UM Änderung Rückgängig machen

Soll die UM Änderung auf WW-Inseln rückgängig gemacht werden?

  • Ja, die UM Änderung soll rückgängig gemacht werden

    Abstimmungen: 193 85,4%
  • Nein, die UM Änderung soll bleiben

    Abstimmungen: 33 14,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    226
  • Umfrage beendet .

DeletedUser55936

Gast
Aber gerne nochmal zur Verdeutlichung für @PMaff

Bei RL geht vor, kann auch das gewollte spielen vorkommen/Spaß schaffen etc (irrelevant ob real oder virutell, den du kannst nur von RL aus oder bist ein KI? :D ).

Manche sehen die Tatsache das RL nicht mehr vorgeht, wenn eine Dringlichkeit anderes beurteilen wird. Die "eigenen" Person hat also eine andere Einstellung zu der Dringlichkeit, als die "fremde" Person und die "eigene" Person beurteilt somit die "fremde" Person lediglich. Im Grunde könnte man also damit argumentieren das RL für die jeweils eigene Person immer vorgeht. Den der Grund warum du spielst kommt aus dem RL, ergo geht RL immer vor.
Im obigen stellst Du nur noch mal klar, dass Grepo für Dich in einigen Situationen vor RL geht und Du eigentlich nicht verstehst, was ich meine.
Und...Du stellst dar, daß bei Dir die Dringlichkeiten ziemlich in Richtung Grepo verrutscht sind und Du eigentlich nicht mal mehr verstehst, wieso eine "fremde" Person darüber
den Kopf schüttelt. :D
Also noch mal ein Q.E.D. meiner Vermutung.

Du kannst RL geht vor, also nicht gegen jemanden benutzen.
Eigentlich benutze ich es nur gegen die unsinnige Regel, aber nicht gegen jemanden sondern genau genommen für jene, deren Leben anscheinend schon so
grepoverseucht ist, daß sie das nicht mal mehr merken. :rolleyes:
Bei manchen muss wohl erst im RL was heftiges passieren, daß sie bemerken, was in ihrem
Leben neben Grepo so abläuft. :(

das Thema hier ist abgeschlossen.
Sagt wer? :D

eine zwischenstufe hab ich genannt und du hast sie in deinem zweiten satz sogar anerkannt. "in den meisten fällen"


klar mittagschlaf halte ich nur wenn ich nix zu tun habe, kannst das ganze auch durch buch lesen ersetzen, wenns nicht grad echt spannend ist ;)
Normalerweise sollte der Schlaf und ebenso ein Mittagsschlaf erholsam sein.
Wenn natürlich Grepo vorgeht, dann soll es ja Leute geben, die sich im Mittagsschlaf und auch im nächtlichen Schlaf von Grepo rausreissen lassen. ;)
Du wirst es nicht verstehen, aber der Rest der Menschheit schüttelt über solche Verhaltensweisen den Kopf.

geht mit grepo doch auch, wenn du den roller wieder vorholst fängst du ja auch wieder von vorne an, und nicht oben auf dem berg.
Der Unterschied bei der Regelung ist, dass sie für alle jene ist, die keine Geduld haben und nicht verstehen, daß eine Eroberung nach dem UM locker genug ist.

und ich setze auch ähnliche maßstäbe in einem spiel an wie im rl
Also eine Vermischung von RL und Spiel.
Q.E.D.
Daß Du zu jenen gehörst, deren Wertigkeiten bezüglich Spiel und RL ein wenig verrutscht sind und die daher nicht verstehen, wieso die Regelung mit dem UM
Unsinn ist, war mir schon klar. :D

@PMaff
Das ist eine Hinterfragung deinerseits, auf die du wiederum mit Hinterfragung ausweichen willst? o_O Du willst doch nur nicht näher darauf eingehen, weil du vermutlich begriffen hast worauf das hinausläuft. :D
??
Ich habe nur klarer herausgearbeitet, was Dir anscheinend wichtig ist und daß das mir eben nicht so wichtig ist.

Was man in Grepo erreicht hat ist relativ und für jeden unterschiedlich, um das geht es hier aber nicht
Warum erwähnst Du es dann?
Ziehst Du das mit dem "Erreichen" jetzt etwa zurück, weil dadurch noch klarer wird, wie weit sich bei Dir die Wichtigkeiten in Richtung Grepo verschoben haben? :D

Wenn es nur ein Spiel wäre, warum lässt du es nicht ein Spiel sein mit seinen unterschiedlichsten Varianten und Möglichkeiten? (Also auch das es in einen Spiel einen UM gibt und nicht gibt)
An anderer Stelle wurde der Spass erwähnt. Wenn jemand plötzlich im RL was zu tun hat, dann ist diese Regelung kontraproduktiv.
Man wird dann gezwungen, etwas zu tun, was den Spielfluss und den Spass mindert.
Und alles nur, weil ein paar es nicht fertigbringen zu warten bzw. zu anderen Zeiten eine Stadt zu erobern. :D

