Feedback: Gold Exchange/Goldbörse

Ich frag mich seit ner Weile ob das, das man auf den alten Welten jetzt auch zu Gold kommt Absicht war um Kritiker bissl stumm zu machen um das heimliche Goldreinschieben ins Spiel (das man quasi resourcen von Inno gegen Gold kauft --> ein schelm wer böses denkt^^) zu überdecken oder so.

Weil ich sicher bin das auf Hermo z.b. wirklich KEINER mehr Resies kauft für Gold also wieso kann man da in fast allen Meeren täglich so 10 bis 20 Gold machen (was bei 10 Meeren dann so 100 bis 200 sind am Tag und damit 3 bis 6k im Monat wären)
 
Ich frag mich seit ner Weile ob das, das man auf den alten Welten jetzt auch zu Gold kommt Absicht war um Kritiker bissl stumm zu machen um das heimliche Goldreinschieben ins Spiel (das man quasi resourcen von Inno gegen Gold kauft --> ein schelm wer böses denkt^^) zu überdecken oder so.

Weil ich sicher bin das auf Hermo z.b. wirklich KEINER mehr Resies kauft für Gold also wieso kann man da in fast allen Meeren täglich so 10 bis 20 Gold machen (was bei 10 Meeren dann so 100 bis 200 sind am Tag und damit 3 bis 6k im Monat wären)
wäre aber schon geil wenn hier noch wer so deppert wäre^^
 
Btw. bodenlose Frechheit, dass Inno in die Börse mit einzahlt. Kann mir doch keiner erklären, dass jetzt shcon 60k Rohstoffe drin sein sollen. Gut gemacht. Geldgeier
 
Läuft ja echt gut mit dem neuen Gold System ^^
Seit 2 Tagen ist die neue Welt draußen und man kann schon 120k von jedem Rohstoff kaufen.
Kaufen geht auch echt gut, aber verkaufen ist ja mal der mega Witz ^^.
Da will man das neue System mal testen und muss für 2 Goldmünzen Ressis einstellen.

Bzw. jetzt geht grad nichts mehr :D
Kauft mal alle fleißig ein, damit ich mal 1000 aufn Markt packen kann......
 
Keine Ahnung, ob es auch schon auf den Livewelten so ist, aber auf den Betas scheinen die Freunde unerlaubter "automatisierter Spielhilfen" nun die Goldbörse für sich entdeckt zu haben (ich hatte das deutlich früher erwartet), und Inno reagiert - natürlich - mit Captchas, die nun bei jedem dritten bis vierten Klick in der Goldbörse auftreten (vermutlich nur dann, wenn man Ressourcen gegen Gold verticken will, und es Inno ohnehin egal ist, ob man davon als Nicht-Goldkäufer in den Wahnsinn getrieben wird).

Ich bin auf zz2 in drei Meeren zuhause, in zz13 in zweien. Beim Auflesen der üblichen 1-2 Goldkrümelchen pro Ressource/Meer laufe ich nun auf zz2 mindesten zweimal pro Durchgang (9 Transaktionen), auf zz13 mindestens einmal pro Durchgang (6 Transaktionen) auf jene netten Abfragen, denen ich in der Folge beweisen muss, dass ich Ampeln, Fußgängerüberwege und PKWs auf verschwommenen Google Street View-Aufnahmen erkennen kann, damit ich nach lästerlicher morgendlicher Flucherei dann endlich die 6 - 10 Blattgoldflocken einsammeln kann, für die ich mich mit dem reCaptcha minutenlang darüber streiten musste, ob die drei kaum erkennbaren Pixel am äußersten linken Rand des Quadrats rechts oben wohl noch als Teil einer Ampelanlage zu zählen sind, oder ich meinen Monitor einfach mal wieder reinigen sollte.

Ich habe durchaus Verständnis für Botjagden, die letztlich auch den ehrlichen Spielern zugute kommen, aber bitte drosselt die Häufigkeit, mit der diese ReCaptchas geschaltet werden und passt sie auch in puncto Spielerverhalten vernünftig an. Ich bin mir sehr sicher, dass ich morgens vor dem ersten Kaffee keine Klickgeschwindigkeit an den Tag lege, die mich als Bot qualifizieren würde, und ich bin mir auch sicher, dass das unglaubliche Ausmaß meiner täglichen "Goldernte" nur insofern auffällig sein kann, als man sich fragen könnte, weshalb ich dafür überhaupt klicke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf den Livewelten habe ich es noch nicht gesehen.
Meine Ernte ist aber höher, pro Ressource und Meer zwischen 7 und 9 Gold täglich.
Macht täglich mindestens 300 Gold.

Der Verkaufspreis sinkt aber, ich glaube täglich. (Die notwendigen Ressourcen steigen bei gleichem Gold)
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Keine Ahnung, ob es auch schon auf den Livewelten so ist, aber auf den Betas scheinen die Freunde unerlaubter "automatisierter Spielhilfen" nun die Goldbörse für sich entdeckt zu haben (ich hatte das deutlich früher erwartet), und Inno reagiert - natürlich - mit Captchas, die nun bei jedem dritten bis vierten Klick in der Goldbörse auftreten (vermutlich nur dann, wenn man Ressourcen gegen Gold verticken will, und es Inno ohnehin egal ist, ob man davon als Nicht-Goldkäufer in den Wahnsinn getrieben wird).
Auf DE gibt es das noch nicht, auf den Betas kann ich das jedoch bestätigen. Das kann unglaublich störend sein. Man denke dabei an einen Spieler, der freie Börsenplätze findet, seine Rohstoffe verkaufen will, aber vorher noch die Prozedur des ReCaptchas über sich ergehen lassen muss. Bis das gelöst ist, erscheint dann "Dein Angebot muss mindestens eine Goldmünze wert sein" weil ein anderer Spieler schneller war, der kein ReCaptcha lösen musste oder bei dem es automatisch angehakt wird. Den genauen Hintergrund, wann es automatisch erkannt wird, dass ich ein Spieler und kein Bot bin und wann nicht, ist mir ein Rätsel, aber es kommt beides vor.

Auf den Betas gibt es das seit gestern Vormittag.
 
Ja, ich vermute, dass es deswegen gestern jene drei Beta-Updates gab, die angesichts der Angriffe, die wir auf zz13 abbekamen, ohnehin auch tierisch genervt haben.

Die Feinjustierung ist auf jeden Fall noch verbesserungswürdig, denn eigentlich sollte das so laufen:

"Im Jahr 2013 begann reCAPTCHA damit, verhaltensorientierte Analysen in CAPTCHAs zu implementieren. Hierbei werden unter anderem Browser-Interaktionen des Benutzers untersucht, um eine Wahrscheinlichkeit zu errechnen, ob der Benutzer ein Mensch ist. Wird der Benutzer mit hoher Wahrscheinlichkeit als Mensch identifiziert, wird ein einfaches Auswahlfeld “I’m not a robot” präsentiert, welches mit einem Mausklick bestätigt werden muss. In Fällen, in denen der Aufrufer nicht mit hinreichender Sicherheit als Mensch identifiziert werden kann, wird zusätzlich ein im Vergleich zu älteren Versionen „wesentlich schwierigeres“ Captcha angezeigt."

Es sollte also nicht vorkommen, dass sich der normal reagierende menschliche User durch bis zu 3 "Lagen" von je 9 Google Street View-Aufnahmen zweifelhafter Qualität wurschteln muss, bevor er überhaupt weiterspielen kann, nur weil er "schnell" nacheinander Routine-Klicks in seinem Account durchgeführt hat. Wenn ich beim Durchsehen von nur drei Meeren, also bestenfalls 9 Interaktionen mit der Goldbörse, gleich zweimal Captchas lösen muss, und davon wiederum mindestens einmal die Google Street View-Arie durchlaufen darf, ist meine Laune nachhaltig im Keller.

