Dev-Blog und Grepolis Player Council

Dieses Thema im Forum "Diskussionen" wurde erstellt von Buffysara, 29.12.18.

  1. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.740
    Zustimmungen:
    1.624
    Nun dann walte deines Amtes und transportiere unseren erheblichen Unmut über die ganze Situation erneut zu den Verantwortlichen und mache ihnen klar das es mit Aussitzen nichts wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.19
    Terrakotta gefällt das.
  2. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    2.345
    War dieser schwarze Humor jetzt beabsichtigt, oder ist Dir das einfach "passiert"?^^
     
    AnWePe gefällt das.
  3. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    667
    Gerne. :)

    Ich wusste nicht, wie ich's sonst formulieren soll.
     
    Terrakotta und Mim le Fay gefällt das.
  4. Mr.Man65

    Mr.Man65

    Beigetreten:
    31.12.18
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    78
    hmm... ich kenne hier ja so einiges nicht, aber was es hier die letzte Zeit zu lesen gibt und was mir auch aus den Dev-Blogs gezeigt wurde, ist schon -ich möchte es mal vorsichtig sagen" sehr bescheiden.

    In Summe drängt sich mir ein Verdacht auf, den ich so nur vermuten kann, vielleicht können die langjährigen Forenmitglieder das für sich einmal überdenken, ob an meiner Vermutung etwas dran ist.

    Ich bekomme hier den Eindruck, dass sich die Entwickler immer mehr von der tatsächlichen Situation entfrnen.( wie sie ingame aus Spieler-erleben wahrgenommen wird)
    Mir kommt hier der Verdacht, dass sich das gesamte "Team Grepolis" immer mehr in eine selbst geschaffene "Informationsblase" zurück zieht.
    Irgend wann wurden den Mitarbeitern die viele absolut berechtigte und auch begründbare Kritik zu viel.
    Sie konnten#s (wollten) nicht mehr hören/lesen.
    Beispielhaft dazu eben der komplette Rückzug (wie es hier eben zu lesen ist) der bei Innogames ansich zuständigen aus den GPC.

    Es ist Menschlich dann für sie eine ja perfekte Lösung. So bekommt man die massiven und absolut eindeutigen Kritiken (zu schlechter, mangelhafter, gedankenlosen Arbeit) nicht mehr mit. Damit ist dann "im Team" ja wieder alles "in Ordnung" und alle sind ja "so happy" dort bei Innogames in Hamburg.

    Ist jetzt vielleicht schon etwas überspitzt oder übertrieben formuliert, aber mir scheint das zumindest ein Teil davon der Wahrheit entspricht.

    Das es an "schlechter Übersetzung" liegt kann für mich nur eine Ausrede sein. Zumindest was ich in den Def-Blogs gesehen habe, schreiben die Mitglieder des GPC und auch andere in sehr guten und kam missverständlichen englisch.


    Ich hatte in den paar Tagen zu vielen hier Kontakt. Und egal wer das bis jetzt war, niemand gesteht ihnen (bzw Innogames) noch tatsächliche Glaubwürdigkeit zu.

    Darum vielleicht: "Ich bekomme nichts das irgend eine Aussage beinhaltet." ?
    Oder "Ich bekomme nichts das eine Aussage beinhaltet und was ich hier veröffentlichen dürfte" ?

    Es wäre zumindest einmal ein Ansatz von Wahrheit in solchen Aussagen zu erkennen.

    Scheinbar will Innogames Grepolis einstellen?
    Einzige andere Erklärungsmöglichkeit die ich sehen kann (weil alles andere mir ansonsten eben völlig unverständlich erscheint):
    Die verantwortlichen sind so derartig schlecht in ihrem Job, das sie es tatsächlich schlicht nicht besser können ?

    Si können uns natürlich weiter mit nichts sagendem versuchen ab zu speisen, dann macht sich jeder eben "seinen eigenen Reim".
    Die "Infomationsblase" die Sie so bei den(uns) Spielern erzeugen, darf sie dann aber ebenfalls nicht verwunden. Sie wird in keinem Fall ihnen zu Vorteil gereichen -dessen bin ich mir sicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.19
  5. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    383
    Ich stimme dem Vorgänger zu. Irgendwas stimmt nicht und das schon seit langem. Psychischer Druck ist meine Annahme und Diagnose. Nur wer übt in so aus, das man sich querstellt, das muss geklärt sein. Ansonsten tritt keine Besserung ein. Achja, ganz wichtig, die Frage wer psychischen Druck ausübt muss jeder fragen der/die auf leere Antworten stößt. Das muss von der gesamten Informationskette eingehalten werden, ansonsten kommen wir nicht weiter.

