Vegetarismus/Veganismus

Garlan der Kavalier

Gast
Es gibt Tests, die belegen, dass eine Pflanze sich automatisch von einer ihr bekannten Schmerzquelle wegbewegt, sobald diese näher kommt. Bewiesen wurde dies mithilfe von Stromschlägen die der Pflanze gegeben wurden. Nach einigen Malen fing die Pflanze in dem Moment an sich weg zu drehen, als ihr die Drähte näher kamen.
Kannst du das irgendwie belegen?

Ich behaupte auch, dass man diese Reaktion Angst und Flucht nennt und sie durchaus zu den komplexen Gefühlen zählt.
So eine Reaktion bedeutet noch nicht, dass sie Schmerz empfinden.

Scherzkeks oder? Wir kratzen wenn dann überhaupt an der Oberfläche. Ach herrje und ich dachte wir sind dem Mittelalter entwachsen, wo man der festen Meinung war, man wüsste wie alles funktioniert.
Wir haben eine plausible Erklärung gefunden. Ich weiß auch nicht, wie alles funktioniert, aber ich weiß, wie manches funktioniert.


Pflanzen also beispielweise, die sich vor dem Tod durch erfrieren schützen in dem sie ihre Blätter abwerfen, die sich mit auf verschiedene Arten vor dem Feuertod schützen und davor zu fliehen versuchen, die sich oberhalb der Sonne und unterhalb dem Wasser entgegenstrecken um zu Leben. Sowas beispielweise?
Nein, das sind unbewusste Reaktionen. Ein Interesse am Leben ist bewusst.

Mal an an die Pflanzenfresser da draussen. Ist es nicht wissenschaftlich belegt, dass der Mensch wie er heute existiert nur deshalb so existiert genau WEIL er zum Fleischfresser wurde?
Fleisch lieferte mehr Energie als benötigt. Diese überschüssige Energie aber steckten unsere Vorfahren in das Wachstum des Gehirns. Ein größeres Gehirn wiederum benötigte mehr Energie welche wir uns dadurch erschlossen, dass wir mithilfe dieses entwickelten Gehirns neue Jagdmethoden entwickelten, wir bekamen mehr Energie, noch größere Gehirne um wiederum neue Methoden zu entwickeln usw.
Die Gehirne der Tiere die sich weiterhin überwiegend von Pflanzen ernährten hingegen wuchsen nicht. Sie nennt man heute Primaten.
Und was soll uns das sagen? Jetzt sind wir intelligent, jetzt müssen wir kein Fleisch mehr essen.
 
Kannst du das irgendwie belegen?
Es war wie ich annehme eine Fernsehdokumentation (ziemlich sicher von BBC). Hab mal eben gegoogelt konnte sie aber nicht finden, darum muss ich diese Aussage für den Moment zurück nehmen.

Wir haben eine plausible Erklärung gefunden. Ich weiß auch nicht, wie alles funktioniert, aber ich weiß, wie manches funktioniert.
Ja aber es ging ja darum ob wir uns absolut sicher sind oder ob die Möglichkeit besteht dass wir zu einem späteren Zeitpunkt wenn unser Verständnis weiter gewachsen ist und/oder wir über bessere Technologien verfügen zu anderen Resultaten kommen. Solange dies nicht ausgeschlossen ist, bleibt alles eine vorläufige Behauptung und man kann eben keine definitive Aussage treffen.


Nein, das sind unbewusste Reaktionen. Ein Interesse am Leben ist bewusst.
Kann ich aktuell auch nicht wiederlegen. Müsste ich mir die Doku nochmals ansehen ob dazu auch Stellung genommen wurde.


Und was soll uns das sagen? Jetzt sind wir intelligent, jetzt müssen wir kein Fleisch mehr essen.
Sicher ;)

photo-paris-hilton-31-10-2007-paris-hilton-hosts-a-very-sexy-halloween-party.jpg
 

Garlan der Kavalier

Gast
Es war wie ich annehme eine Fernsehdokumentation (ziemlich sicher von BBC). Hab mal eben gegoogelt konnte sie aber nicht finden, darum muss ich diese Aussage für den Moment zurück nehmen.
Ich kann mir das nämlich nicht vorstellen. Das lässt sich anatomisch nicht erklären.

Übrigens gefällt es mir, wie ehrlich du hier diskutierst.

Ja aber es ging ja darum ob wir uns absolut sicher sind oder ob die Möglichkeit besteht dass wir zu einem späteren Zeitpunkt wenn unser Verständnis weiter gewachsen ist und/oder wir über bessere Technologien verfügen zu anderen Resultaten kommen. Solange dies nicht ausgeschlossen ist, bleibt alles eine vorläufige Behauptung und man kann eben keine definitive Aussage treffen.
Klar kann man es nicht ausschließen. Das kann man bei keiner empirischen Aussage ganz. Aber wir können mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit lokalisieren, was dafür verantwortlich ist, und das spricht eben gegen Pflanzen.

Kann ich aktuell auch nicht wiederlegen. Müsste ich mir die Doku nochmals ansehen ob dazu auch Stellung genommen wurde.
Vermutlich nicht. Wenn dir was einfällt, nur raus damit. :)

Willst du die Frau jetzt mit Primaten vergleichen? ;)
 

Biggie.

Gast
Eine Frage n überzeugte Vegitarier hättet ihr etwas dagegen wenn wir Menschen keine Tiere mehr zumEssen halten sonder gemessen an unserem Bedarf(Nciht mehr also kein übermäß sondern nur so viel wie wir brauchen nicht so abschlachten wie für McDoof) diese Jagen würden?
 
Eine Frage n überzeugte Vegitarier hättet ihr etwas dagegen wenn wir Menschen keine Tiere mehr zumEssen halten sonder gemessen an unserem Bedarf(Nciht mehr also kein übermäß sondern nur so viel wie wir brauchen nicht so abschlachten wie für McDoof) diese Jagen würden?
Das bloße Jagen würde nicht zur Bedarfdeckung reichen.
 

NomDeGuerre

Gast
das problem bei der fragestellung ist, dass der fleischkonsum aus unterschiedlichen gründen abgelehnt wird.
 

Garlan der Kavalier

Gast
Eine Frage n überzeugte Vegitarier hättet ihr etwas dagegen wenn wir Menschen keine Tiere mehr zumEssen halten sonder gemessen an unserem Bedarf(Nciht mehr also kein übermäß sondern nur so viel wie wir brauchen nicht so abschlachten wie für McDoof) diese Jagen würden?
Eher nicht, wenn man überzeugt ist, dass diese Tiere ein Interesse am Leben haben. Anders sähe es aus, wenn man alte Tiere, die sowieso nicht mehr lange leben, aus der Herde schießt, ihnen damit fast eine Gnade erweist, während es den anderen besser geht.
 

Biggie.

Gast
welche meinung? esst mehr katzen!
Nein ichhab selber eine:eek:
Ich meine nur wie wäre es für vegetarier Moralisch vertretbar wenn wir keine Fleischindustrie(Wenn man es so nennen kan) hätten sondern ds Fleishc jagen würden
Was ich zur Antwort bekomme ist die Mittel reichen nicht-.- Das ist die Praxis ich mein die Moral
 
Nein ichhab selber eine:eek:
Ich meine nur wie wäre es für vegetarier Moralisch vertretbar wenn wir keine Fleischindustrie(Wenn man es so nennen kan) hätten sondern ds Fleishc jagen würden
Was ich zur Antwort bekomme ist die Mittel reichen nicht-.- Das ist die Praxis ich mein die Moral
Das ist einfach zu absurd.
Ich habe kein Problem damit die Frage zu diskutieren, ob Tierhaltung nicht an ethische Grundsätzen angepasst werden müsse, aber wie und warum man auf die Idee kommen kann, grundsätzlich auf diese Art der Nahrungsproduktion zu verzichten, ist mir schleierhaft. Was ist daran denn moralisch verwerflich? Die Deckung des menschlichens Bedarfs an Fleisch kann nur mittels des Jagens nicht erreicht werden. Wenn man also auf jegliche Tierhaltung verzichten würde, wäre das wegen der resultierenden Mangelsituation moralisch sehr viel verächtlicher als der momentane Zustand.
 

Biggie.

Gast
Das ist einfach zu absurd.
Ich habe kein Problem damit die Frage zu diskutieren, ob Tierhaltung nicht an ethische Grundsätzen angepasst werden müsse, aber wie und warum man auf die Idee kommen kann, grundsätzlich auf diese Art der Nahrungsproduktion zu verzichten, ist mir schleierhaft. Was ist daran denn moralisch verwerflich? Die Deckung des menschlichens Bedarfs an Fleisch kann nur mittels des Jagens nicht erreicht werden. Wenn man also auf jegliche Tierhaltung verzichten würde, wäre das wegen der resultierenden Mangelsituation moralisch sehr viel verächtlicher als der momentane Zustand.
Du verstehst leider nicht wie ich meine frage meinte
 

10xM

Gast
Dann kläre mich doch bitte auf.
Wir gehen davon aus das es genügend Tiere gibt sodassMenschen ihren Fleischbedarf decken können und die Tiere sich immer genügend vermehren können
Meiner Meinung wäre es nicht verwerflich diese dann zu jagen wie es Wölfe,Haie Raubtiere halt es acuh tuen warum sollte das uns verwehrt seien
 
Wir gehen davon aus das es genügend Tiere gibt sodassMenschen ihren Fleischbedarf decken können und die Tiere sich immer genügend vermehren können
Meiner Meinung wäre es nicht verwerflich diese dann zu jagen wie es Wölfe,Haie Raubtiere halt es acuh tuen warum sollte das uns verwehrt seien
Warum gehen wir nicht einfach von einer Welt aus, in denen uns gebratenen Hühnchen in die Mäuler fliegen?


Edit: schon geschnitten, versteht sich.