Ägäische Schlachtschiffe (Schiffe versenken)

Antimacht

Teammitglied
Community Manager
[...] Auf den Betas kam gestern die Ankündigung, dass es an den September-Wochenenden zusätzliche "Jubiläumsgeschenke" geben wird:

Kam das auf DE auch? Ich kann derzeit auf den Betas aber noch keine Sonderaktion erkennen. Würde mich mittlerweile auch nicht mehr wirklich überraschen, wenn auch da der Wurm drin wäre...
Ja, diese Ankündigung wurde auch bei uns versendet :smile:
Das Wochenende hat streng genommen noch nicht begonnen, weshalb die Geschenke noch nicht zur Verfügung stehen :wink:

Ich bin zuversichtlich, dass hier alles glatt läuft. Von Bugs hätten wir eigentlich schon genug diese Woche ^^
 
Ja, diese Ankündigung wurde auch bei uns versendet :smile:
Das Wochenende hat streng genommen noch nicht begonnen, weshalb die Geschenke noch nicht zur Verfügung stehen :wink:
Naja, den Freitag als "Geschenketag" haben ja nicht wir ins Spiel gebracht, sondern Ihr selbst in Eurer Ankündigung...^^
Aber vielleicht sind den Hamburgern auch die Wochentage ein wenig verrutscht neben all den anderen Dingen...:tongue:
 
Ja, diese Ankündigung wurde auch bei uns versendet :smile:
Das Wochenende hat streng genommen noch nicht begonnen, weshalb die Geschenke noch nicht zur Verfügung stehen :wink:

Ich bin zuversichtlich, dass hier alles glatt läuft. Von Bugs hätten wir eigentlich schon genug diese Woche ^^

naja es wurde freitag gesagt da gibt es kein mal streng genommen es kein wochende sorry es steht dick und fett freitag da wenn ihr das jetzt auch noch verhaut.....

naja man kann ja die wochen tag mal schnell verwechseln ^^
 
Bis auf den großen Preis scheint jetzt alles ok zu sein. Dort fehlt aber immer noch der Spielfortschritt in der Formel.
Ich habe keine mehr angenommen und sitze jetzt auf 100 Kartenteilen weil ich bei den großen Preisen erst weiter machen will wenn der Bug gefixt ist. Wird aber langsam knapp. Sind ja nur noch 3 Tage.
 
Es ist auf jeden Fall bemerkenswert, dass der sehr früh gemeldete Fehler beim "Grand prize" nach mittlerweile bereits 11 Beta-Eventtagen noch immer unbehoben ist und die dort zu gewinnenden Truppenverstärkungen noch immer den individuellen Spielfortschritt nicht berücksichtigen, obwohl die "Grand Prize"-Belohnungen vermutlich besonders wertvoll sein und den Zukauf von Munition besonders verlockend machen sollten.

Ganz trivial scheint die Fehlerbehebung nicht zu sein, sonst wäre sie trotz sonstiger Widrigkeiten sicher schon letzte Woche erfolgt.

Natürlich lag der Fokus des Hamburger Teams in den letzten Tagen verständlicherweise erst auf der Vorbereitung, und dann. am Wochenende, auf der leider notwendigen Reparatur der Jubiläumswelten. Dass die Formel für die Berechnung von Truppenverstärkungen aber allem Anschein nach für jede Spielkomponente (das Spiel selbst, das Spiel im Spiel "Schiffe versenken" und das Spiel im Spiel "Schatzsuche" (Erlangen des "Grand prize") separat manuell korrigiert und verknüpft werden muss(te), hat uns trotz früherer gelegentlichen Formelfehler in den "Rezeptbuchevents" doch noch einmal sehr verwundert. Mich persönlich wundert es auch, wie wenigen Beta-Spielern die Formelfehler im Event überhaupt aufgefallen zu sein scheinen - vielleicht ging das in der unglaublichen Event-Bonusschwemme einfach unter?

---

Jeder Spieler, der täglich am Event teilnimmt, erhält ohne jeden Goldeinsatz während der 14 Eventtage durchschnittlich mindestens 140 Items, da jeder Schuss eine Belohnung triggert, ob Treffer oder nicht. Dazu kommen die Belohnungen für erfolgreich versenkte Schiffe, eventuell jeweils der Tagespreis, und der Grand Prize, der mindestens jeden zweiten Tag (eher wohl mindestens zweimal in drei Tagen) geholt werden kann. Für Spieler, die Gold einsetzen, vergrößert sich die Masse der erzielten Boni noch zusätzlich massiv. Nur jeweils 5 Items lassen sich im Event-Inventar zwischenlagern - wer den sechsten Slot des Eventinventars nicht jeweils wieder frei macht, kann das Event nicht weiter bedienen (keine weiteren Schüsse abfeuern).

Ich habe auf zz13, bei aktuell 26 Städten, schätzungsweise mehr als ein Drittel der Eventitems ungenutzt entsorgen müssen, und wie ein Spieler auf den neueren Welten und mit entsprechend weniger Städten mit dieser Itemschwemme umgehen will, ist mir nicht klar.

Viielleicht will Inno mit der Item-Masse provozieren, dass der Ruf nach Inventarerweiterungen wieder sehr laut wird - anders lässt sich kaum erklären, wie inflationär hier Belohnungen ausgegeben werden im neuen Event.
 
Wann soll der Event eigentlich auf Live-Welten starten? Ging eigentlich schon vom letzten WE aus.
@ Draba: Kann auch sein, das die erwartete Begeisterung ob der vielen Belohnungen von bisher nicht erledigten Fehlern und ähnlichem ablenken soll. Oder aber es zeigt sich eine allgemeine Gleichgültigkeit.
Mir sagte aber auch einmal ein EDV-Entwickler, das bei einer grüßen Fluktuation von Entwicklern und Technikern, die weitere Arbeit an großen Datenbanken immer zeitintensiver wird. Als Hauptgrund führte er an, das es keine allgemeinen Regeln gibt was das "handwerkliche" gibt. Und Updates der Vergangenheit ja nur funzen mussten. Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, wo man "..alles einzeln überprüfen muss um sicherzustellen das alle Änderungen der Vergangenheit mit neu geplanten Implementierungen sauber zusammen passen..."
Und wie die Fluktuation in Hamburg aussah und die Dokumentation der bisherigen IT-Arbeiten, kann ich nicht beurteilen.
 
Nachdem @matf3l in der vergangenen Nacht beherzt einfach mal eine der "Grand Prize"-Truppenverstärkungen geholt hat (nachdem wir tagelang nur Kartenteile gesammelt hatten und auf bessere Zeiten hofften...^^), stellte sich heraus, dass die Formel an sich wohl irgendwann korrigiert worden war, der Tooltip für die "Grand Prize"-Truppenverstärker aber noch falsch angezeigt worden war.

Nach dem Erspielen des Preises zeigten sich dann letzte Nacht erstaunlicherweise die korrekten Werte, aber wann die Formel tatsächlich korrigiert worden ist, wissen wir nicht.

https://beta.forum.grepolis.com/index.php?threads/incorrect-reward-values-in-mini-game.4667/#post-23027

Wir haben jetzt also alle Varianten durch bei den den Event-Truppenverstärkern: Falsche Anzeige und falsche Formel auf beiden Seiten des Eventfensters, richtige Anzeige und falsche Formel auf der rechten Seite des Eventfensters, falsche Anzeige und richtige Formel auf der linken Eventseite.

Beim heutigen täglichen Beta-Update wurden nun letztlich auch die angezeigten zu niedrigen Werte auf der linken Seite (Grand Prize) korrigiert, ganze 39 Stunden vor dem Eventende. Hallelujah!

---

Und wie die Fluktuation in Hamburg aussah und die Dokumentation der bisherigen IT-Arbeiten, kann ich nicht beurteilen.
Fluktuation gab es reichlich, in allen Positionen: https://zz.grepolis.com/start/credits
Ausgegraut die "Ehemaligen", die im Laufe der vergangenen 10 Jahre an Grepolis gearbeitet hatten, und die Liste ist wohl nicht einmal komplett.

(Auf DE haben wir außerdem mehr CMs verschlissen, als Grepolis Jahre auf dem Buckel hat. Ich hoffe, @Antimacht ist nicht abergläubisch, er ist der 13. in der Reihe, wenn ich mich nicht verzählt habe. Und zudem haben wir es noch auf zwei längere CM-lose Phasen gebracht. Aber das ist ein ganz anderes Thema...^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie bei den Assassinen- oder Schleuderer-Events auch - über die üblichen Spielaktionen.

Einziger Unterschied: Bei den Events vom Assassinentyp bekam man bis zu 10 Stück Einzelmunition (Pfeile oder Steine) pro Tag über Spielaktionen, beim neuen Event bekommt man bis zu 10x pro Tag Munitionspakete mit je 5, 10 oder 15 Stück Einzelmunition, die Ausbeute kann an unterschiedlichen Tagen also unterschiedlich groß ausfallen (sollte aber langfristig einen Durchschnitt von 100 Munition und somit 10 Schussversuchen pro Tag ergeben).
 
Wie bei den Assassinen- oder Schleuderer-Events auch - über die üblichen Spielaktionen.

Einziger Unterschied: Bei den Events vom Assassinentyp bekam man bis zu 10 Stück Einzelmunition (Pfeile oder Steine) pro Tag über Spielaktionen, beim neuen Event bekommt man bis zu 10x pro Tag Munitionspakete mit je 5, 10 oder 15 Stück Einzelmunition, die Ausbeute kann an unterschiedlichen Tagen also unterschiedlich groß ausfallen (sollte aber langfristig einen Durchschnitt von 100 Munition und somit 10 Schussversuchen pro Tag ergeben).

Alles Klar danke dir Gewinne Gewinne Gewinne hihihiih :biggrin::tongue::tongue::tongue::tongue: