Spio-Angriff

Casadonis

Gast
Sind wir doch ehrlich, am Anfang einer Welt kann man das eventuell noch abschätzen, im späteren Verlauf ist dies jedoch unmöglich. Nehmen wir an du hast 20-30 Städte, da ist es auch vollkommen egal ob das ne Silber+ oder ne Silber Minus Insel ist. Silber-Minus Inseln sind mit Holz Plus als Kombi ideal um Biries zu bauen und da bleibt genug Silber übrig um das in die Höhle einzulagern. Auch kann man Ressis hin und her schieben. Der eine Spieler lagert mehr ein, dem anderen ist das vollkommen egal. Aber zu behaupten das man das einschätzen kann ist einfach lächerlich, ich hatte ähnlich wie Agamon bei meinen 280 Städten auf Zeta Höhlen mit 5 Millionen an Silber drin und in anderen war es nur 500K, vollkommen unabhängig von Lage oder Ressi-Vorkommen.
 

Frolik

Gast
Zum eigentlichen Thema: Ich bin dagegen, dass der "Spio-Angriff" abgeschafft wird. Das gibt dem Spiel doch gerade die gewisse Würze ;)
Zudem ist es einfach sehr praktisch.
 
Es macht auch Sinn, denn wenn meine Truppen über land unterwegs sind, wieso sollten sie nicht "vom Hügel aus Rufen" was dort für Schiffe im Hafen stehen, egal ob sie danach überleben ;)
 

Styler3009

Gast
Ja. Ich weiß - der Thread ist alt. Aber einen aktuelleren gibt mir die SuFu bei "Hafenspio" nicht raus. So heißt's zumindestens bei uns, wahrscheinlich findet man es im Forum unter einer anderen Bezeichnung.

Nun, wieso ich den Thread ausgrabe: Seit wann kann man denn bei Belagerungen die Seestärke nicht mehr sehen? Habe ich da was verpasst? Wann wurde das geändert? Wieso wurde das geändert? Hat die Aussage (klick) von Adler94 einfach keinen Bestand mehr (da sie schon länger her ist), oder ist es ein Fehler?

Ist mir ehrlich gesagt erst jetzt aufgefallen, wo jemand aus meiner Allianz einen Hafenspio einer GS gemacht hat und hierbei doch glatt 'nen Feind entdeckt hat. ...



(Danke an Dominicius, dass ich diesen Screenshot verwenden darf! :) )

Viele Grüße & Gute Nacht,
Styler3009
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
nicht ganz richtig bei der app bestand etwa 3 oder 4 monate lang nen bug, womit man das erkennen konnte.

aber sagen wir es so, es war noch nie beabsichtig bei ner belagerung die einheiten zu sehen.
 

BigAnhsthase

Gast
Stand 15:07 Uhr
http://www.youscreen.de/41ed3ad5db.jpg

Stand 16:30 Uhr
http://www.youscreen.de/4884444b84.jpg

Ergebnis: Hafenspio gibt´s nicht mehr


Edit:
Wenn eine Stadt ausschließlich mit Landeinheiten angegriffen wird, werden im Bereich ab sofort keine Informationen über Seeeinheiten in der Stadt mehr sichtbar sein, somit ist dieses Konzept konsistent gegenüber Seeangriffen. D.h. um Informationen über Seeeinheiten des Gegners zu bekommen, muss mindestens eine eigene Seeeinheit überleben und um Informationen über gegnerische Landeinheiten zu bekommen, muss mindestens eine eigene Landeinheit überleben.

Einheiten überleben nur, wenn alle Einheiten des Gegners vernichtet sind ... was brauche ich dann noch Informationen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Arthur XIV

Gast
frag mich nur wiso der abgeschafft werden musste, naja ein spaßfaktor im spiel weniger der eine gute Strantegie war.
Erscheint mir nun auch logisch warum es abgeschafft wurde, nun werden auch die "normalen spios wieder an bedeutung zunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Toll, keine Hafenspios mehr. Wieder ein Vorteil für die weniger aktiven und ein Nachteil für die aktiven. Für mich eigentlich wieder mal ein Grund aufzuhören. Man könnte sich echt tierisch drüber aufregen.
 

StefKram

Gast
Der Witz ist ja dass man derzeit nicht mal Informationen über den Hafeninhalt bekommt, wenn man den Landkampf gewinnt! Vielleicht wird zumindest das wieder geändert.
 
Das liegt eher daran, dass die Mehrheit der Community Spionagen komplett durch Hafenscans ersetzt hat xD
Deswegen konnte man auch mit leeren Transen so gut trollen. Im Endeffekt wird das Spiel dadurch mal Spionage lastiger
 
is doch totaler blödsin, dies zu ändern. da mußte stundenlang on bleiben zum timen und erst hinterher erfährste, dass der hafen leer war. das geht mal gar nicht. ich bin für die hafenspys mit landeinheiten.
 
Das war nicht im 2.39 Update der Beta.

Für mich die negativste Überraschung der Version 2.39, und zusammen mit der Umgestaltung des Spiels zu einer Lotterie für mich definitiv das Aus für Grepo.
 
is doch totaler blödsin, dies zu ändern. da mußte stundenlang on bleiben zum timen und erst hinterher erfährste, dass der hafen leer war. das geht mal gar nicht. ich bin für die hafenspys mit landeinheiten.
Warum spionierst du nicht einfach?
Es ist schon krass unfähr, wenn du 1 Millionen Silber für nen Spion ausgibst aber dadurch praktisch 0 Vorteil hast zu einen Spieler der 1 Schwerti schickt. Daher finde ich es gut, dass sie das ändern.
Wobei ich mir auch ein re-design des Spions hätte vorstellen können
 
super. dann haste mal 10 revos bei feind ausgelöst und sollst dann spionieren um dein ziel rauszubekommen. dafür schickste wohlmöglich deine spione über 5 meere und opferst für dafür 10 mio silber. echt tolle verbesserung.
 

Serdinho

Gast
Ich finde die Neugestaltung absolut schlecht !
Wie bereits mehrfach erwähnt wurde, muss ich jetzt für eine EO Unmengen an Silber in die Hand nehmen und bin als erfahrener Spieler im Nachteil. Die Finesse des Spiels mit all seinen Kniffen & Tricks wird immer mehr abgeschafft auf eine selten-on-kommende Gruppe Ahnungsloser zugeschnitten.

Wenn man schon den "Hafen-Scan" abschafft müsste man im gleichen Atemzug eine Art Silberkostenpflichtige Spionage für einen bestimmten Satz ( je nach Acc-Größe 1k-10k ) einführen und es meinetwegen "Hafenspäher" nennen. Aber diese Idee ist wohl zu gut als dass sie Realität würde.