Die beste Off/Deff

Bacalao

Gast
Zumindest ich habe nicht 10k Schwert gegen 10k Schwert getestet, sondern gegen Piken und Streitwagen, die beiden Stichwaffen.

80000 Deffpkt vs. 140000 Offpkt - Deff gewinnt, ca 1,5 k Schwert überleben
Das kommt in beiden Fällen raus, muss also ne Hammer-Grundverteidigung sein, die die Städte haben ;)
 
Ich liebe es, wenn die Leute schon davon träumen nach 1 Woche schon zu erobern. Eine Streitmacht sollte schon gut vorbereitet sein.
 

Belshirash

Gast
dann nimm doch mal z.b. die reiter vs schwertkämpfer ;)

...außerdem soll es ja noch so etwas wie mystische einheiten geben ;) deren angriffswerte ja enorm sind und gegen diese muss auch verteidigt werden. man nehme z.b. ca 170 mantikoren, da sind die 10000 schwertkämpfer auch ganz schnell verpufft :D

...und die grundverteidigung, die wird ja meines wissens nach durch göttertaten erschüttert...

an der feinabstimmung arbeitet man ja während einer beta, von daher kann nicht alles gleich stimmig sein. denke aber, dass die kampfwerte so verkehrt nicht sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bacalao

Gast
dann nimm doch mal z.b. die reiter vs schwertkämpfer ;)
Joar, dann überleben mehr als 50% der Schwertis... ist ja auch klar, weil Kav mit Schlagwaffen kommt.
Deine Beispiele sind irgendwie unpassend. Wenn ich mythische Einheiten habe, wird sie der Gegner auch haben.

Nochmal zum Nachdenken:
80k Deffpunkte schlagen 140k Offpunkte relativ entspannt, und das scheinbar ohne Wall.
Ja, das Beispiel bezieht sich auf die Frühphase, aber es soll Leute geben, die nicht erst mit voll ausgebauten Städten anfangen zu kämpfen^^

@Andruin
Ich verstehe deinen komischen Zynismus nicht.
Meine Fragestellung ist momentan, ob der Sim das tatsächliche Balancing wiederspiegelt.
Die Welt kann ich auch noch nächste Woche erobern...
 

Belshirash

Gast
lol!? benutzt du einen anderen simulator? bei mir sind die werte ok, wenn man der stadt die grundverteidigung zugesteht...

man beachte auch, dass durch den bau des walls nicht nur die grundverteidigung der stadt, sondern auch die verteidigungswerte der einheiten nochmals steigen werden ;)

...und das beispiel ist überhaupt nicht unpassend, es werden ja nicht nur landeinheiten vs landeinheiten und mystische vs mystische einheiten kämpfen :rolleyes: ...und wenn man die werte der schwertkämpfer viel weiter herabsetzt, so hat man mit landeinheiten vs mystische einheiten überhaupt keine chance. sprich, wenn jemand schneller an mystischen einheiten kommt kann man ihm mit nichts entgegentreten... oder gehst du davon aus, dass alle gleichzeitig diese werden rekrutieren können? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bacalao

Gast
8747 Schwert vs 10000 Hopliten
69976 Pkt vs 140000 Pkt
Dabei sterben auf beiden Seiten alle Einheiten, Deff gewinnt. Gegen die Waffengattung, gegen die der Schwerti am schwächsten ist!
Vom Rest braucht man garnicht mehr zu sprechen, wenn man nur Infantrie gegen Infantrie nimmt.

Demnach verdoppelt die Grundverteidigung scheinbar den Deffwert.

Achtung, jetzt kommt ein hinkender Vergleich...
Bei DS muss man dafür den Wall voll ausbauen!

Für mich ist kein Papier-Stein-Schere Prinzip ersichtlich. Sinnvoll oder nicht?
Unter Grundverteidigung verstehe ich einen bestimmten Fixwert und keinen Multiplikator.

Mag ja sein, dass du die Werte ok findest.
Für Deffer ist es ja auch prima, aber für den Rest eben nicht.
 

Mikeinator

Gast
Im Simulator wird glaub ich nicht der Verteidigungswert der Mauer dazugerechnet. Also bau ich als Deffer die Mauer voll aus, kommt keine Off mehr durch.

Deswegen muss das Spiel auch Offerfreundlich sein, ansonsten gibt es keine Kriege.
Ohne Kriege gibt es keinen Spaß. Ohne Spaß keine Spieler, Ohne Spieler kein Geld.

Heißt also Inno macht nur Verluste wenn sie daran nichts ändern.
 

Belshirash

Gast
wie gesagt, es gibt hier im vergleich zu ds auch mystische einheiten und götterwerke. ich denke da ist es nur sinnvoll die landeinheiten so aufzuwerten, dass diese gegen die neuen einflüsse ebenfalls einigermaßen gerüstet sind. ich finde, dass es dann gar nicht mal so "defferfreundlich" ist, wenn diese faktoren erstmals ins spiel kommen. also, nicht nur auf landeinheiten vs landeinheiten schauen...
 

Mikeinator

Gast
wie gesagt, es gibt hier im vergleich zu ds auch mystische einheiten und götterwerke. ich denke da ist es nur sinnvoll die landeinheiten so aufzuwerten, dass diese gegen die neuen einflüsse ebenfalls einigermaßen gerüstet sind. ich finde, dass es dann gar nicht mal so "defferfreundlich" ist, wenn diese faktoren erstmals ins spiel kommen. also, nicht nur auf landeinheiten vs landeinheiten schauen...
Jetzt bringt sicher der Simulator aber noch nichts.
Die Stadtmauer wird nicht mit einberechnet, also kann man nciht sagen ob man gewinnt oder nicht.
Und ich glaub das es Seeeinheiten vs. Seeeinheiten und Landeinheiten vs. Landeinheiten gibt. Also das Seeeinheiten keine Landeinheiten angeifen können.

Kann mich aber auch irren.
 

Belshirash

Gast
mit "nicht nur auf landeinheiten vs landeinheiten schauen" meinte ich, dass es auch auf landeinheiten vs mystische einheiten ankommt. landeinheiten vs seeeinheiten wird es nicht geben.
 

Mikeinator

Gast
mit "nicht nur auf landeinheiten vs landeinheiten schauen" meinte ich, dass es auch auf landeinheiten vs mystische einheiten ankommt. landeinheiten vs seeeinheiten wird es nicht geben.
die mystsichen Einheiten zähle ich zu den Landeinheiten.
Oder können die Schiffe angreifen?
 

Odyssee von Homer

Gast
leute berechnet mal net so schwachsinn,


es weis noch keiner wies kampfsystem läuft von daher isch alles was ihr berechnet fürn !§#$%&?
weil was macht ihr wenn ich euer transportschiff zerstöre wenn ihr mich angreift.:D

bzw wenn ich eure schiffe kaputt mach weil dann bringt des ganze dings eh nichts mehr dann könnt ihr deffen so viel ihr wollt aber gewinnen könnt ihr dann ja schon nicht mehr^^
 

Bacalao

Gast
leute berechnet mal net so schwachsinn
Ordne du erstmal die Gedanken-Odyssee in deinem Kopf, bevor du Leute mit Worten wie Schwachsinn bewirfst.

Ich gehe erstmal vom einfachsten Fall aus - Gegner auf meiner Insel.
Da werde ich ja hoffentlich kein Boot brauchen, sondern kann meine Jungs am Strand entlang joggen lassen.

@Bel
Ich hab irgendwo gelesen, dass du schon lange DS spielst(kann mich aber auch irren^^)
Nimm dir mal den DS Sim und schau, wie es dort mit dem Papier/Stein/Schere-Prinzip läuft.
Lauf mit 10k Axt in 10k Speeris, das gibt Gehacktes vom Feinsten ;)
Hab grad keinen DS Acc zu testen, aber ich meine, selbst bei Wall 20 gewinnt man noch.
Ich weiss, der DS Vergleich hinkt, aber das Kampfsystem dort ist gut balanciert, so dass man es durchaus als Anhaltspunkt nehmen kann.

Und um auf dein Beispiel mit den mythischen Einheiten einzugehen:
Der Kollege Mantikor ist zweifelsohne eine starke Einheit.
Aber wenn man mal als Grundlage für die reale Einheitenstärke das Verhältnis Angriffskraft zu BHplatz nimmt, relativiert sich deine Aussage schon wieder.

Mantikor - 21 Angriff/BHplatz

Ok, 1/3 stärker als der Hoplit, aber auch teurer im Vergleich und benötigt Gunst.

Eine weitere Zahlenspielerei:
10000 Schwert vs 222 Mantis (entspricht ca. 10k BHplatz)
80000 pkt vs 209790 pkt, Verhältnis zugunsten des Angreifers 2,6:1

Mantis gewinnen, 62 von 222 überleben/ 28%
Kein guter Deal bei den Kosten, wie ich finde. Kein gutes Ergebnis, wenn man die Off/Deffwerte vergleicht.

Und wenn der Gegner seinen Wall nur auf 30% Deffbonus ausbaut, sind alle schönen Mantis platt :(

13090 Schwert (als Wallersatz) vs 222 Matis
104720 vs 209790

Auf beiden Seiten alles tot, Deff gewinnt. Und wieder bei einem Verhältnis 2:1 zugunsten der Off.
Argument "Katas bauen" zieht auch nicht, da der Deffer für jedes Katapult auf Offseite 30 Schwert bauen kann.
Wobei allerdings noch unklar ist, wieviel BHplätze der Wall ziehen wird.

Das lässt für mich nur einen Schluss zu:
Der Sim ist buggy bzw. rechnet mit einem unsichtbaren Wall, den man noch nicht senken kann.
 

