Gerüchteküche

@ Nixkönner15
Du bist ein aktiver Spieler auf Hermonassa und in einer Gegner-Ally von uns Mexikanern.
Dein Stil zu Argumentieren und deine Wortwahl sind mir bekannt :). Bin sogar öfters deiner Meinung.

@ all
Mexikanische Briefträger sind _ S i e g e r _ d e r _ W e l t _ :).
Mexikanische Briefträger und Bnd haben 6 WW erobert, gegen eine grosse Anzahl verbündeter Allys.
Ich persönlich finde das ein sehr gutes Ergebnis :).
Das monate- und jahrelange Auf und Ab, das jetzt folgt ... naja, Geschmackssache.
Servus Beat ich finds lustig das von einer Ally zu hören die z.b. doppelt soviele BNDs hat als wir z.b.^^

Nur weil man euch als Feind hat muss man nicht automatisch mit allen andern Feinden von euch zusammenarbeiten^^
 
mit vollen Staffeln und nicht mit Mini-Mengen.


Gerücht!?
Naja das war scho mehr als ein Gerücht oder ned?^^ Führte letztlich dazu das der Spieler den UM anwerfen musste, dennoch aber mit vollem Elan wieder kam.^^

Glaub der Name hatte was mit BÄUMEN zu tun^^

Außerdem hab ich gehört das es einen Gegner geben soll der als volle Flotten immer so 20 bis max 100 FS sendet, und das atts von ihm auf ne EO immer nur müde belächelt werden von den Gegnern

Dann gabs auch von der andern Resielieferungen und Miniatts auf Spieler. Dies wurde erst besser als man das dem Support gemeldet hat. Allerdings geb ich zu das das schon ne gute Weile her is.^^
 
Zuletzt bearbeitet:
es ist doch schön immer wieder "mimimi" wegen der ww zu lesen. nahezu auf jeder welt kommt dann wieder: "ich ruf den supp! der supp hilft dem gegner! nur verrat hat euch geholfen! euer bnd-verbund ist viel größer als unser! usw usw....
da wir uns aus dem ww gezeisel raushalten kann es uns ja egal sein, aber nervt euch das gejammer nicht selber?


ach was waren es noch zeiten als im öf vernünftige propa gegeneinander gefahren wurde
 
es ist doch schön immer wieder "mimimi" wegen der ww zu lesen. nahezu auf jeder welt kommt dann wieder: "ich ruf den supp! der supp hilft dem gegner! nur verrat hat euch geholfen! euer bnd-verbund ist viel größer als unser! usw usw....
da wir uns aus dem ww gezeisel raushalten kann es uns ja egal sein, aber nervt euch das gejammer nicht selber?


ach was waren es noch zeiten als im öf vernünftige propa gegeneinander gefahren wurde
naja es soll ne Ally geben die WW hält und aktuell quasi jede andere Ally um ne Fusion anhaut und in jeder PN oder in jeder Antwort werden die WW erwähnt. Ferner solls von einer Ally schon ne Ablehnung gegeben haben und das Wort WW fiel nicht ein einziges mal.

Du siehst also man kann zum einen scho um WW kämpfen aber andere Dinge (wie Spass in der Ally) viel wichtiger finden^^
 
naja es soll ne Ally geben die WW hält und aktuell quasi jede andere Ally um ne Fusion anhaut und in jeder PN oder in jeder Antwort werden die WW erwähnt. Ferner solls von einer Ally schon ne Ablehnung gegeben haben und das Wort WW fiel nicht ein einziges mal.

Du siehst also man kann zum einen scho um WW kämpfen aber andere Dinge (wie Spass in der Ally) viel wichtiger finden^^

kann irgendwie aus meinem post auch ned rauslesen, das ich dies gemeint haben könnte, geschweige denn in frage gestellt hätte...

was ich meinte war, das nur noch dumm um sich geschlagen wird (in schriftlich-verbaler form) hier in den foren. früher hätten sich allis hier seitenlange coole texte um die ohren gehauen und miteinander gelacht, auch wenn sie gegeneinander spielten.
 
kann irgendwie aus meinem post auch ned rauslesen, das ich dies gemeint haben könnte, geschweige denn in frage gestellt hätte...

was ich meinte war, das nur noch dumm um sich geschlagen wird (in schriftlich-verbaler form) hier in den foren. früher hätten sich allis hier seitenlange coole texte um die ohren gehauen und miteinander gelacht, auch wenn sie gegeneinander spielten.
eigentlich wars als Zustimmung gedacht^^. Das andere Dinge als WWs wichtiger sind. Und JA ich kann mich an diese Zeiten noch sehr gut erinnern^^
 
wir sind auf jeden fall endlich mal wieder an dem punkt angelangt, an dem man als außenstehender lieber den kopf schüttelt
 
Inno Games schrieb:
Neues, allgemeines Verhalten bei der Generierung von Kampfpunkten. Macht es schwieriger, Städte-Slots durch Angriffe auf eigene Truppen zu generieren:
Inno Games schrieb:
Dieses neue Verhalten wird auf allen Welten ausgerollt, sobald dieses bestätigt wurde.

Angriff auf Einheiten aus eigenem Besitz
  • Der Angriff auf/die Verteidigung gegen eigene Einheiten generiert 0 Kampfpunkte.
  • Zauber sind eingeschlossen
Angriff auf Allianzmitglieder oder verpaktete Allianzen
  • Der Angriff auf/die Verteidigung gegen Einheiten von Allianzmitglieder generiert 20% der gesamten Kampfpunkte.
  • Zauber sind eingeschlossen

Ja! Das wäre doch mal eine Super-Verbesserung des Spieles durch Inno Games! :smile:
Auf Hermonassa gibt es tatsächlich eine Ally, die hat aktuell total 119 Mio Angreifer-Kampfpunkte.
Und davon sind tatsächlich 80+ Mio Angreifer-Kampfpunkte aus einem systematischen Self-Bashing "erwirtschaftet".
Sowas würde zur Regel auf allen Welten, wenn Inno da keinen Riegel schiebt.

Zu wünschen ist, dass eine neue Regelung nicht wieder umgangen werden kann (was sind verpaktete Allianzen?).

Schöne Ostertage allerseits :smile:
 
Ein Bündnis ist ein Pakt :)
Danke für die rasche Antwort, Twistermaid.

Schade, denn das bedeutet aber, dass die neue Regelung wieder sehr einfach zu umgehen wäre :sad:.

Möglichkeit 1: Dann muss ja bloss ein Spieler für ein paar Tage aus der Ally austreten ... Selfbashen ... und wieder eintreten.
Möglichkeit 2: Die Self-Bash-geile-Ally organisiert das Selfbashing mit ner befreundeten Ally (ohne deklariertes BND).
 

Twistermaid

Grepolis Team
Forenleitung
Ich glaube, es lässt sich fast alles umgehen und ich habe auch keine Idee wie man das Selfbashing komplett ausschliessen kann.
Wenigstens ist es nun erschwert.
 
Ich glaube, es lässt sich fast alles umgehen und ich habe auch keine Idee wie man das Selfbashing komplett ausschliessen kann.
Wenigstens ist es nun erschwert.
Aus dem Handgelenk geschuettelt und sicher noch zu verfeinern:
Listet die Bashies pro Spieler (geschieht eh schon) und wenn beispielsweise mehr als 10 % des bash auf Selfbash in GS oder mit Alli/BND beruhen, dann koennte man folgendes versuchen:

0) Ganz klare Spielregel, das Selfbash zum echten Truppen schrotten wegen Umbau/Überproduktion gestattet ist, aber nicht um auf die Art Slots zu generieren, Bashranglisten zu erklimmen etc.
Wer das dennoch maßlos durchfuehrt, muss mit Sanktionen seitens Innogames rechnen, deren Umfang im Ermessen von IG liegen. (Das schlöße eine Verstärkung der Sanktion bei pöpelnden Antworten auf eine Sanktion mit ein.)
1) eine Reduzierung auf 20 % , bzw. NULL wie jetzt durchgefuehrt. Permanent oder für 4 Wochen, bei einem ersten "Überschreiten". Inwieweit das sinnvoll an die Stadtzahl gekoppelt werden könnte, weiß ich grad auchnicht.
2) Reicht eine Sanktion wie unter 1) nicht aus, dann werden die Bashies und die daraus resultierenden Slots in dem beobachteten Zeitraum (bspw. 4 Wochen) aberkannt. Die dadurch gegründeten und eroberten Städte werden für den Zugriff/Angriff gesperrt (Auch IG kann sich irren hab ich gehört) und wenn in 3 Tagen keine glaubwürdige Gegendarstellung durch den Spieler erfolgt, werden die Städte zu GS.
Die der abgebende Spieler auch nicht wieder erobern kann.

