Neue Spieler gewinnen!

Man könnte vieles einfacher machen indem man einfach Welten ohne Goldeinsatz öffnet. Versteh das Problem nicht. Alle 3-4 Monate eine Welt ohne Goldeinsatz öffnen.
Spieler entscheiden was für Einstellungen und gut ist. Rest kann doch so bleiben.

Somit haben wir die Golder und die Spieler die nicht golden möchten.
Scheinbar kapierst du das System nicht...., die Golder geilen sich daran auf Nichtgoldern ihre Städte abzunehmen so läuft das Spiel XXD
 
Mahlzeit zusammen,

na also, den Vorschlag zum Start einer goldfreien Welt finde ich auch gar nicht schlecht. Wenn man nüchtern darüber nachdenkt, wird diese offensichtlich kein finanzieller Erfolg für IG, aber es werden meiner Erwartung nach auch nicht so viele Spieler starten, da es den Powergoldis zu langweilig und zu langsam ist. Für alle Beginner könnte es jedoch verlockend sein, erst mal das Seepferdchen zu machen und vom Meer zu träumen. Irgendwann wollen die freilich auch mehr Spannung und kämen dann in eine auf eine Welt, wo Goldhandel aktiviert ist und würde bestimmt auch ein paar Euro investieren. So könnte man das ganze besser lernen als mit diesen faden Bauerndörfern. Andersherum gäbe es bestimmt auch ein paar Spieler, die schon länger dabei sind, die auch die goldfreie Welt betreten würden, aber wie Mr. Spock schon sagte, hat kaum ein Spieler, der lange dabei ist, Lust, seine Stadtfeste in 200 Städten aufwärts einzeln zu starten.

Noch zu dieser Classic-Welt. Sollte damit weiter vorn Antiqua oder was auch immer der Name war gemeint sein...: ich war dort, es war richtig mies, wohl Nostalgie pur, aber es löst alle Forderungen, die hier aufgekommen sind, ja nicht mal im Ansatz, so eine rudimentäre Welt zu starten.

Greetz
blutlos
 
Ich muss mir Gedanken machen oder die Firma ????????????????????????????????????????????????????????
Wenn InnoGames bei Grepolis weiter gute Gewinne macht, dann müssen sie sich auch keine großen Gedanken machen.

Ich sehe den Markt für BrowserGames allgemein einbrechen. Dazu passt auch, dass InnoGames neuestes Spiel nur noch aufm Handy spielbar ist. Denke die sinkenden Spielerzahlen sind ein Trend den man bei jedem größeren Browsergame sieht. Sei es nun Goodgame Empires, Grepolis oder Ikariam.
 
Kommt schon wieder das nächste Event, mir persönlich kommt es so vor, asl will man nur noch die letzten Euronen aus den Stammspielern rausquetschen XXD, Events waren früher mal was besonderes und man hat sich darauf gefreut, mittlerweile ist das nur noch lästig, ist zumindest meine Meinung, keine Ahnung wie das andere sehen. In meinen Augen ist das Spiel nicht mehr zu retten.
 
Das es später bei WW-Städten keinen UM mehr gibt, habe ich auch schon mitbekommen. Allerdings denke ich, dass es dann nicht mehr so schwer ist damit umzugehen, wenn man eine starke Ally, die auf Melder achtet, und vernünftig ausgebaute Städte hat.
Klassischer Fall von ned alles bedacht^^. Bei Revo mag das noch evtl hinhauen, naja wenn einer 40 WW Städte hat und in allen 40 Revos entfacht werden und du dann deine deff ohne Ahnung zu haben WO auf die Städte verteilen musst und der Gegner geballt gegen EINE geht wirds schwer EGAL welche Ally du hast und wie gut die is usw.
Und auf BELA siehts doch noch anders aus oder ned? wenn du KEINEN Att siehst (außer der der im Urlaub is und das evtl ned mitbekommt) und dann auf einmal 100 cleaner draufdatschen und 1000 UTS landen bevor du überhaupt realisisert hast UI da steht nen Kolo, dann will ich die Ally mal sehen da da dann sagt ach wir sind gut organisiert DAS bekommen wir weg^^

Ziel dieser Spieler ist nicht mehr das Spiel als solches, vielmehr werden kleinere und schwächere Spieler, im Regelfall damit natürlich eher die Anfänger, sofort permanent terrorisiert, der Gipfel der Unverschämtheit sind die inzwischen üblichen Kolos im Nachtbonus.
Scho mal nachgedacht das einer der im NM offt wohl TAGSÜBER offline is? Weil pennen muss jeder. Ich selber arbeite als Pfleger und fast nur Nachtschichten also hab ich den Rhythmus auch wenn ich frei hab ergo ATTS halt da wo ich frei hab also auch NACHTS. Und da sind die Feinde lustigerweise ned die kleinen sondern die größeren die halt mal pennen usw.^^ Nur das ich meinem "Feind" da einen 100% Bonus gewähre wenn ich sie offe und sie mir den NICHT gewähren wenn sie z.b. Vormittags kommen wo ich meistens penne. Also haben die nen größeren Vorteil als ich, aber ich wein da ned drum rum ach der böse AnWePe scho wieder nen Kolo in der NAcht^^