Belshirash

Gast
du hast ja vollkommen recht mit dem was du schreibst, nur wird hier das bekannte papier/stein/schere prinzip nicht funktionieren. es sind zu viele faktoren die sowohl im einzelnen als auch in der summe berücksichtigt werden müssen. zum einen gibt es dem anschein nach eine grundverteidigung der städte, wie hoch diese auch sein mag. zum anderen kommen die boni, die man in der akademie erforschen kann dazu. zum dritten sind da noch die fähigkeiten der götter und zu aller letzt gibt es für die pa-nutzer wahlweise 30 % mehr angriffswert.

somit darf man nicht nur 2 landeinheitentypen miteinander vergleichen, denn diese müssen wiederrum jeweils im verhältnis zu den anderen features gesetzt werden, wahlweise mit forschung oder boni oder in der summe. dies übersteigt das ds-kampfsystem bei weitem.

...und, ob die aktuellen werte laut simulator auch stimmen, weiß auch keiner. es äußert sich auch keiner von denen die es wissen müssten :confused:

es wird somit nicht damit getan sein die einheiten gemäß ihren bh-plätzen gegenüberzustellen und, dass dann die eingesetzten ress in keinem verhältnis zueinander stehen ist wohl eine zwangsläufige nebenerscheinung, die möglicherweise im laufe der zeit behoben wird. bei ds hatte es auch einige runden gedauert, bis die balance stimmte ;)

abwarten und testen, was anderes bleibt nicht übrig.

/e zusammengefasst: das bekannte kampfsystem aus ds ist auf grepo nicht übertragbar
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rikone

Gast
/e zusammengefasst: das bekannte kampfsystem aus ds ist auf grepo nicht übertragbar
wort, oder so :s

Ich würde sowieso sagen, dass man in Grepo gar nicht unbedingt nach off und deff trennen kann..Es ist nun mal kein DS, sondern viel viel komplexer, mit viel mehr Faktoren die beim Kampf eine Rolle spielen
 

Dragi72

Gast
Ich habe die Einheiten fürs erste so Sortiert :

Verteidigung :
Schwertkämpfer
Bogenschütze
Streitwagen
Katapult

Angriff:
Schleuderer
Reiter
Streitwagen
Katapult

Bei dem Hoplit bin ich mir nicht sicher,würde Ihn wohl eher als Verteidiger sehen anhand der Werte !

Was des sich gibt wird alles eh erst Später rauskommen, allerdings muss ich sagen nach lesen der Facts in der Hilfe ( soweit schon Vorhanden ), das dieses Spiel etwas zu Umfangreich für ein Browserspiel ist. Also soviel kosten im Einzelnen ( Gebäude-Einheiten ) und vielleicht auch zuviele Einheiten-Gebäude. Das ist ja schon fast ein Normales Strategiespiel für PC.

Die Einheiten und ihre Wirkung jedoch jetzt schon Komplett Verstehen kann hier noch Niemand ;)
Zudem Denke ich, es wird nach der Beta so einiges Wegfallen. Premium System Optimiert ( Platz 1-20 haben wohl fett Reingeballert an Geld ) Gebäudeausbau halbiert usw. Würde sagen einfach Spielen und Probieren, der Vorteil den wir später ( Welt 2 ) nach der Beta haben ist der, der Erkenntnis !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bongery Mac Dope

Gast
Ich habe die Einheiten fürs erste so Sortiert :

Verteidigung :
Schwertkämpfer
Bogenschütze
Streitwagen
Katapult

Angriff:
Schleuderer
Reiter
Streitwagen
Katapult
Seh ich ähnlich... nur ohne katapulte bei der verteidigung.
da kommen natürlich noch die Mythischen Einheiten entsprechend dazu, mit denen man dann gewisse deifizite ausgleichen kann/muss oder komplett gegen andre Truppentypen austauschen (habs noch net so genau durchgerechnet, aber zumindest lohnt es sich schonmal nen Streitwagen in der Off mit nem mantikor - gleiche Kampfgattung - zu ersetzen).
 

Thulium

Gast
Kommt mal von den mythischen Einheiten herunter, bis hier jemand imstande ist diese zu produzieren wird noch eine Weile dauern. Und im Kampf sind sie soweit mir bekannt ist eine ganz normale Einheit.

Jedoch habe ich in Erfahrung gebracht, das im Prinzip 1 Angriffs einem Verteidigungspunkt entspricht. Jedoch fliessen in die Berrechnung einige ander Werte ein die ich hier nicht sagen möchte. Trotz der Berücksichtigung solcher Faktoren kann die Rechnung nicht aufgehen.

Entweder ist der Simulator verbuggt oder die Grundverteidigung ist überdurchschnittlich hoch.

Um dies herauszufinden müssten wir nur einen Spieler finden, der bereit ist seine Einheiten aufs Spiel zu setzen.