Setzt aber ein gründlich durchdachtes und durchgeprobtes Zahlenverhältnis voraus!!!
Und die Berichte müssten für ca 8 Wochen vollständig gespeichert bleiben/werden. Der Übersichtlichkeit im Berichteordner zuliee können Berichte nach 4 automatisch in einen von System implementierten "Archivordner" geschoben werden. Bleiben für die 8 Wochen verfügbar, versauen einem aber nicht mehr die Übersichtlichkeit. Und die durch den Spieler gelöschten Berichte werden nicht wirklich gelöscht, sondern ins Archiv verschoben, damit mit der Löschung nicht schon wieder geschummelt werden kann.

Wie gesag, das habe ich aus einer rudimentären grundidee nach dem Mitlesen jetzt und hier runtergeschrieben. nehmts einfach mal so hin und überlegt als alte Hasen, ob das dem Missbrauch Abhilfe schaffen koennte oder Ansätze dazu bietet.
Denn grade auf Sonderwelten wie Hyper usw ist die neue Regelung der Tod einer jeder geordneten Übernahme durch die eigenen Alli, wenn jemand wegen des realen Leben aufhören muss. Bei bspw 300/400 Städten ohne Bash ist das Cleanen und gleichzeitige Slotten und Truppennachbau ein Klacks *Achtung, der letzte Satz kann durchaus Spuren von Ironie entalten"
Aber das passiert eben wenn eien Ideee nicht für alle Welten durchdacht worden ist.
 
Naja, die ergriffenen Massnahmen schränken erwartungsgemäss das monströse Self-Bashing durch bestimmte Ally(s) leider überhaupt nicht ein :sad:

Nochmals: Auf Hermonassa hat die "Nr. 1-Ally" aktuell 124 Mio Off-Bash Punkte. Davon sind aber deutlich über 80 - 100 Mio Off-Bash Punkte durch ein riesiges Self-Bashing entstanden :sad:. Wöchentlich macht diese Ally mehr als 2 Mio. Self-Bash Punkte.

Die neue Regelung kann mit super-kleinem Aufwand umgangen werden: Ein Spieler der Self-Bash-Ally tritt für kurze Zeit aus der Ally aus ... und schon können in seinen Städten die Ally-Truppen self-gebasht werden ... und zählen 100 %.

Es gäbe eine wirksame Methode, das Self-Bashing zu beenden: Keine Scharfsinne mehr!

Aber das will Inno-Games eben nicht, weil sie mit den Scharfsinn-Boostern Geld verdienen, bei Events und bei Aktionen.

Schade.
 

Twistermaid

Grepolis Team
Forenleitung
Nehmt mir nicht den Scharfsinn weg :eek: Kann sein, dass er das Selfbashen begünstigt. Ich mag ihn trotzdem, weil er zumindest bei fortgeschrittenem Spielstand nochmal die Chance gibt an Kulturstufen zu kommen, die dann ja meistens Mangelware sind.
 
ich frag mich gerade, ob man die selfbasherpunkte an den gebashten Truppenvarianten festmachen kann.Ich hab nicht genug Erfahrung, ob man heutzutage noch genauso verfährt wie vor einigen jahren indem man leere trapos und kolos mit ner staffel fs weghaut.

Zumindest bei dieser bashvariante würde sich das doch recht leicht nachvollziehen lassen und die bashpunkte rückwirkend rausrechnen ist sicherlich auch kein ding der unmöglichkeit.

Problem ist, das dann wahrscheinlich auf truppenbashvarianten zurückgegriffen wird, wo man zumindest wenig prozentual eigene verluste nachweisen kann.

die einzge idee, die ich noch hätte wäre ab einer bestimmten bashpuntezahl am tag(sichrlich auch abhängig vom spielstand der runde), egal ob off oder deffbash, das zustandekommen zu überprüfen. Das ist aber sicher recht aufwändig und womöglich trotzdem umgehbar, auch wenn mir jetzt auf anhib nicht einfällt wie.
 