Ferner bitte normal läufts doch so: du testest scannst spioniert siehst evtl nen Gegner OFFLINE und haust dann drauf. Und wo is da der Unterschied ob der jetzt tagsüber off is weil in Arbeit und ned an die APP kann oder NACHTS weil er pennt aber normal daheim is zeit hat und die 'APP hören KANN? Also bitte hört mit dem Schmarrn auf auf NM Kolos zu hetzen wenn ihr selber Kolos stellt wenn der andere OFF is egal zu welcher Zeit^^

Ein Spiel steht und fällt eben mit seinen Spielern. Das Problem ist, wie so oft, dass die Schere zwischen erfahrenen Spielern und Anfängern eben immer weiter auseinander geht. Erfahrene Spieler, die vielleicht schon seit 30 oder mehr Welten dabei sind verlieren mit Sicherheit auch irgendwann die Lust Neuanfängern das Spiel und ihre Mechaniken immer und immer wieder zu erklären (z.B. wenn jemand mit Schwertis angreift, der gezielte Stadtausbau oder Katapult-Mechaniken, etc.). Inno hat in dieser Hinsicht keinen oder kaum Einfluss darauf und imo mit dem neuen BD schon eine gute Möglichkeit geschaffen Anfängern den Einstieg zu erleichtern. Aber man kann sie eben nicht alle an die Hand nehmen und ein gewisser Lerneffekt motiviert neue Spieler ja auch zu bleiben, besser zu werden und Erfolge zu feiern.
Du für sowas gibts nen FORUM auch ein Allyinternes wo die erfahren Hasen nur paar Guides EINMAL tippen müssen und da reinstellen danach nur noch paar Fragen und das wars^^ und mir z.b. macht das nach wie vor Spass und motiviert mich wenn du siehst wie aus nem begabten Anfänger ein Profi wird im timen usw. und es macht einen Stolz wenn da einen sogar einer überflügelt (paar meiner kleinen Padawanen sind echte Monster mittlerweile geworden :D)

Kostet ja auch nichts so ein Spiel zu betreiben.
Jop Berater könnten ja aktiv sein^^ machen sie wenigsten bissl Kohle^^

IG spart ja an allen Ecken und Enden. Bsp: Weihnachtsfrieden
Quatsch das war doch super
und an einem sparen sie doch ned an EVENTS^^

Kommt schon wieder das nächste Event, mir persönlich kommt es so vor, asl will man nur noch die letzten Euronen aus den Stammspielern rausquetschen XXD, Events waren früher mal was besonderes und man hat sich darauf gefreut, mittlerweile ist das nur noch lästig, ist zumindest meine Meinung, keine Ahnung wie das andere sehen. In meinen Augen ist das Spiel nicht mehr zu retten.
also AMEN^^ mein letzter Beitrag zum Thema Winterolympiade wurde wie erwartet gelöscht^^ naja war auch ned so nett der Beitrag^^
 
Also ich würde eine goldfreie Welt auch absolut feiern! Ist halt nur nicht ganz umsetzbar, da so ein Server Geld kostet und Innogames auch Geld verdienen möchte. Wenn ich mich nicht täusche gibt es ja bei "Die-Stämme" alle paar Monate noch "Speed-Welten", dort ist dann auch kein Gold-Einsatz möglich, jedoch kostet die Anmeldung auf so einer Welt ein klein wenig was. Das wäre doch mal eine Idee? So 5 Euro für nen Server-Start?

Klar werden jetzt wieder viele rumheulen, aber überlegt es euch doch einfach mal. Wieviel Zeit ihr teilweise mit dem Spiel verbringt, dass ist ja für manche hier teilweise fast schon die Hauptbeschäftigung..
 
Klar brauch Inno die Einnahmen, noch leben wir nicht in einer klassenlosen Gesellschaft...aber wie wäre es denn mit einer PayIn-Welt? Sprich man bezahlt 20€ am Anfang, hat dafür die Berater 4 free aber eben nur "1 Leben", sprich wer komplett erobert wird ist eben weg und die 20€ wandern vom Portemonnaie des Individuums in die kollektive Spielfinanzierung.
So weiss jeder wieviel er für die gesamte Runde (repektive die Zeit seiner Teilnahme) bezahlt und Inno weiss dass sie pro Spieler eben exakt 20 Ökken einnehmen...andere/weitere Pay-Features gibt's in den Welten natürlich nicht.

Alternativen:
  • Speedwelten
  • Offline-Lizenzen (es gab mal DSlan, falls die Alteingesessenen sich noch erinnern)
  • Causal-Welten wie bei DS
 
aber wie wäre es denn mit einer PayIn-Welt? Sprich man bezahlt 20€ am Anfang, hat dafür die Berater 4 free aber eben nur "1 Leben", sprich wer komplett erobert wird ist eben weg und die 20€ wandern vom Portemonnaie des Individuums in die kollektive Spielfinanzierung.
Ja ne, ist klar... Dafür sind mir die 20€ dann doch zu schade.