Genau, das ist das Argument, weshalb ich anderer Meinung als du bin, gratuliere das ich dir auf die Sprünge helfen konnte, ließ dir meine Beiträge also nochmal neu durch.
Ich glaub, das hast Du nicht verstanden: ich leg den Roller in die Ecke und mach dann an dieser Stelle weiter.
Die dumme UM-Regelung verlangt im Gegensatz dazu, dass ich den Roller verschenken soll, wenn ich was anderes machen möchte
oder eben weiter Rollerfahren muss obwohl aus RL-Gründen (vielleicht sehr plötzlich und unerwartet - darauf ist noch immer niemand eingegangen, wohlweislich)
grad was anderes zu tun ist.
Um das mal mit dem Bsp zu verdeutlichen. :D

Edit: Du kannst bei Grepo jederzeit neu starten. :D
Ich schicke dir in diesen Zusammenhang gleich zurück, da es auf deine Frage passender ist
Nur weil ein anderer es nicht schafft, eine Stadt zu erobern, soll der Spieler mit der Stadt aufhören?
Geht's noch? o_O


also begründe deinen Grund gefälligst und weiche nicht aus in dem du wiederum Fragen stellst
Ich begründe die ganze Zeit.
Nur kannst Du es offensichtlich nicht mehr verstehen, weil Deine ganze Begrifflichkeit, Wertigkeit von RL in Richtung Grepo verschoben ist.

, ansonsten kannst meine Meinung nicht bekehren, was du sowieso nicht schaffen dürftest.^^
Wenn Du damit ausdrücken willst, daß Du es nicht mehr verstehst, daß bei anderen Grepo nicht so wichtig ist, wie bei Dir,
dann hatte ich das schon so vermutet (und wurde zwischenzeitlich mehrmals Q.E.D.).
Daß Du und andere, die für diese Regelung sind, ungeduldig sind und/oder eine Stadt auf normale Art und Weise nicht erobern können und daher
diese Regelung unbedingt brauchen, dürfte auch klar geworden sein. :D

Genaugenommen ist das eine peinliche UM-Regelung, da sie zeigt, daß einige im Grepo so gefangen sind, daß sie nichts mehr anderes kennen,
und selbst innerhalb von Grepo (wie im RL?) nichts mehr weiterbringen und nicht einmal mehr eine Stadt normal erobern können und daher auf solche Methoden zurückgreifen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser13650

Gast
hmmm des lesens und verstehens scheinst du nciht fähig zu sein.

ich finde diese regelung unsinn, daher habe ich auch diese idee eingebracht den unsinn wieder rückgängig zu machen. hmm hätte wetten können die war von mir, naja auch egal

und das ich rl und spiel vermische kann ich aus meinem geschribene auch nciht rauslesen. aber gut, wenn du das erkennst dann sollte ich mir evtl doch sorgen machen.

naja jetzt springe ich erstmal in meine trieme und segele in einen sicheren hafen weit weg von der front, bevor ich meinen nb genieße.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser764

Gast
Im obigen stellst Du nur noch mal klar, dass Grepo für Dich in einigen Situationen vor RL geht und Du eigentlich nicht verstehst, was ich meine.
Du Noob, du verstehst nicht was ich meine. Es steht doch nicht Grepo vor RL, sondern z.B der Spaß, welcher einen Bezug zum RL hat, also steht wieder RL vor, da gibts einfach mehrere Ebenen die es zu bedenken gibt und nicht nur eine, nämlich deine.... Ich glaub wir dürften aber alle jetzt mal durchhaben? o_O Wieviele davon du erkennt hast sieht man eh....

Und...Du stellst dar, daß bei Dir die Dringlichkeiten ziemlich in Richtung Grepo verrutscht sind und Du eigentlich nicht mal mehr verstehst, wieso eine "fremde" Person darüber den Kopf schüttelt. :D
Dringlichkeit? Aha, naja ich spiel ja eh nicht mehr Grepo, wie dringend das also sein mag, lol. Warum die fremde Person den Kopf schüttelt habe ich bereits offen dargelegt, gerne für dich Nichtversteher nochmal --> unterschiedliche Meinungsverschiedenheit zur Prioritätensetzung und den Willen etwas zu tun. Lediglich wenn man nicht gewillt ist etwas zu machen, das man selber wichtiger als Grepo ansieht und trotzdem Grepo zockt, dann geht Grepo vor RL, nicht vorher. Aber diese Tatsache lässt sich auch auf alle anderen stattdessen (also statt Grepo) getätigten Aufgaben reproduzieren, z.b Freunde wären dir wichtiger als RL usw

Ob RL wichtiger ist als Grepo entscheidet somit jeder selber. Und wenn ich sage, das RL für mich wichtiger ist, dann wäre dem so, den du kannst nicht belegen das ich etwas prioritätenmässig wichtigeres für "mich" übergehe, weil ich es einfach "nicht machen will". Schließlich kannst du nicht so ohne weiteres beurteilen, wie ich etwas beurteile und mich deshalb nicht bedrängen mit deiner bekloppten Aussage, Grepo vor RL. Und unabhängig davon, wenn ich mir selber aus RL Grund Grepo zu zocken vorgenommen habe, dann ist es RL vor Grepo, den ich habe nicht wegen Grepo zum Zocken angefangen.

Aber kommen wir zurück zu diesen Anfragen, welche noch offen ist:
Würde bei dir RL immer noch vorgehen, wenn es mal angenommen keinen UM gibt und du Grepo zockst?
Den für RL vor Grepo müsstest du alles was du in Grepo erreicht hast aufgeben können (also bei 0 Anfangen können), ansonsten zählt doch Grepo vor RL?

Daß Du und andere, die für diese Regelung sind, ungeduldig sind und/oder eine Stadt auf normale Art und Weise nicht erobern können und daher
diese Regelung unbedingt brauchen, dürfte auch klar geworden sein. :D
Ich brauche es nicht unbedingt, ich komme auch ohne klar, den eurer gebrachtes Argument: man hat noch normalerweise ~ 200 Tage + im Jahr noch dafür, ist in der Hinsicht richtig. Wie du auf die Tatsache kommst das ich ungeduldig bin ist mir schleierhaft, ich muss ja mit dir argumentieren. :D

nicht einmal mehr eine Stadt normal erobern können und daher auf solche Methoden zurückgreifen müssen.
Beweise das erst mal bevor du so eine Behauptung anstellst und du wirst vermutlich staunen wenn du dir paar zusätzliche Infos holst.

Ich finde dein Argument mit RL vor Grepo nur für einen Witz, in Zusammenhang damit, das der UM bleiben soll. Den man braucht keinen UM, wenn einem Grepo nicht vorgehen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser55936

Gast
Sollen wir uns jetzt "Noob" und "Grepo-Nerd" an den Kopf werfen?
Das bringt's wohl eher nicht.

Es steht doch nicht Grepo vor RL, sondern z.B der Spaß, welcher einen Bezug zum RL hat, also steht wieder RL vor
Das würde nur stimmen, wenn Grepo sich an das RL anpasst.
Die UM-Regelung ad WW-Städten macht das genaue Gegenteil und Spass bringt das maximal für eine kleine Minderheit an Greposüchtigen
und Ungeduldigen bzw. jenen, die WW-Städte auf andere Art und Weise nicht erobern können.

, da gibts einfach mehrere Ebenen die es zu bedenken gibt und nicht nur eine, nämlich deine
Been there, done that.
Ich hab so ziemliche alle Ebenen "durch".
Wie man es dreht und wendet: RL geht vor Grepo und Grepo hat sich gefälligst dem RL anzupassen.


unterschiedliche Meinungsverschiedenheit zur Prioritätensetzung
Der eine meint, daß Spass in Grepo == RL wäre und daher Prio hätte, sieht dabei nicht, daß das weniger Spass wird.
Der andere sieht eben, daß Grepo sich dem RL anzupassen hat.

Lediglich wenn man nicht gewillt ist etwas zu machen, das man selber wichtiger als Grepo ansieht und trotzdem Grepo zockt, dann geht Grepo vor RL, nicht vorher.
Wenn ich heute eine WW-Stadt spielen kann, und plötzlich das RL was anderes vorhat, dann war das bisher kein Problem, UM an und aus.
Auf diesen Plötzlichkeitsfaktor wird in diesem Fall nicht Rücksicht genommen.
Siehe Bsp mit Roller und "verschenken des Rollers, wenn man nicht mehr fahren will".

Aber diese Tatsache lässt sich auch auf alle anderen stattdessen (also statt Grepo) getätigten Aufgaben reproduzieren, z.b Freunde wären dir wichtiger als RL usw
??
Freunde wichtiger als RL?
Du bist eigenartig: Freunde SIND RL!

But I play:
Auch mit diesem Bsp: das Äquivalent zu der dummen UM-Regelung wäre: Du musst deine Freunde fallen lassen, wenn Du Dich nicht mehr mit Ihnen treffen willst.
Vielleicht verstehst Du mit diesem Bsp, wie unsinnig die Regelung ist?

Ob RL wichtiger ist als Grepo entscheidet somit jeder selber.
Q.E.D.
Damit zeigst Du wieder, was mit den Befürwortern dieser unsinnigen UM-Regelung los ist. :D
Jemand, der das mit "RL vor Grepo" verstanden hätte, würde nicht so eine Aussage treffen!

Und wenn ich sage, das RL für mich wichtiger ist, dann wäre dem so, den du kannst nicht belegen das ich etwas prioritätenmässig wichtigeres für "mich" übergehe, weil ich es einfach "nicht machen will". Schließlich kannst du nicht so ohne weiteres beurteilen, wie ich etwas beurteile und mich deshalb nicht bedrängen mit deiner bekloppten Aussage, Grepo vor RL. Und unabhängig davon, wenn ich mir selber aus RL Grund Grepo zu zocken vorgenommen habe, dann ist es RL vor Grepo, den ich habe nicht wegen Grepo zum Zocken angefangen.
Lass Dir diese obige "Argumentation" noch mal auf der Zunge zergehen!
Wie war das bei Spielsüchtigen: genau: sie biegen sich die eigenartigsten Aussagen zurecht, um ihre Spielsucht zu rechtfertigen.
Das obige Konstrukt von Dir ist noch ein Q.E.D. dafür!