Zudem beinhaltet das ReCaptcha-Thema auch ein Datenschutzproblem, denn:

"Wann immer diese Technik eingesetzt wird, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse, Zugriffsort und Zeitpunkt) an Google weitergeleitet. In der Regel hat Google zum selben Zeitpunkt weitere Daten vom Nutzer, nämlich aufgrund der zahlreichen Hintergrunddienste auf sonstigen Webseiten, die Google zum Einbau anbietet: Google Maps, Google-Analytics, Google AdWords etc. Damit ist umfassendes Tracking möglich."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/ReCAPTCHA (Hervorhebungen durch mich)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn das auch beim Bauerndorffordern Anwendung findet könnte es lustig werden.
Als ich noch regelmäßig auf Psi gefordert habe waren meine Mausbewegungen und Klicks wie automatisiert. Mindestens1 Klick pro Sekunde und das fast 10 Minuten lang .
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Diese ReCaptchas oder Captchas in Grepolis sind ja nicht grundsätzlich neu (aber mit den gestrigen Updates wird das albern oft abgefragt). Wenn man mehrere Rundmails an mehrere allys macht, erscheinen die auch. (Ich erwähne das wegen dem von Michaela erwähnten Datenschutz)
 
Ich wollte das Fordern jetzt auf Sandbox 2 ausprobieren und hab extra den Kapitän angeschmissen. 724 Städte

Nun
Außer dem Rad sehe ich nicht viel.
Schon das Aufrufen der Übersicht dauert 18 Sekunden es werden auch nicht alle Inseln geladen.
Eine Insel forden dauert gut 20 Sekunden
Tja so schnell wird man vom Ressifordern geheilt.
Captcha spielt so natürlich keine Rolle.
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Ich hab mich nun ein bisschen näher mit dem Captcha beim Handel beschäftigt: Bei jeder fünften Handelsanfrage (Ressis verkaufen für Gold) erscheint der Captcha.
Beim Ressikauf mittels Gold kommt allerdings kein Captcha, auch nicht beim fünften mal. Wer hätte das denn gedacht?^^
 
mich nervt das auf Beta jetzt schon
Sandbox 2 hab ich 5 Meere in denen ich Ressis gegen Gold verkaufe
macht meistens 3 oder 4 Captchas
 
Ich hab mich nun ein bisschen näher mit dem Captcha beim Handel beschäftigt: Bei jeder fünften Handelsanfrage (Ressis verkaufen für Gold) erscheint der Captcha.
Beim Ressikauf mittels Gold kommt allerdings kein Captcha, auch nicht beim fünften mal. Wer hätte das denn gedacht?^^
Das Captcha wurde leider aufgrund der zunehmenden automatisierten Kaufprogramme nötig. Dass es hierbei nur jene Handelsbewegung betrifft, in welchen Gold gegen Rohstoffe gekauft wird, ist denke ich nur logisch.

Allerdings sind die aktuellen Limits zur Abfrage noch nicht in Stein gemeißelt. Aktuell liegen wir hier - wie von dir bereits festgestellt - bei einer Abfrage nach je 5 Handel mit der Goldbörse beim Goldkauf.
 
Wenn das so wäre, würde ich nicht regelmäßig (immer und zuverlässig, seit Einführung) zwei Captchas erhalten bei nur 9 Handelsbewegungen (zz2).

Nervt ohne Ende. Vielleicht sollte man eher von vornherein die Einführung und Gestaltung von Features überdenken, die Botprogrammierer und -user so überdeutlich in Versuchung führen müssen. Wir hatten, wie gesagt, im Kollegenkreis schon sehr früh eine solche Entwicklung vorausgesehen, und das hätten eigentlich auch die Goldbörsen-Entwickler voraussehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
...Aktuell liegen wir hier - wie von dir bereits festgestellt - bei einer Abfrage nach je 5 Handel mit der Goldbörse beim Goldkauf...
Ist es euer letzter Schuss Weißheit, nach jedem 5.Goldhandel ein oder mehrere Captchas zu verschicken?

Ich tausche täglich mind. 14 x 3 Rohstoffe gegen Gold. Wo führt dass bei mir dann hin?

Hier kann INNO etwas mehr denken und an den Limits o.ä. drehen.
 

matf3l

Schlaumeier 2018
Wenn das so wäre, würde ich nicht regelmäßig (immer und zuverlässig, seit Einführung) zwei Captchas erhalten bei nur 9 Handelsbewegungen (zz2).
Der erste Captcha tritt zufällig irgendwann ein oder ich hab das system dahinter noch nicht durchschaut. Eventuell wird vom letzten Handel, auch wenn er Stunden/Tage zurückliegt, weitergezählt. Das müsste man erst austesten. Nach dem ersten Captcha kann man 4 weitere Handelsaktivitäten durchführen ohne Captcha. Der Fünfte benötigt dann wieder einen Captcha.