaß.
 

link222222

Gast
nagut aber empire waren die kanonen total up aber ja gut die kampagne lohnt sich da mehr aber für multiplayer lohnt sich napoelon besser da sind die vorteile und nachteile der völker gut gelungen,preussen höhere moral britten schneller nachladen russen gute nahkämpfer und frankreich schnelle truppen.naja jedem das seine
 
Meine Reihenfolge:

1. Medieval II Total War
2. Empire Total War
3. Rome Total War
4. Napoleon Total War

die anderen teile kenne ich nicht und freue mich aber schon sehr auf Rome II Total War
 

Heimdall70

Gast
meine Favoriten sind:

Shogun Total War
Rome Total War (+ Barbarian Invasion)
Shogun Total War II

wobei Rome (zumindestens im inet) immer noch der Standard ist
 

El.Bandito

Gast
Empire Total War spiele ich fast immer zurzeit ^^

Aber irgendwie hänge ich noch an den guten alten "Rome Total War" *-*
 

TwizZt.

Gast
Hmm... als erstes habe ich Shogun Total War gespielt [ja das gute alte]

Danach habe ich eine lanngeee Zeit Rome TW gesuchtet und nun warte ich auf den zweiten teil ab ;)

Die anderen Teile hatte ich auch, aber richtig Spaß haben sie mir nicht so gemacht.... waren eher "nett-gut" :p