Feedback: Spartan Assassins/Spartanische Assassinen 2020

Event ist auf Beta beendet.
Shop ist offen mit neuem 2 Tage Countdown

Die Schlussstände bei den Community-Zielen.
Sandbox 2 und 16 waren chancenlos bei Ziel 3
Sandbox 12 wie erwartet an Ziel 4 gescheitert

zz2


zz12


zz16


zum Eventende kam das, scheint ja wohl auch nicht ganz richtig
klicken öffnet den Shop
Countdown gibt es erst nach neuladen

 
Zuletzt bearbeitet:
Absolut. Die Ziele fantasieren irgendwo... und an den Spielern auf Leontini liegt das sicher nicht, da wir Goldmaschinen sind.
Inno und Berechnungen ingame = 2 Welten prallen aufeinander

Oder kennt einer von uns irgend ne Situation wo Inno was super auf Anhieb berechnet hat? Also ich ned ^^ (siehe Pandorras Box, diesen Eventtyp oder Punkteneuberechnung für WWs auf kleineren Welten^^ vorausplanbare und manipulierbare Domiziele und und und^^)
 
@Gaius Iulius Caesar

is die Berechnung für ComGoals diese Art von guter Arbeit die die Devs leisten wollen?

Wenn JA dann armes Innogames^^ denn DAS war sicher ned die beste Lösung und mal wieder keine Reaktion von Inno auf die ersten EIndrücke von Beta.

Die Frage ist doch wieso gibts da sowas wie ne Beta wenn man dann nicht ganz abwartet bis das Event dort rüber is und sieht wies lief um dann noch das ein oder andere zu berichtigen dafür sind BETAs doch normal da, aber zu 90% kommen solche Sache jedes mal auch immer live
 
Neuigkeiten in Sachen Community-Ziele ?

Morgen dürften die ersten Welten Ziel 2 erreichen und dann sind die Werte für Ziel 3 zu sehen
 
de.113
noch 8 tage event und nichtmal ziel 2 erreicht.auf de.111 fehlen noch über 300k für ziel 2
mehr als wie die vollpfosten pfeile kaufen um den - ich sags immer wieder , abschaffen den GSS!! - GSS bzw. Communityboni 4+5 zu schaffen geht nicht.
wahrscheinlich "kalkuliert" der calculator so : je mehr pfeile im laufenden turn abgeschossen werden - je höher ist der , uncoolerweise unsichtbare , wert für den nächsten abschnitt ?
schafft events dieser art ab und macht jene die 1. korrekt und übersichtlich laufen 2. spass machen 3. mackenunempfindlich sind.
diese langweiligen glücksräder könnt ihr ebenso einmotten - die sind grottenlangweilig.
 
Die Community-Ziele werden leider nicht angepasst, weil sie technisch funktionieren wie gewünscht.
Wir sind hierzu gestern im Kollegenkreis nochmal ins Diskutieren geraten.

Wir sind allesamt davon ausgegangen, dass die neue Berechnung der Community-Ziele eine flexiblere Anpassung der Erreichbarkeit dieser Ziele an die Gegebenheiten der jeweiligen Spielwelt zum Ziel hatte - also verhindert werden sollte, dass Welten mit hoher Teilnahmerate einfach ohne besondere Anstrengung schon weit vor dem Eventende zu Ziel 5 durchmarschieren können, während Welten mit geringer Teilnahmerate eventuell schon am dritten Ziel scheitern. Es kann wohl eindeutig gesagt werden, dass diese von uns angenommene Absicht gescheitert ist, Dass die Berechnung "technisch funktioniert wie gewünscht" bedeutet in dem Zusammenhang nur, dass das, was programmiert wurde, im Spiel auch fehlerfrei ausgeführt wird. Das ist keine Aussage über die Richtigkeit der Berechnungsgrundlagen (was muss in die Berechnung mit einbezogen werden, um eine bessere Anpassung an die Gegebenheiten individueller Spielwelten zu erreichen). Daher sind wir von einem groben Fehler bei der Auswahl der in die Berechnung einfließenden Faktoren ausgegangen.