    Und bring bitte eine Rückmeldung von Ihnen zu dem Thema, das ist mein Wumsch.
    Info Forumstipp:
    Wenn dann z.b innerhalb einer Woche nichts retour kommt, schreib das bitte auch als Info hier rein. Sonst könnte man davon ausgehen das du irgendwas vom Ablauf der Datenweitergabe vergessen hast.
     
  6. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    872
    Naja, ganz so krass würde ich es nicht sehen.

    Uns -die halten Forenhasen - wurde mal bescheinigt, nur 0,2% der ganzen Grepolis-Community auszumachen und man könne nicht immer Rücksicht auf die 0,2% Nörgeler nehmen.

    Desweiteren glaube ich nicht, das Grepolis eingestellt werden soll. Man schlachtet nämlich keine guten Milchkühe :biggrin: oder aber würde dann nichts mehr dran ändern, das Personal so nach und nach abziehen, Reste verwalten usw. usf. Es ist also nach wie vor eine Cash Cow im Hause IG und finanziert, gemeinsam mit anderen gut laufenden Spielen die Entwicklung der vielen App-Spiele die wir alle nicht kennen :wink: Anscheinend werden auch WW Welten zu mindestens noch nicht eingestellt, denn es gibt auf Beta Ansätze, eine Neue zu eröffnen, damit man Entwicklungen aber auch Bugs im Auge behalten kann. Es ist aber auch nicht mehr das Grepolis aus den gut laufenden Jahren 2010/11/12 und I Halbjahr 2013 wo es wirklich ein MMO war mit massenhaften Spielern und die Welten schnell überliefen.

    Ergo: Bestrebungen den Spielern etwas Neues zu bieten treffen auf Spieler, die einfach nur in Ruhe spielen wollen und das schafft halt Unzufriedenheit auf Spielerseite (äh 0,2% sich outender Spielerseite). Den einen geht es nicht weit genug, den anderen zu weit. Das wird aber immer so sein - Alternative wäre, die Welten, so lange sie laufen so zu lassen, und mit einer maximalen Laufzeit zu versehen, auch wenn die magische 300 Spieler Grenze noch nicht nach unten durchbrochen wurde.
     
    spock gefällt das.
  7. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    383
    Wenn gebilligte und zugesagte Informationsfluss zugesagt wird, reicht es nicht das uns ein CM oder das Sprachrohr uninformiert lässt.

    Und die Information auszulassen nachdem sie gelesen wurde, besagt das wer seinen Job nicht gut macht:

    Folgende eindeutige Minimumantwort muss es berechtigterweise immer geben (fairer Weiße in einem angemessenen zeitlichen Rahmen, Vorschlag 1e Woche):
    "Es hat sich keiner dazu geäußert"


    Anschließend müsste der Cm auf Grund seiner Verpflichtung nachhaken warum man keine Antwort abgibt. Und das so lange bis es irgendeine Antwort von egal wo (aber schon einem bezahlten Angestellten/Arbeiter Innos) gibt. Diese Info hat dann schlussendlich zu uns zu übertragen zu werden. Wird es das nicht, würden wir alle berechtigt sein ebenfalls als Informationsglied, immer wieder zu fragen, warum keine Antwort kommt.

    Das alles nennt man Management und ist von jedem in einem gewissen Umfang (des Jobs) zu tragen, vor allem dem der Geld will. Bezahlte müssten dem unangefordert nachgehen (eigentlich). Egal ob man Angst um den Job hat. Den der Job als solches verpflichtet dazu.
    Wenn als Info VERLAUTBART WIRD das die Kommunikation eingestellt wird/ist. IST DAS VON ALLEN HINZUNEHMEN. Nennt man auch Servicerücknahme. Ob jemand dann weiterhin im Job bleibt, ist Sache des Unternehmerns und nicht der Meinung unabhängiger Dritter.

    100% wurde der Service angeboten, 100% steht er zu. 0,2% engagieren sich für die stillen Teilhaber 99,8%. 0,2% ist Rechenschaft über den Verlauf abzugeben, nennen wir es 0,2% Kontrollorgan
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.19
    AnWePe gefällt das.
  8. Mim le Fay

    Mim le Fay

    Beigetreten:
    30.04.12
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    872
    Meine Antwort kam zu dem Beitrag vor Deinem allerliebster @Terrakotta

    Du regst Dich also ganz umsonst auf :tongue:
     
  9. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    383
    Ich rege mich gar nicht auf, das ist Kommunikation und ich war halt Inspiriert durch deinen Beitrag.

    Du nimmst eine Gefühlslage nur als solches an (Gott sei Dank nicht stillschweigend wie andere^^ den das macht Probleme).
    Diese Kommunikation ist etwas mit der man zb definitiv was anfangen kann. :D
    Den Vermutungen stacheln falsches überproportional an.
    Du glaubst sonst ja ich mach Druck auf dich.... Oder merkst das ev nicht mal und das lässt dich ebenfalls ev psychisch beeinflussen.
    Psychische Beeinflussung wäre wenn ich nichts sage. *fg Und von dem muss man in einer Informationskette weg, wenn es harmonieren soll

    Ps: Letze wichtige Edit aktuell:
    Die Uhrzeit der Atomuhr
    19:20 :D
     
  10. Mr.Man65

    Mr.Man65

    Beigetreten:
    31.12.18
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    78
    Auch wenn du recht haben magst, dass hier im Forum nur 0,2% der Spieler "durch die Alten Hasen" vertreten sind.
    Ich erlebe doch und zwar ausnahmslos ingame, über Skype, Discord, Teamspeak (und auch E-Mail) dass alle einem zu 100% zustimmen.
    Niemand schenkt egal welchen Beteuerungen die hier von innogames (wenn überhaupt) noch gegeben werden, noch Glauben.
    Zu einzelnen "Ideen oder Verbesserungs-Vorhaben" die "angeblich" kommen sollen, gibt es relativ gering Meinungsunterschiede.
    Im Allgemeinen herrscht ganz eindeutig die Meinung vor, "das sie es einfach nicht können" (Innogames).

    Scheinbar hat diese Meinungsbildung auch noch eine langjährige Entwicklung. Es ist also keine "Momentaufnahme" sondern ein duchaus gefestigtes "Bild" das vor allem langjährige Spieler von Innogames zu haben scheinen.

    Und sogar ich sehe hier eine (für mich) ganz gewaltige Spielspaß-Bremse auf mich zukommen.
    Pegasa ist eine Welt mit Dominanz-Endgame. Der Counter dazu steht im Augenblick bei 113 Tagen.
    Sollte eine Allianz dann gleich gewinnen, was mir alle erfahrenen Spieler (die die Spielmechanik hier gut zu kennen scheinen) auch bestätigen das das wahrscheinlich so kommen wird, ist diese Welt dann in ca 4 1/2 Monaten vorbei und wird nach einer danach kurzen aufgezwungenen Friedenszeit durch innogames beendet.
    Was bedeutet das für mich.
    Grob zusammen gefasst, wenn ich dann endlich eine Acountgröße erreicht haben sollte, mit der Spielen erst so richtig losgehen könnte(und auch erst so richtig anfangen sollte wirklich Spaß zu machen) wird mir die Welt sozusagen "vor der Nase" zugedreht.

    Das finde ich ziemlich abtörnend [​IMG]
    Die ganze Informationspolitik, so sie denn überhaupt existiert, tut auch nichts dazu hier zumindest einmal "eine Aussicht auf Besserung" zu bringen.
    Wer glaubt auch einem der sich unglaubwürdig gemacht hat ?

    Die alternative Überlegung dazu, war natürlich dann nach zu fragen wie es dann bei dem Endgame mit den Weltwundern aussieht.
    Hier scheinen die Welten ja auch mal 2 Jahre oder länger zu laufen.
    Aber dabei wurde ich auch gleich "Vorgewarnt" das da auch nicht so besonders "rosig" ist. [​IMG]
    Sobald man nämlich auf irgend einer seiner Inseln ein Weltwunder hat (und es reicht schon dass es einmal gestartet wurde) ist es "aus mit Privatleben".
    Mein Vater wird dieses Jahr 80 jahre alt. Wir werden ihm da eine ganz ganz nette Feier machen, er hat es sich wirklich verdient.
    Aber wenn ich zu der Zeit auf einer WW-Insel sein sollte, dann kann ich nicht "für 2-3 Tage den Urlaubsmodus anschmeißen" weil diese Städte dann eine angreifbare Sperre bekommen. (ich hoffe ich habe das so auch richtig verstanden)

    Nun dann möchte mir einer der "klugen Köpfe" bei Innogames doch einmal erklären, aus welchen Grund ich mich auf so etwas einlassen sollte?
    Warum sollte ich mir unter diesen Umständen nochmal Premium kaufen ?

    Also liebes "Team-Grepolis" , gebt mir eine Antwort auf diese Frage. Warum sollte ich noch weiter bei Grepolis bleiben (oder sogar zu einem anderen Spiel von Innogams gehen) bei diesen Aussichten?
    Ihr scheint ja bewusst langfristig den Spielspqaß zu schmälern anstatt ihn zu fördern.
    Das dies der Cash-Cow Grepolis gut tun sollte kann ich nicht sehen. Mir in jedem Fall nicht.
     
    Terrakotta gefällt das.
  11. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    667
    Damit die in Hamburg nicht mehr gehört würden, müsste ich wahrscheinlich erstmal aufhören sie weiterzugeben. :)

    Niemand will Grepolis einstellen, im Gegenteil. Dominanz und Casual Welten waren gerade große Projekte, um dem Spiel wieder etwas wirklich Neues zu geben.

    Wenn nichts zurück kommt, dann ist das so. Gäbe es etwas, käme es zurück.

    Weil es dir Spaß macht. Tut es das nicht, würde ich dir empfehlen, nicht weiterzuspielen. So mache ich das auch mit Spielen.
     
  12. Mr.Man65

    Mr.Man65

    Beigetreten:
    31.12.18
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    78
    Wie ich in einem anderen Post schon ganz eindeutig geschrieben habe, habe ich leider zu früh Geld für Premium ausgegeben.
    Und das ist der einzige Grund warum ich noch hier bin.
    Und diese Aussage bzw Behauptung dass ich noch immer wegen des "Spaßes" hier sei, bestätigt doch nur nochmals wie unglaublich ihr versucht "euch noch etwas zurecht zu drehen".
    Das ist schlicht ein unrichtige Behauptung die sie mir hier andichten. Offenbar glauben Sie das auch noch wirklich, sonst würden sie wohl klug genug sein sich nicht auf eine derartige Behauptungen fest zu legen.
    Sehr bedauernswert finde ich. Vor allem weil ja gerade Sie hier der "Kommunikations-Profi" sein sollten (sofern denn ihr Titel auch eine Aussagekraft beinhalten sollte)
    Tut mir für Sie persönlich sogar auch leid wenn ihnen das jetzt nicht gefällt, aber warum solle ich etwas beschönigen oder unaufrichtig sein.

    Wen sie es nicht glauben wollen, kann ich ihnen meine momentane Spielsituation in Pegasa gerne auch noch ausführlicher schildern, um ihnen (für Sie womöglich sogar zum ersten mal) einen echten Einblick zu geben wie es für neue Spieler die am Rande einer Welt starten bei dem viel zu geringen Spieler-Zuwachs in einer Belagerungswelt mit Moral so geht.
     
    bertram1000 gefällt das.
  13. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    Der war echt gut^^

    ich hab ne Frage. Musstest du selber dabei lachen als du das getippt hast?^^

    Zum einen heisst das das alle im Forum Nörgler sind ^^
    Zum andern war eben aus dem Grund auch das GPC geschaffen worden um eben Wünsche und Anregungen über andere Kommunikationswege zu erlangen und auch Feedback. Ich glaub das wurde im 2. Term ned so schlecht von uns umgesetzt. Damit erhöht sich auch der Anteil der teilnehmenden Community doch auf nen repräsantativen Wert. OK man könnte jetzt sagen danke für die Infos aber wir finden das uns das so und so doch besser gefällt oder mehr bringt usw. usw. DAS wäre aber noch wenigstens Kommunikation. Was aber nen absolutes NOGO is, ist das man uns zuerst Tage-, dann Wochen- und jetzt Monatelang wie die letzten Deppen im Regen stehen läßt und es ned mal für wert findet zu sagen danke für die Mühe aber das bringt so nix oder wir haben ned genug Zeit (für Spieler die Freizeit opfern wollen um ein Produkt von Inno kostenlos zu verbessern^^) das wars mitm GPC und Schluss. Das zeigt einem doch wie wenig wir Inno doch wert sind.

    Nun du kannst mir täglich was sagen Lukas. Nur wenn ich mir jedes mal die Ohren zuhalte dann gibts du zwar alles weiter aber es wird dennoch ned gehört von mir, also is sein erster Satz zwar wahr, geht aber evtl an der eigentlichen Problematik vorbei^^

    Thema Casual und großes Projekt usw. UUH ja das hats voll gebracht bis jetzt^^ [​IMG]

    Thema Spass machen

    is sicher wahr, jedoch macht ned Grepo (NICHT MEHR leider) den Spass aus, sondern das was Inno geändert hat sorgt oft dafür das es den Spass dämpft oder gar killt. Ich denke einige spielen noch weils ihnen um die Kameraden geht die man kennen gelernt hat und mit denen man seit ner Weile zusammen zockt. Bei mir isses jedenfalls so und das ich nen Sturschädel bin mir was versprochen hab und das halt durchziehe (um für mich vor mir selber glaubhaft zu bleiben^^)
     
  14. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    383
    Die Tatsache das man bei keiner Rückmeldung, keine oder selten eine Rückmeldung bekommt, stinkt den meisten gewaltig.

    Zumal man eine offene Frage, in der Regel nicht 1Jahr Zeit zum Beantworten gibt. Sondern 1e Woche und man dann bereits etwas wissen will, selbst wenn die Antwort: "Die Frage hat sich noch keiner angeschaut" ist. Möge man das so beantworten, ansonsten fühlt man sich übergangen, auch wenn einem versichert wird, das dem nicht so ist.
     
    Schneeflocke* und AnWePe gefällt das.
  15. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    ich würds ned übergangen bezeichnen Terrakotta

    wenn du ihm IC Forum um die Freigabe einer an sich belanglosen Info erbittest (eben weil du es dank CoC und NDA so machen musst) und dann wochen bzw monatelang ignoriert wirst dann is "übergangen" nicht die korrekte Bezeichnung für das das man emfindet. Wut, Verarschung, Wertlosigkeit, Sinnlosigkeit usw. treffen viel besser (und am besten triffst wohl alles zusammen gleichzeitig^^)
     
    Schneeflocke* und Terrakotta gefällt das.
  16. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.740
    Zustimmungen:
    1.624
    Grepolis Player Council wurde soeben beerdigt.
    mit google übersetztes Statement (Auszug)

    "Von ganzem Herzen - ich danke Ihnen für all Ihre Nachrichten und Vorschläge, die in diesem Abschnitt des Beta-Forums veröffentlicht wurden. Ich bin mir bewusst, dass unsere Zusammenarbeit nicht immer so funktioniert hat, wie Sie es sich wünschen würden, und ich möchte mich dafür entschuldigen. Wir haben jedoch sehr von Ihrer Hilfe profitiert und einige wichtige Entscheidungen aufgrund Ihres Feedbacks getroffen. Daher sind wir für Ihre Arbeit und Ihre Leidenschaft sehr dankbar.

    Leider ist uns jetzt klar, dass der Grepolis Player Council, obwohl ein großartiges Projekt, zu viel Zeit und Mühe von unserer Seite erfordert. Momentan haben wir keine Zeit und werden das Projekt nicht so weiterführen können, wie es bisher war. Es scheint auch, dass wir die Rolle der GPC nicht gut genug erklären konnten, da es zu diesem Thema viele Missverständnisse gab. Der Grepolis Player Council sollte ein Kanal für Rückmeldungen und das Sammeln neuer Ideen aus allen Gemeinschaften sein, was nicht immer der Hauptdiskussionspunkt war. Wir haben jedoch von Ihrer Seite einige großartige Beiträge erhalten, für die wir dankbar sind."

    nunja

    dann warten wir noch auf die offzielle Schließung des DevBlog

    Ich kann mir schon sehr gut vorstellen wie es mit Grepolis weitergeht.
    Irgenwann können wir uns nicht mehr ins Spiel einloggen. Nach weiteren 3 Monaten wird uns mitgeteilt dass man die Welten mangels Interesse geschlossen hat. Problematisch ist dabei der Veröffentlichungsweg, denn das Forum wäre dann natürlich auch schon längst weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.19
  17. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    2.345
    Den DevBlog muss man nicht schließen - der ist auch so schon so mausetot wie es sich unsere überaus arbeitsame Anna nur wünschen kann. Sie hat ja auch lange daran "gearbeitet". Jordan Coutout hatte als LCM 2013, zur wirklich noch deutlichen turbulenteren Hochzeit von Grepolis,. die Zeit für wöchentliche Community-Updates gefunden, und in jedem Monat kamen Artikel von Game Design oder Devs dazu. Fangt im Archiv mal von unten zu lesen an, im April 2013:

    https://devblog.grepolis.com/

    Und nun, da die Changelogs aus einer Änderung alle 14 Tage bestehen, und man bei jeder zweiten vom Glauben abfällt, weil man nicht glauben kann und will, was da vollbracht wurde, nun ist also tatsächlich die LCM zu beschäftigt, um mehr als einen Artikel im halben Jahr zu schreiben (oder schreiben zu lassen) und schafft es erst nach drei Monaten und massivem Druck, sich bei den GPC-Membern zu bedanken und ihnen (und uns) reinen Wein einzuschenken?

    ---

    Ich habe heute Nachmittag eine halbe Stunde darauf verwendet, meinen Kollegen auszureden, buchstäblich auf die Barrikaden zu gehen wegen dieser wirklich unglaublichen Wiederholung und sogar Verschärfung schofeligen Verhaltens seitens Inno. Nicht, dass mir nicht auch selbst danach wäre - aber wenn es bezahlte InnoGames-Mitarbeiter zuviel Zeit und Mühe kostet, mit uns zu kommunizieren, ist es eigentlich der vernünftigere Ansatz, dass wir unsere Zeit und Mühe auch nicht mehr in das Spiel und die Kommunikation und in die Aufregung über die Situation investieren, ohne irgendeine Gegenleistung dafür zu bekommen. Konstruktive Kommunikation lässt sich auch nicht erzwingen, wie man sieht, und auch elementarer Anstand nur sehr bedingt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.19
    GrazyFrog, smoov77, Klythamestra und 2 anderen gefällt das.
  18. smoov77

    smoov77

    Beigetreten:
    04.03.12
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    102
    so feste kann man sich hier gar nicht mehr an den kopf fassen wie man müsste[​IMG]

    hatte ja mal eine idee betreffend ein 10er kantholz (ja supp... böse punkte und so, is ja gut)... halte die immer noch für gut[​IMG]
     
  19. Gaius Iulius Caesar

    Gaius Iulius Caesar Grepolis Team Community Manager

    Beigetreten:
    20.09.11
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    667
    Hallo zusammen, es tut mir wirklich leid, dass ihr enttäuscht seid, dass das Projekt eingestellt wurde. Ich möchte mich an dieser Stelle ebenfalls bei @AnWePe, @Quallenwolf und @Duhbe bedanken. Unsere Zusammenarbeit gerade am Anfang eures Terms fand ich sehr erfolgreich und ich hoffe, wir werden die Früchte dessen bald noch sehen. Danke für euer unermüdliches Engagement. Ich wünsche euch persönlich und im Spiel alles Gute und hoffe, dass ihr weiterhin im Forum präsent sein werdet.

    Mara und ich werden weiter aufmerksam euer Feedback zu Grepolis lesen, verstehen und weiterleiten. Es wird gehört werden, daran ändert sich nichts.
     
    Quallenwolf gefällt das.
  20. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    570
    also ich für meinen Teil werd einfach bedeutend inaktiver hier werden, wenn die arme LCM und die bei Inno eh scho so überarbeitet sind, dass sie für uns keine Zeit haben, dann isses folglich besser diese arme bemitleidenswerte Dame ned weiter zu überfordern oder ned?
     
    smoov77 gefällt das.

Seitenanfang