Liebe Grepolianer,



heute morgen (4.5.18)bin ich wieder um 4:20 Uhr durch die APP geweckt worden. Ich bekomme regelmäßig Angriffe auf Städte um diese Uhrzeit. Ich habe keine Weltwunderstadt und auch keine strategische wichtige Stadt. In den Angriffen sind meist kleine Einheiten, die man an einen Tag ohne Probleme nachbauen kann. Es wird auch nicht attackiert um eine Stadt zu erobern oder Einheiten zu zerstören, weil oft laufen die Truppen ins Leere.



Natürlich werde auch Städte erobert, dafür muss der Gegner einen Slot frei haben und ich weiß selber wie schwierig es wird ab einer Kulturstufe 300 neue zu erspielen.



In den für jeden zugänglichen Grepolis Stats kann ich erkennen, das die gewonnenen Kampfpunkte des Gegners hauptsächliche von mir sind. Das sind nicht viele, zumindest reicht es nicht unmittelbar für einen Slot.



Es gibt andere Ziele, die in Reichweite sind und auch profitablere Bashzonen, aber irgendeinen Grund landet er immer bei mir. Ich kann nur mit einer Art „kindliche Gehässigheit“ oder Bessenheit beschreiben. Ich halte es nicht normal, das ich seit den 31. März (2018) mehrmals Täglich angegriffen werde. Leider kann ich den Spieler nicht anschreiben, weil obwohl ich noch nie angeschrieben habe, bin ich geblockt. Ich habe einen Verantwortlichen in der Allianz angeschrieben und gefragt warum das so ist. Die Antwort war das er persönlich darauf achtet das seine Angriffe zu menschlichen Zeiten stattfinden. Aber keine Antwort warum ich das tägliche Ziel bin. Meine persönlichen Mittel (gegen Angriffe, Kommunikation und Hinweise durch ändern der Stadtnamen, aktivieren der Miliz, leeren der Ressourcen) sind erschöpft. Ich wollte ursprünglich meine Städte abgeben und woanders konzentrieren, dieses ist aber jetzt nicht mehr von Relevanz.



Kommen wir zum Punkt dieses Schreiben.



Seit ich Grepolis gab es oft Streit und teilweise unter Gürtellinie. Auf persönliche Dinge habe ich mich nicht eingelassen, weil ich nicht möchte das ich Täter noch Opfer werden.

Wenn aber in einen Spiel man sich auf andere fokussiert, weil man ein Ziel über das stellt was wirklich wichtig ist. Das wäre hier die eigene Gesundheit und die Gesundheit des anderen. Ich hoffe ihr könnt euch vorstellen, das mein Schlaf darunter leidet, teilweise kurz nach 4 Uhr morgens eine Attacke läuft und kurz darauf die APP bimmelt, das das exzessive Angreifen eher eine Sucht ist als ein Spiel. Leider kann ich die Person darauf nicht hinweisen und es ist ja auch alles Regelkonform.



Ich nenne hier „Ross und Pferd“ (den Namen) absichtlich nicht. Es ist nicht anzunehmen, das die Person es selber so sehen kann, deshalb bin ich auch nicht wütend. Nur etwas genervt und habe persönliche Konsequenzen gezogen.



Die eine Konsequenz ist eine Bitte an euch alle, fragt euch selber wie intensiv ihr spielen wollt, damit ihr und andere Spaß haben könnt, wie ihr und andere ein gesundes Maß halten könnt, wie ihr mit anderen Umgehen möchtet.



Die andere Konsequenz ist das ich hier aufhöre zu spielen, obwohl Werte von über 100 € zur Verfügung habe. Ich kann mir auch nicht mehr vorstellen in irgendeiner Zukunft überhaupt Browserspiele zu spielen.

Ich mache keinen einen direkten Vorwurf, den einzigen Makel den ich sehe, das ein Werkzeug gibt das pauschal Nachrichten blockt ohne jede vorherige Kontaktreferenz. Das halte ich nicht für Rechtskonform



Ich wünsche euch noch viel Spaß und denkt bitte immer daran, wie wichtig ihr euch und anderen seid.

Normalo70