Was aber, so meinte mein ketzerischer Kollege gestern, wäre denn, wenn angesichts der allgemeinen Performanceprobleme nach Update 2.210 es gar nicht unbedingt das Ziel der Neuberechnung gewesen wäre, allen Welten zwar herausfordernde, aber doch grundsätzlich erreichbare Community-Ziele zu berechnen? Die Community-Boni laufen wochenlang und haben schon immer auch an der Performance geknabbert - laufen weniger Dauerboni, dürften somit auch die Auswirkungen auf die allgemeine Performance geringer bleiben (und weniger lange anhalten). In dem Fall hätte die Hamburger Aussage, dass die Community-Ziele "technisch funktionieren wie gewünscht" eine ganz andere (und gleichzeitig nachvollziehbarere) Bedeutung.

Ich habe meinen Kollegen gestern als "Verschwörungstheoretiker" verspottet, muss mittlerweile allerdings zugeben, dass seine Theorie der einzige Erklärungsansatz für das ist, was wir in diesem Event gesehen haben, der einigermaßen Sinn macht. Denn der andere Erklärungsansatz ist leider noch weniger schmeichelhaft fürs Hamburger Team.
 
Womit sich dann die Frage stellt, warum Inno dieses Event mit diesen Boni gestartet hat, von denen sie wussten, dass es sich auf die Performance negativ auswirkt. Es hätte ja noch andere alternative Alt-Events gegeben. Die Antwort auf diese Frage ergibt sich vermutlich erst, wenn man weiß wieviel Gold welches Event generiert.
Wenn dieses Event, für das ich z. B. kein Gold ausgebe, weil es langweilig ist, besonders viel Gold umsetzt, dann gäbe es Sinn es zu aktivieren mit der bewussten Absicht das Endziel unerreichbar zu machen. Auch eine Methode. Klingt nach der Mohrrübe an der Angel, die man dem Esel vorhält, damit er den Karren zieht. Ein hübsches Bild.......
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Was aber, so meinte mein ketzerischer Kollege gestern, wäre denn, wenn angesichts der allgemeinen Performanceprobleme nach Update 2.210 es gar nicht unbedingt das Ziel der Neuberechnung gewesen wäre, allen Welten zwar herausfordernde, aber doch grundsätzlich erreichbare Community-Ziele zu berechnen? Die Community-Boni laufen wochenlang und haben schon immer auch an der Performance geknabbert - laufen weniger Dauerboni, dürften somit auch die Auswirkungen auf die allgemeine Performance geringer bleiben (und weniger lange anhalten). In dem Fall hätte die Hamburger Aussage, dass die Community-Ziele "technisch funktionieren wie gewünscht" eine ganz andere (und gleichzeitig nachvollziehbarere) Bedeutung.
Nein, das war nicht der Gedankengang hinter der Änderung.

Womit sich dann die Frage stellt, warum Inno dieses Event mit diesen Boni gestartet hat, von denen sie wussten, dass es sich auf die Performance negativ auswirkt. Es hätte ja noch andere alternative Alt-Events gegeben. Die Antwort auf diese Frage ergibt sich vermutlich erst, wenn man weiß wieviel Gold welches Event generiert.
Das Event war wie gesagt schon seit langer Zeit geplant, schon viele Monate vor dem Update auf 2.210. Und diese Planung wurde dann umgesetzt. Mit nichts anderem hatte das etwas zu tun.
 
Es war doch schon beim Start klar zu erkennen , das die 5 Boni nie geholt werden können . Wenn auf HP 6 Tage für das erste Ziel nötig waren , nur grob gerechnet 6 Tg x 5 Ziele , jetzt noch die flexible Berechnung , die ja technisch einwandfrei ist , nämlich noch mehr nötige Punkte , dann ist doch klar wo das hinführt . Für uns also wie immer besch.....n und für IG eine Geldmaschine .
Sieht man doch schon daran das für die meisten der GSS im Grunde nur erkauft werden kann .
200 - 300 Pfeile . Somit sind Leute die kein Gold einsetzen schonmal benachteiligt , wie eigentlich immer .
18 x 10 = 180 Pfeile und vielleicht noch ein paar Frei Pfeile , könnte also 200 Pfeile ergeben , muß dann aber nicht heißen das man damit den GSS holt .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: