UM Änderung Rückgängig machen

Soll die UM Änderung auf WW-Inseln rückgängig gemacht werden?

  • Ja, die UM Änderung soll rückgängig gemacht werden

    Abstimmungen: 193 85,4%
  • Nein, die UM Änderung soll bleiben

    Abstimmungen: 33 14,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    226
  • Umfrage beendet .
Es ist mir einfach zuviel Aufwand, was einem Spiel und einer virtuellen Freizeitbeschäftigung einfach nicht zusteht. Egal in welcher Funktion, der UM sollte innerhalb zweier Tage ausnahmslos über alle meine virtuellen Besitztümer greifen. Das erwarte ich, da ich auch so im realen Bereich herrsche, es sei denn, ich habe Kinder.

Sicherlich habe ich die Möglicihkeit, mich dem Ganzen zu entziehen, indem ich kein WW hüte. Darauf wird es letztendlich hinauslaufen. Mir kann es egal sein, doch wird das Thema WW an Reiz verlieren. Wir sprechen uns in einem halben Jahr. Die Erfahrung wird es uns zeigen.


.
 
Ich hoffe doch, das ich mit einer zukünftigen Anmerkung, Inno noch zu weiteren Taten drängen kann oder zum Lernen bewegen kann. Aber noch heißt es abwarten auf die Einführung.^^
 
Wenn ich in den Urlaub fahre, dann weiß ich das vorher und kann vorausplanen, schließlich muss man das ja auch noch buchen oder wie fährst du in den Urlaub?
Last Minute Flüge^^

Ich frage mich im Übrigen immer noch wie @Diodemus auf 40 Städte kommt. Das würde heißen, dass ein einziger Spieler 2 WW-Inseln komplett alleine besetzen würde, aber egal, was will man von so einem Noob erwarten.
Ich habe auf einer alten Welt fast 300 Städte und davon sind 42 WW-Städte. Aber das kannst du nicht kennen, denn solange spielst du nicht.^^

In dem Fall sind es die Städte auf WW-Inseln und die kann man vorher abgeben.
Dann zeig mir mal bitte, wie das geht. Beispiel: mein Arzt sagt, übermorgen müßte ich ins Krankenhaus. Ok, ich aktiviere den UM. Aber wie verteile ich 42 WW-Städte innerhalb 48 Std. an gerade mal 19 Spieler?
Und das wirst du mir wieder nicht beantworten, wie auch schon vor Wochen. ;)
 
@Stevie2 auf alten Welten kommt es nicht mehr, die Meinung es kommen mehr Städte auf als man bewältigen kann, liegt insofern auf eine mangelhafte Organisation der Allianz. Auf neuen Welten kann man sich darauf einstellen, wer gerne 40 Städte auf einmal übergeben will oder diese Aufgabe von der Allianz aufgetragen bekommt, wird die Vor- und Nach-teile von falschen Entscheidungen beachten müssen, so wie immer, nur dieses mal mit ein bisschen mehr Extra - Druck. Sucht euch also besser eine kompetente Führung.
 
@Terrakotta das weiß ich, denn ich hab das hier auch gelesen.
Ich werde eh keine neuen Welten mehr spielen. Auch werde ich keine AF mehr machen, denn ich weiß wieviel Arbeit das ist.
Irgendwann sind auch mal die neuen Welten so alt, wenn sie wirklich noch so alt werden. Und da kann das auch vorkommen, daß es Spieler mit 300 Städten und davon über 40 WW-Städten gibt. Allerdings gibt es auch immer Spieler, die jeden freien Slot sofort einsetzen und es gibt wenige Spieler, die sich mal Slots ansammeln für solche Aufgaben.
 
Natürlich.
Bei 40 Städten hätte man schon 2 Weltwunder, wenn man alle machen würde, wären das 140 Städte. Wenn also nur 3-4 Spieler so viele hätten, ist das in deinen Augen also bereits eine vollwertige Allianz, welche WW schaffen sollen, interessant. Ich dachte immer die WW Allianzen sind größer aufgestellt und haben sogar Wings etc.
In meinen Augen sind 4 Spieler in einer Allianz nicht viele, nicht wenn es um WW geht, wenn sich aber theoretisch keine anderen 4 Spieler finden würden, die mal eben (die eurer Meinung nach beste Lösung) Städtetausch absolvieren würden, ist das doch arm. Als ob man die Kulturstufen nicht zwischenpuffern könnte, es reicht lediglich 1e freie Kulturstufe beim WW Typen und bei einem der die WW Städte erobern will, das einzige was relevant wäre wäre die dafür benötigte Zeit, bisschen vorausdenken schadet nie, dann steht man auch nicht vor einem Problem und fragt sich ui wie löse ich das jetzt und jetzt habe ich mal gar keine Zeit mir was zu überlegen oder ich muss sofort irgendwas machen^^
Aber keine Sorge, gewisse Konzepte wird irgendwer mal vormachen und lauter andere Leute die nicht weiterdenken oder mitdenken nachmachen. Jeder wird schon mit der neuen Lage zu Recht kommen, auch wenn du das aktuell nicht glaubst.

Wie gesagt die Herangehensweise ist eine Führungsangelegenheit, wie erfolgreich die Führungsentscheidung ist, wird man in Zukunft noch besser erkennen, nämlich an der Anzahl an WW die sie halten können. Und natürlich liegt es auch an den Spielern selber, den kein Plan wäre gut, wenn es nicht von allen die daran beteiligt sind verfolgt/vertreten/umgesetzt wird.

Ein einzelner Spieler kann bei dem Wunsch alle 7 WW dauerhaft haben zu wollen, im Grunde bereits eh einpacken (nicht das es unmöglich wäre, aber es ist finde ich eine denkbare Unmöglichkeit).
 

Der *Gott* der Welt

Gast
Last Minute Flüge^^

Selbst wenn es mit der Zeit knapp sein sollte, es dauert 48 Stunden bis der UM aktiv wird und wenn du auf einer normalen Welt spielst auf der du richtige Feinde hast und auf einer WW-Insel bist und nicht einmal mehr die 48h Zeit hast um überhaupt da zu sein, dann ist das so oder so dein Ende auf der Welt. Die werden nicht nur versuchen deine WW-Städte zu holen, sondern noch den Rest, aber du weißt wohl nicht was aktives spielen bedeutet. Das zeigen mir auch deine Stats.
Ich habe auf einer alten Welt fast 300 Städte und davon sind 42 WW-Städte. Aber das kannst du nicht kennen, denn solange spielst du nicht.^^
Wenn man 42 WW-Städte hat, dann ist man in einer Allianz die ein Haufen Müll ist und die Welt garantiert nicht gewinnen wird. Da stellt sich mir eher die Frage warum man als Allianz überhaupt Weltwunder baut. Wie kann denn ein einzelner Spieler 42 WW-Städte besitzen? Eine richtige GO und dein Spiel schmiert ab und eure Inseln sind alle zerstört weil du dich nicht einmal mehr einloggen können wirst :)
Dann zeig mir mal bitte, wie das geht. Beispiel: mein Arzt sagt, übermorgen müßte ich ins Krankenhaus. Ok, ich aktiviere den UM. Aber wie verteile ich 42 WW-Städte innerhalb 48 Std. an gerade mal 19 Spieler?
Und das wirst du mir wieder nicht beantworten, wie auch schon vor Wochen. ;)
Da kann ich eigentlich nur auf meine zwei vorherigen Antworten verweisen und ansonsten füge ich noch das hinzu: Wenn du ins Krankenhaus musst und es dir so beschissen geht, dass du das Spiel nicht mehr spielen kannst, dann s c h e i ß doch drauf oder ist deine Sucht so groß das du das nicht kannst? Denkst du da echt noch, ok, jetzt muss ich meine Städte bei Grepolis vorher noch abgeben?

Ich fasse es ansonsten noch einmal zusammen: Eine vernünftige Allianz die die Welt wirklich gewinnen möchte, die würde keinem Spieler 42 WW-Städte geben und selbst wenn, dann wäre es dieser Allianz auch möglich die 42 Städte innerhalb von 48h zu übernehmen. Wenn die Allianz das nicht schafft, dann sollte man auch keine WW bauen. Man plant ja immerhin ein bisschen voraus und sowas sollte einem dann schon klar sein. Du vergleichst hier aber sowieso nur deine toten Welten mit Welten auf denen die Leute noch richtig aktiv spielen, aber ich hatte ja bereits weiter oben schon geschrieben, dass du nicht weißt was aktives spielen bedeutet.
 
Ich würde vorschlagen das wir hier die Diskussion beenden.
Es wurde eine eingermaßen vernünftige Lösung gefunden auf welchen Welten die Änderungen eingeführt werden.
Pandosia wird hoffentlich auch noch davonkommen.
Alle neueren Welten können sich darauf einrichten oder halt keine Wunder bauen.
Ich denke das die Auswirkungen auf das Spiel enorm sein werden.
Bisher hatten wir immer recht wenige Spieler auf WW Inseln. Häufig waren es unter 10. Bei 140 WW Städten sind das dann schon 14 pro Spieler. Das dürfte unter den neuen Bedingungen schon zu viel sein. Aber war hat schon mehr als 10 wirklich aktive Spieler in seiner Alli.
Ich denke die Anzahl der WW wird schrumpfen und nach der heißen Phase werden öfter WW verloren gehen.
Insgesamt rechne ich mit deutlichen Spielereinbußen auf den kommenden Welten.

PS Die U-Modusänderung an sich ist Mist.
 
Ich würde vorschlagen das wir hier die Diskussion beenden.
Es wurde eine eingermaßen vernünftige Lösung gefunden auf welchen Welten die Änderungen eingeführt werden.
Pandosia wird hoffentlich auch noch davonkommen.
Alle neueren Welten können sich darauf einrichten oder halt keine Wunder bauen.
Ich denke das die Auswirkungen auf das Spiel enorm sein werden.
Bisher hatten wir immer recht wenige Spieler auf WW Inseln. Häufig waren es unter 10. Bei 140 WW Städten sind das dann schon 14 pro Spieler. Das dürfte unter den neuen Bedingungen schon zu viel sein. Aber war hat schon mehr als 10 wirklich aktive Spieler in seiner Alli.
Ich denke die Anzahl der WW wird schrumpfen und nach der heißen Phase werden öfter WW verloren gehen.
Insgesamt rechne ich mit deutlichen Spielereinbußen auf den kommenden Welten.

PS Die U-Modusänderung an sich ist Mist.
Sign,
Thread bitte schließen und endlich den Spam entfernen!
 
Ich würde die Diskussion weiter bestehen lassen, wie sonstige Diskussionen auch. Damit man auch spätere Auswirkungen dieser Änderung hier bereden kann. Immerhin wurde diese Idee als anderweitiger Diskussionsthread befeuert und das sogar von Moderatoren, das dies nicht so korrekt wäre ist ein eigenes Thema, schreibs in Moderationskritik. So lange man aber hier eine Diskussion dazu hätte und keine Abgrenzung von den Themen macht, wäre eine Schließung mMn Blödsinn. Selbst wenn die Idee eingeführt worden ist.

Eigentlich gehört der Bereich in Diskussionen verschoben.^^

Edit:
Aber war hat schon mehr als 10 wirklich aktive Spieler in seiner Alli.
Vielleicht wird diese Änderung, dazu beitragen, das es mehr als 10 werden, du gehst immer vom selben Standpunkt aus, nämlich den jetzigen minderwertigen Standpunkt von WW.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte noch nicht schließen. Da hier auch offizielle Verlautbarungen gepostet wurden, sollten auch Rückfragen zur Umsetzung der Änderung der Änderung noch zugelassen sein.

Auf zz2 habe ich heute morgen die berühmte neue Benachrichtigung bekommen, dass zwei unserer Städte auf einer WW-Insel (WW Stufe 0, was den Wahnsinn dieser UM-Änderung noch einmal illustriert) durch bevorstehenden Urlaub gefährdet sind (böse Buffy!^^). Und das wirft ganz allgemein die Frage auf, wann auf den Contra-Märkten die Änderung zurückgenommen wird.

Es gibt auf den Betas ja nicht einmal eine Friedenszeit an Weihnachten.
 

Faey

Ex-CM
Auf Pandosia wird die Änderung nicht in Kraft treten. :D

Eine kleine Übersicht der betroffenen Welten findet ihr im oben verlinkten Thread.
 
Auf zz2 habe ich heute morgen die berühmte neue Benachrichtigung bekommen, dass zwei unserer Städte auf einer WW-Insel (WW Stufe 0, was den Wahnsinn dieser UM-Änderung noch einmal illustriert) durch bevorstehenden Urlaub gefährdet sind (böse Buffy!^^). Und das wirft ganz allgemein die Frage auf, wann auf den Contra-Märkten die Änderung zurückgenommen wird.

Es gibt auf den Betas ja nicht einmal eine Friedenszeit an Weihnachten.
Kannst Du dazu auch eine Aussage machen? Ich habe auch im Beta-Forum gefragt, konnte dort aber aus verständlichen Gründen nicht so deutlich werden...
 

Faey

Ex-CM
Zu den Beta Welten habe ich keine zuverlässigen Informationen. Da müsst ihr euch leider gedulden, bis im Beta Forum die offizielle Ankündigung kommt. Solange nichts anderes verkündet ist, würde ich vom ursprünglichen Plan von 2.124 ausgehen.
 
Tja, auch hier sieht der Beta-CM anscheinend keinen Handlungsbedarf, wie gerade zu lesen war im Beta-Forum. Arci ist der Meinung, er müsse dazu keine offizielle Aussage machen, da sich ja nichts ändere. Die UM-Änderung sei seit Tag 1 auf den Betas gewesen. Anscheinend genügt es ihm, dass er das Wort "on Hold" irgendwann aus dem Changelog 2.124 entfernt hat.

---

Ich hatte den Eindruck gewonnen, dass die Entscheidung zur Rücknahme der Änderung auf den "Contra-Märkten" eine zentrale Entscheidung war. Aber anscheinend liegt das im Ermessen der einzelnen CMs, so wie dereinst schon beim Goldhandel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Faey: Für neue Welten, die noch nicht im Zeitalter der Weltwunder sind, ist die Aktivierung jedoch nötig und wird auch auf allen Märkten ausgerollt.

Frage: Wieso? Immerhin sollte das Endgame doch Grundlegend überarbeitet werden oder war das nun die grundlegende Überarbeitung des Endgames die dafür sorgen soll dass die Massen eher im Spiel bleiben? Oder kommt hier noch etwas?
 
Bei 40 Städten hätte man schon 2 Weltwunder, wenn man alle machen würde, wären das 140 Städte. Wenn also nur 3-4 Spieler so viele hätten, ist das in deinen Augen also bereits eine vollwertige Allianz, welche WW schaffen sollen, interessant. Ich dachte immer die WW Allianzen sind größer aufgestellt und haben sogar Wings etc
Wer hat denn was von 3-4 Spielern gesagt? Ich nicht. Wir waren mal ca. 120 Member. Wie ich schon erwähnte, ist die Welt älter und wir sind auf 19 Spieler geschrumpft. Damit hätte ich bestimmt keine WWs gestartet. Wobei ich das eh nicht war sondern die ursprünglichen Gründer, die auch die Planung gemacht hatten, womit ich dann plötzlich alleine da stand.

Das zeigen mir auch deine Stats.
Ich weiß ja nicht, was du dir da angeschaut hast. Die Stats von den alten Welten, wo eh nix mehr los ist? Oder von den Welten, auf denen ich nur wegen dem Goldhandel bin?

Wenn man 42 WW-Städte hat, dann ist man in einer Allianz die ein Haufen Müll ist und die Welt garantiert nicht gewinnen wird. Da stellt sich mir eher die Frage warum man als Allianz überhaupt Weltwunder baut. Wie kann denn ein einzelner Spieler 42 WW-Städte besitzen?
siehe Antwort auf das Zitat von Terrakotta.

Wenn du ins Krankenhaus musst und es dir so beschissen geht, dass du das Spiel nicht mehr spielen kannst, dann s c h e i ß doch drauf oder ist deine Sucht so groß das du das nicht kannst?
Gibt auch Dinge, weswegen man ins Krankenhaus muß, die aber nicht gleich tödlich sind. ;)
Daß man seinen Mitspielern gegenüber eine gewisse Verantwortung hat, scheint hier aber irgendwie auch niemand zu verstehen.

Eine vernünftige Allianz die die Welt wirklich gewinnen möchte, die würde keinem Spieler 42 WW-Städte geben und selbst wenn, dann wäre es dieser Allianz auch möglich die 42 Städte innerhalb von 48h zu übernehmen. Wenn die Allianz das nicht schafft, dann sollte man auch keine WW bauen. Man plant ja immerhin ein bisschen voraus und sowas sollte einem dann schon klar sein. Du vergleichst hier aber sowieso nur deine toten Welten mit Welten auf denen die Leute noch richtig aktiv spielen, aber ich hatte ja bereits weiter oben schon geschrieben, dass du nicht weißt was aktives spielen bedeutet.
Eine AF weiß also schon im Voraus, wieviele Spieler im Laufe einer Welt so aufhören? Wie klein so eine Ally mal wird?
Daß ich richtig aktiv spiele, weiß ich. Jeder spielt anders und das ist auch gut so. ;)
 

Der *Gott* der Welt

Gast
Gibt auch Dinge, weswegen man ins Krankenhaus muß, die aber nicht gleich tödlich sind. ;)
Daß man seinen Mitspielern gegenüber eine gewisse Verantwortung hat, scheint hier aber irgendwie auch niemand zu verstehen.
Eben und wenn die nicht gleich tödlich sind, dann bist du normalerweise nicht lange im Krankenhaus. Mit Verantwortung ist es im Übrigen genau das was ich meinte, sowas nenne ich Sucht. Wenn es einem mies geht, dann frage ich mich was man dann dort noch für eine Verantwortung haben sollte :)

Eine AF weiß also schon im Voraus, wieviele Spieler im Laufe einer Welt so aufhören? Wie klein so eine Ally mal wird?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Man gibt einfach keinem Spieler 42 Städte auf WW-Inseln, selbst wenn viele Leute aufhören.