Würde bei dir RL immer noch vorgehen, wenn es mal angenommen keinen UM gibt und du Grepo zockst?
Was für eine eigenartige Frage: dann würde ich nicht Grepo zocken, weil das unsinnig wäre.
Daher war ja der UM als Anpassung an das RL, aber das scheinen einige nicht mitbkommen zu haben. :D

Den für RL vor Grepo müsstest du alles was du in Grepo erreicht hast aufgeben können (also bei 0 Anfangen können), ansonsten zählt doch Grepo vor RL?
1) noch mal : "erreicht" ist keine Kategorie in einem Spiel!
2) Auch sehr eigenartig: warum sollte ich bei 0 anfangen, wenn ich Grepo links liegen lasse? o_O
Du merkst gar nicht mehr, wie "gefangen" Du in diesem Grepomodus bist, wenn aus dem solche Aussagen wie oben resultieren!


Ich brauche es nicht unbedingt, ich komme auch ohne klar
Deine eigenartigen Aussagen lassen mich daran ernsthaft zweifeln! :eek:

den eurer gebrachtes Argument: man hat noch normalerweise ~ 200 Tage + im Jahr noch dafür, ist in der Hinsicht richtig.
Na eben.

Wie du auf die Tatsache kommst das ich ungeduldig bin ist mir schleierhaft, ich muss ja mit dir argumentieren. :D
Sonst wären ja 200d genug. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser764

Gast
Sollen wir uns jetzt "Noob" und "Grepo-Nerd" an den Kopf werfen?
Das bringt's wohl eher nicht.
Verzeihung. Ich korrigiere mich:
Troll und Noob.

----
Fazit:
Ein Spiel ist ein Spiel, also lass es auch ein Spiel sein, mit seinen eigenen Regeln. Ein Spiel passt sich niemals komplett an das RL an. Oder hat es sich an dein RL perfekt angepasst? wtf haha. Wusste gar nicht das höchste Dringlichkeiten oder Überraschungen deinerseits sich immer 48h vorher ankündigen.
Aber zurück: Es ist auch weiterhin spielbar und zumutbar, selbst mit dieser Änderung. Die Spielbarkeit und Zumutbarkeit mag nur für einige Leute gewiss nicht passen.

Du berücksichtigst zu wenig Faktoren oder blendest sie aus, mit dir also zu argumentieren ist sinnlos. Bleib bei deiner Meinung wie du willst, ich bleib bei meiner.

Und die wäre unter anderem auch:

Wenn du Tatsachen nicht auf mehreren Ebene akzeptierst, akzeptiere ich halt deine auch nicht.
Wenn dir RL wichtiger wäre, dann bräuchtest du nicht mal einen UM oder Pausemodus. Dann wäre dir auch nicht wichtiger, das dein Acc ohne Pausemodus Schaden trägt oder ähnliches.
Aber für dich geht Grepo halt vor RL, Begründung: Weil du UM für Grepo brauchst und unter anderem nutzt, damit du im RL besser klar kommst.

Wie war das bei Spielsüchtigen: genau: sie biegen sich die eigenartigsten Aussagen zurecht, um ihre Spielsucht zu rechtfertigen.
Im übrigen, ich muss dir leider mitteilen das du spielsüchtig bist. :D Besorge dir Hilfe:
https://www.welt.de/gesundheit/psyc...r-Teufelskreis-der-Computersucht-beginnt.html

Deine eigenartigen Aussagen lassen mich daran ernsthaft zweifeln!
Wer Gründe nicht akzeptiert oder wahrnimmt, hat keinen Grund was zu bezweifeln. Im übrigen troll jemand anderen, für mehr bist du doch gar nicht da

PMaff: 1) noch mal : "erreicht" ist keine Kategorie in einem Spiel!
A: Warum?
PMaff: 2) Auch sehr eigenartig: warum sollte ich bei 0 anfangen, wenn ich Grepo links liegen lasse?
A: Fang an genau zu lesen, Zusammenhänge zu erkennen und zu denken.

Daher war ja der UM als Anpassung an das RL, aber das scheinen einige nicht mitbkommen zu haben.
Und wieder einige scheinen nicht mitbekommen zu haben, das nicht mal der jetzige UM an das RL angepasst wäre und wieder einige scheinen nicht mal mitbekommen zu haben, das der UM nicht entscheidend ist, ob Grepo vor RL geht. OMG

Damit zeigst Du wieder, was mit den Befürwortern dieser unsinnigen UM-Regelung los ist.
Sags keinem, aber ich habe für "Ja, die UM Änderung soll rückgängig gemacht werden" gestimmt gehabt, seit meinem ersten getätigten Beitrag, hier, also lange vor deiner Zeit. Die Gründe warum, wirst du niemals verstehen, das ist mal sicher. :D Das musst du auch nicht, du bist so primitiv das dir diese Abstimmung doch genügen dürfte *fg

??
Freunde wichtiger als RL?
Du bist eigenartig: Freunde SIND RL!
Wie gesagt du hast eine beschränkte Sicht und bist Erklärungstaub, sonst würdest längst wissen ,warum das als Beispiel überhaupt genannt wurde. Tut mir leid ich kann mich mit dir nicht unterhalten und auf einen Nenner kommen, wie den auch, mit deiner Einstellung kommst ja nicht weit.

Siehe Bsp mit Roller und "verschenken des Rollers, wenn man nicht mehr fahren will".
Hahaha, das war ein Beispiel? Das war eine Lachnummer

Wenn ich heute eine WW-Stadt spielen kann, und plötzlich das RL was anderes vorhat, dann war das bisher kein Problem, UM an und aus.
Tja, du machst dein RL vom UM abhängig, herzlichen GW, Grepoeingenommener.

Spass bringt das maximal für eine kleine Minderheit an Greposüchtigen und Ungeduldigen bzw. jenen, die WW-Städte auf andere Art und Weise nicht erobern können.
Also für dich WW-Bauer macht es keinen Spaß, wie den auch, du baust doch nur und kämpfst nicht.^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser55936

Gast
Verzeihung. Ich korrigiere mich:
Troll und Noob.
...
Aber zurück: Es ist auch weiterhin spielbar und zumutbar, selbst mit dieser Änderung. Die Spielbarkeit und Zumutbarkeit mag nur für einige Leute gewiss nicht passen.
...
Du berücksichtigst zu wenig Faktoren oder blendest sie aus, mit dir also zu argumentieren ist sinnlos.
...
usw usf
Na Hauptsache Du hast das mit den 200 Tagen im Jahr irgendwie erkannt, aber nicht weiter verarbeitet. ;)
 

DeletedUser764

Gast
Nicht weiter? Es geht bei mir in der Entscheidungsgestaltung eben nicht um diesen Punkt "alleine", anderes als bei dir vermutlich.

Aber was das allgemeine Verständnis/ die Aufnahme angeht, dazu sage ich nur, befasse dich mit RL vor Grepo Argumente und schaue dir "mehrere Ansichten/Ebenen" an, ich habs lange genug versucht zu erklären, aber wenn man nicht will....^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Der *Gott* der Welt

Gast
Nicht weiter? Es geht bei mir in der Entscheidungsgestaltung eben nicht um diesen Punkt "alleine", anderes als bei dir vermutlich.

Aber was das allgemeine Verständnis/ die Aufnahme angeht, dazu sage ich nur, befasse dich mit RL vor Grepo Argumente und schaue dir "mehrere Ansichten/Ebenen" an, ich habs lange genug versucht zu erklären, aber wenn man nicht will....^^
Du musst verstehen, dass das für ihn zu komplex ist ;)
 

DeletedUser49229

Gast
Diese Idee wird zu den sinnvollen verschoben zur weiteren Diskussion.
 
Diese Idee wird zu den sinnvollen verschoben zur weiteren Diskussion.
Die Idee zur weiteren Diskussion nach sinnvoll zu verschieben ist eine Frechheit. Diskussion gab es zur Genüge.
200 Stimmen fordern eine schnellstmögliche Rückgängigmachung des Updates. @Faey es wäre deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass sie nun auch schnellstmöglich zu den weitergeleiteten und umgesetzten wandert.
 

DeletedUser55768

Gast
Es tut mir leid, aber den Gefallen kann ich euch leider nicht tun. Die Änderungen am UM sind beschlossene Sache.
Ich verstehe, dass ihr Probleme mit einer Änderung habt, die so entscheidend ins Spiel eingreift und eine Funktion beschneidet, die sonst immer ohne Kompromisse zur Verfügung stand. Aber wir führen das ja nicht ein um euch absichtlich eures Urlaubs zu berauben. Natürlich muss und darf jeder mal offline sein und das Spiel eine Weile hinter sich lassen. Dafür arbeiten wir gerade u.A. an einer Benachrichtigung für die Allianzführung wenn jemand aus der Alli den UM einstellt.

Es gibt keine Garantie, dass alle als sinnvoll angesehenen Ideen aus diesem Forum auch umgesetzt werden. Wir beschäftigen uns mit eurem Feedback und versuchen mit bestem Gewissen darüber zu entscheiden, was möglich und sinnvoll umzusetzen wäre. Leider ist gerade dies ein sehr heikles Thema.

Uns ist es sehr wichtig, das mögliche Ausnutzen des UM in Zukunft zu unterbinden. Und wir haben durchaus auch viele positive Rückmeldungen von Spielern bekommen, die genervt waren wenn Weltwunder durch UM ewig nicht angreifbar waren. Deshalb haben wir uns entschlossen, dies so durchzusetzen wie geplant.
 
Die meisten Spieler, die das behaupten, meinten damit, dass eine einzige Stadt auf ner WW Insel blockiert wurde, und nicht ein ganzen Weltwunder!
 
Aber wir führen das ja nicht ein um euch absichtlich eures Urlaubs zu berauben.
Doch, das ist der einzige Grund, aus dem Ihr das einführt. Für das eigentliche Problem gibt es deutlich elegantere Lösungen, die niemanden grundlos beeinträchtigen. Wir sträuben uns ja nicht gegen die Behebung des Problems, nur gegen die unglaublich unprofessionelle Art, in der das nun geschieht (und durch die mehr neue Probleme geschaffen als alte behoben werden).

Faey, es ist einfach eine ausgesprochen schlechte Lösung für das schon so lange bestehende Problem. Was blockieren denn Städte auf Inseln mit WW-Bauruinen, fast 2 Jahre, nachdem eine Welt entschieden worden ist? Der Game Designer hat seine Hausaufgaben nicht gemacht und bestraft geschätzte 80% der von der Änderung Betroffenen durch Urlaubsentzug, ohne dass diese durch einen Urlaub irgendetwas blockieren könnten. Das ist wirklich haarsträubend. Und wir sprechen nicht etwa von ein paar Wochen in der heißen Phase, wir sprechen von einem Zeitraum von rund 2 Jahren, in dem WW-Stadthalter nun nicht mehr in den Urlaub gehen, nicht mehr krank werden und keine Unfälle haben dürfen. Würdest Du ein Spiel spielen, in dem Du zwei Jahre lang keinen einzigen Tag Auszeit nehmen kannst? Würdest Du ein Spiel spielen, in dem Du einen großen Teil Deines Accounts an andere Spieler abgeben musst, um doch mal zwei oder mehr Tage abwesend sein zu können? Würdest Du nach dem Irrwitz zurückkommen oder gleich wegbleiben? Was machen die Spieler, die auf bestehenden Welten 40 WW-Städte oder mehr haben? Was sollen sie tun außer als die Spielwelt aufgeben, wenn sie tatsächlich mal abwesend sein müssen nach dem 02.01.?

Und was soll der wiederholte Blödsinn mit der "Benachrichtigung an die Allianzleitung"? Die Allianzleitung sieht doch, wer im Urlaub ist, schon während der Vorlaufphase. Aber was soll denn eine Allianzleitung auf Belagerungswelten tun, wenn sie sieht, dass der Spieler mit 40 WW-Städten im Urlaub ist? Wir spielen dank Innos Geflügelpest mittlerweile so gut wie alle mit Mauer 0-Städten. Wie deffst Du jene 40 Städte ohne Mauer, wie bringst Du die in einer späten Spielphase innerhalb von 2 Tagen an sehr aktive Spieler los, die dann ja auch noch die nötigen Slots haben müssten - und bereit sein müssten, ab der Übernahme ihrerseits auf Urlaub zu verzichten. Es ist purer Irrwitz, diese Änderung auf alte Welten zu bringen, nichts als pure Schikane.

Der uns das allen eingebrockt hat, macht seinen Job ausgesprochen schlecht, da gibt es nichts zu beschönigen. Daher bekommen wir auch die Antworten auf unsere Rückfragen nicht - er hat diese Antworten einfach nicht, bzw. müsste zugeben, dass er die Sache nicht gründlich genug durchdacht hat. Aber es ist eine Sache, wenn Arbeitnehmer mal Schrott abliefern - eine andere ist es, wenn ihre Vorgesetzten die Sache aus Desinteresse oder mangels eigenen Know-Hows decken und zum Kunden durchwinken. Das geht nicht, auch nicht in der Spieleindustrie, in der man Qualitätsstandards ganz offensichtlich deutlich laxer auslegt als das bei uns je der Fall sein dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser764

Gast
Aber wir führen das ja nicht ein um euch absichtlich eures Urlaubs zu berauben.
Eigentlich ist es aber genau das, aber halt nur auf WW fixierten Städten :D

Leider ist gerade dies ein sehr heikles Thema.
(Anmerkung: Zitat hat Bezug zur WW-UM Änderung) So heikel ist es jetzt auch wieder nicht, wenn nicht mal ein WW-Zuständiger sich direkt mit uns unterhält, daran bemesse zumindest ich wie heikel etwas für euch wäre. Aber heikel kann es noch für euch werden, ob dann noch mehr Korporation kommt, da bin ich ja noch gespannt.

Uns ist es sehr wichtig, das mögliche Ausnutzen des UM in Zukunft zu unterbinden. Und wir haben durchaus auch viele positive Rückmeldungen von Spielern bekommen, die genervt waren wenn Weltwunder durch UM ewig nicht angreifbar waren. Deshalb haben wir uns entschlossen, dies so durchzusetzen wie geplant.
Fakt ist: So lange es überhaupt etwas gibt, ist das auch ausnützbar, lediglich wie viel/intensiv davon ausnützbar wäre, ist regulierbar. Mit anderen Worten, so lange es den UM gibt, ist es auch möglich mit diesen etwas auszunützen. Aber Inno ist so belehrbar wie PMaff, zu beschränkte Ansichten..... :D


Würdest Du ein Spiel spielen, in dem Du zwei Jahre lang keinen einzigen Tag Auszeit nehmen kannst? Würdest Du ein Spiel spielen, in dem Du einen großen Teil Deines Accounts an andere Spieler abgeben musst, um doch mal zwei oder mehr Tage abwesend sein zu können? Würdest Du nach dem Irrwitz zurückkommen oder gleich wegbleiben? Was machen die Spieler, die auf bestehenden Welten 40 WW-Städte oder mehr haben? Was sollen sie tun außer als die Spielwelt aufgeben, wenn sie tatsächlich mal abwesend sein müssen nach dem 02.01.?
Wenn ich die freie Wahl habe so etwas auszusuchen, habe ich damit kein Problem. Allerdings gehört hier wieder mal eine gemischte Lösung her, die beide Seiten berücksichtig und es auch beiden zur Verfügung stellt. Aber da wären wir wohl in der übergeordneten Abteilung, den ich spreche von einer Anpassung des aktuellen Systems. Wie will man auch ein miserables Konzept, mit neuen Konzepten in den dazugehörigen aber untergordneten Bereichen besser machen? Das ist wohl eher nur ein drangsalieren, von Systemen die vorher in Ordnung waren, nur um eben miserable Konzepte an sich, indirekt verbessern zu wollen.
Wie Medikamente die Schmerz lindern sollen, aber nicht beheben werden.

Wir spielen dank Innos Geflügelpest mittlerweile so gut wie alle mit Mauer 0-Städten
Zeit wieder umzustellen, früher waren auch mehr Städte mit einer ordentlichen Mauer vorhanden, Inno ändert, Spieler passen sich an, Inno ändert wieder, Spieler passen sich wieder an. Oder hören auf, das will aber Inno eh, wie kann man sich auch nur ständig um 180° drehen :D

Das geht nicht, auch nicht in der Spieleindustrie, in der man Qualitätsstandards ganz offensichtlich deutlich laxer auslegt als das bei uns je der Fall sein dürfte.
Mich wundert es auch das man immer an alten Konzepten standhalten muss, wenn eine grundlegende Erneuerung in einem Bereich hinzugefügt wird, die das ganze alte Konzept neu überdenken sollte.

Aber mit unseren Aussagen/Feedback speziell bei dem WW-UM (in aktueller geplanter Hinsicht), spricht man allerdings nur das letzte Kapitel / ein kleineres Übel an. Schlussendlich konnte es nur dazu kommen weil man vorher bereits gepatzt hat und darauf aufbauen will. Das man somit einen Weg ebnete, der nicht besser werden kann, ist somit sehr wahrscheinlich.
Eigentlich gehört nicht mal über den WW-UM geredet sondern über Faktoren, die dem WW-UM-Änderung erst so eine hohe Wertigkeit beilegen. Aber macht nur weiter. Und in der Spielebrance ist verschlimmbessern voll in^^
 
Lebe wohl, Du schöne WW-Zeit. Das war es dann wohl für Dich.

Ich hätte mich auch gern freiwillig entschieden und es nicht aufgedrückt bekommen. Für neue Welten habe ich kein Problem damit, aber für Welten mit bestehenden Wundern ist es gelinde gesagt, eine Unverschämtheit.

Die Spieler haben sich derartig viel Mühe gegeben, Euch andere Wege aufzuzeigen. Wege, die weniger Fehlerschnittstellen beinhalten, das Problem aber genauso lösen würden. Ich bin wahnsinnig enttäuscht. Aber wen interessierts....
 
Das braucht es nicht. Du kannst ja erstmal nichts dafür. Das Kind war schon in den Brunnen gefallen, bevor die Tinte unter deinem Arbeitsvertrag trocken war.

Doch bei dem Lesen Deines Beitrages fiel mir wieder mein Lieblingszitat aus dem Interview mit @Atomhund ein. Ich zitiere es einfach zu gerne.
[gaius-iulius-caesar schrieb:
Auszug aus einem Interview mit @Atomhund

Zu guter Letzt habe ich auch das Gefühl, dass die Stimmung im Forum negativer geworden ist. Die Fronten scheinen verhärteter als früher. Ja, auch zu meiner Zeit gab es Trolle und harte Diskussionen, aber ich habe das Gefühl, dass es damals konstruktiver war. Vielleicht verkläre ich aber auch nur die alte Zeit. Auf jeden Fall müssen wir daran arbeiten, dass ihr uns wieder mehr vertraut.
Ich fürchte mal, das mit dem Vertrauen habt Ihr hiermit wirklich komplett vergeigt.

Die Änderungen am UM sind beschlossene Sache.
 

DeletedUser50880

Gast
Ich möchte mich dann mal bei Inno bedanken, daß man mir meine Entscheidungen, nur noch die Welt xyz zu Ende zu spielen und Grepolis dann den Rücken zu kehren sowie keinen Cent mehr in das Spiel zu investieren, leichter gemacht hat. Allerdings bin ich mittlerweile soweit, daß ich sogar überlege, eine alte Welt vorzeitig zu beenden.
Es gab so viele Änderungen/Neuerungen, bei denen ich immer wieder überlegt habe, ob ich aufhöre und wann ich aufhöre und diese Änderung mit dem UM bringt nun doch leider das Fass zum Überlaufen. Wäre das nur auf neuen Welten eingeführt worden, hätte ich noch gesagt, ok, dann ist das eben so. Aber daß es tatsächlich auf Welten, die schon 2 Jahre und länger existieren und wo man schon so viel Zeit investiert hat, eingeführt wird und man somit nicht mal sagen kann, daß man dann keine WW-Städte mehr haben möchte, finde ich
 
Und noch etwas für dich liebe @Faey Da du bereits CM Erfahrungen vor diesen Job hattest, sollte dir im Klaren sein, dass es deine Aufgabe ist, unsere Wünsche in Hamburg würdig zu vertreten, denn dafür wirst du bezahlt. Wenn es unser Wunsch ist, dass diese Idee abgeschafft wird, solltest du jeden Tag bzw. jede Woche mindestens einmal den Entwicklern auf den Zahn fühlen und ihnen sagen, die Spieler wollen UM auf WW Inseln. Frag doch mal bitte bei deinen Kollegen @Bruthor nach, der inzwischen bei Die Stämme aktiv ist, wie lästig er damals für unsere Classic Welt war, eine weitaus aussichtslosere Forderung als diese.

@Brigid oder @Gaius Iulius Caesar sollten dir auch seinen Nachnamen verraten können, ich hab nur mehr den Vornamen im Kopf ;) Wenn du schon mal bei ihm bist, richte ihm bitte schöne Grüße aus, und sag im, dass wir gerne mal wieder von ihm hören würden, dass wir ihn schmerzlich vermissen und dass es schön wäre, wenn auch er als längerer Grepo-Kenner den Entwicklern etwas zu dem Thema sagen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser52416

Gast
Es tut mir leid, aber den Gefallen kann ich euch leider nicht tun. Die Änderungen am UM sind beschlossene Sache.
Ich verstehe, dass ihr Probleme mit einer Änderung habt, die so entscheidend ins Spiel eingreift und eine Funktion beschneidet, die sonst immer ohne Kompromisse zur Verfügung stand. Aber wir führen das ja nicht ein um euch absichtlich eures Urlaubs zu berauben. Natürlich muss und darf jeder mal offline sein und das Spiel eine Weile hinter sich lassen. Dafür arbeiten wir gerade u.A. an einer Benachrichtigung für die Allianzführung wenn jemand aus der Alli den UM einstellt.

Es gibt keine Garantie, dass alle als sinnvoll angesehenen Ideen aus diesem Forum auch umgesetzt werden. Wir beschäftigen uns mit eurem Feedback und versuchen mit bestem Gewissen darüber zu entscheiden, was möglich und sinnvoll umzusetzen wäre. Leider ist gerade dies ein sehr heikles Thema.

Uns ist es sehr wichtig, das mögliche Ausnutzen des UM in Zukunft zu unterbinden. Und wir haben durchaus auch viele positive Rückmeldungen von Spielern bekommen, die genervt waren wenn Weltwunder durch UM ewig nicht angreifbar waren. Deshalb haben wir uns entschlossen, dies so durchzusetzen wie geplant.
Irgendwie liest sich die Antwort wie aus der "Textbausteinsammlung für CM bei Kundenfernen Spieleentwicklern" zusammengesetzt.

Wie kann man den ernsthaft glauben, dass eine so einschneidende Veränderung der spielerischen Rahmenbedingungen nicht die Leute von seinem Produkt weg treibt.
Natürlich könnt ihr euch weiter auf der These ausruhen "Machen ja alle publisher so" .... allerdings gibt es ein paar Hundert Kilometer südlich grade ein paar Hundert potentiel genauso abgehobene "Ex-MA" eines ähnlich agierenden Marktbegleiters.

Vor allem die Idee mit einem Text abzufertigen, als wolle man etwas aus dem Spiel raus haben was dort hingehört, ist etwas unverschämt. Diese wäre angebracht gewesen wenn jemand mit Euren Argumenten die Urlaubsänderung als Idee zum Spiel gebracht hätte. Ich sehe aber ihr wollt es echt ausprobieren ob Eure Melkkühe auch noch freiwillig den Weg zum Schlachter gehen. Da allerdings habt ihr meiner Meinung nach ziemlich auf Sand gebaut.

Was Schade daran ist ist die Tatsache, dass sich eine Abwanderungswelle die so ausgelöst wird als nicht mehr reversierbar herausstellen wird und somit ein weiteres Onlinegame in die Ewigen Jagdgründe geht.

So long und um es "frei" mit Winnetou zu sagen ....

"Hier weht der Atem Manitus. Wer etwas Böses plant, den wird er töten."

(aufs Spiel bezogen ;) )