Corona - Seuche des 21. Jahrhundert ?

nach dem motto ; du willst deine fabriken in deutschland schließen und künftig in thailand oder honduras produzieren und deine verwaltungen auch dahin auslagern ? kannst du gerne....NUR = die konventionalstrafe dafür beträgt 300% des zu erwartbaren aktuellen jahresumsatzes.
Ich seh schon, Du bist mit dem Thema voll vertraut. Was soll denn Deiner Meinung nach die Firmen davon abhalten, komplett ins Ausland abzuwandern und hier weder zu produzieren noch zu verkaufen? Es gibt eine ganze Menge Länder auf dieser Erde - oder auch schon innerhalb der EU - die eine Heimat bieten und die Firmen, Produktionsstätten etc. mit Kusshand aufnehmen. Dann heißt es Good Bye Deutschland und Good Bye Arbeitsplätze!
bei zuwiderhandlungen = verstaatlichung und gut ist....
Dafür müsste erstmal ne Rechtsgrundlage geschaffen werden - aber wenn ich drüber nachdenke, hatten wir so etwas schon mal ... oder so was ähnliches? Doch in meinem Beispiel sind die ja schon selber abgewandert und haben Maschinen und die besseren Arbeiter gleich mitgenommen; da juckt sie eine Konventionalstrafe eines fremden Landes recht wenig.

Ich empfehle Dir, deine Vorstellungen vor dem Posten etwas genauer zu durchdenken. Lass Dir dazu bitte ruhig Zeit!
 
,@NORDGRENZFEUER; Mir ist nicht völlig klar, weshalb Du davon ausgehst, dass staatliches Eingreifen oder gar Verstaatlichungen notwendig sind, um Firmen dazu zu bringen, flexibel auf steigenden Inlandsbedarf (und entsprechende Absatzmöglichkeiten) jedweder Art zu reagieren. Im Falle "Schutzmasken und Schutzkleidung" empfehle ich Dir als Lektüre folgende Listung von Initiativen und Produktionsumstellungen der (nicht nur) deutschen Textilindustrie - wobei sich solches Reagieren natürlich nicht nur auf die Textilindustrie beschränkt, und die Liste auch alles andere als vollständig ist;


Lies und staune.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich seh schon, Du bist mit dem Thema voll vertraut. Was soll denn Deiner Meinung nach die Firmen davon abhalten, komplett ins Ausland abzuwandern und hier weder zu produzieren noch zu verkaufen? Es gibt eine ganze Menge Länder auf dieser Erde - oder auch schon innerhalb der EU - die eine Heimat bieten und die Firmen, Produktionsstätten etc. mit Kusshand aufnehmen. Dann heißt es Good Bye Deutschland und Good Bye Arbeitsplätze!

horrende geldstrafen und staatlicher druck.mag sein das sich brasilien , die ukraine oder auch die tschechen oder uganda drüber freuen würden , darauf lauern.nur : sie können lange lauern.es wird nichts passieren.wenn unserr staat endlich die richtigen maßnahmen um das zu verhindern bringt.

Dafür müsste erstmal ne Rechtsgrundlage geschaffen werden - aber wenn ich drüber nachdenke, hatten wir so etwas schon mal ... oder so was ähnliches? Doch in meinem Beispiel sind die ja schon selber abgewandert und haben Maschinen und die besseren Arbeiter gleich mitgenommen; da juckt sie eine Konventionalstrafe eines fremden Landes recht wenig.

Ich empfehle Dir, deine Vorstellungen vor dem Posten etwas genauer zu durchdenken. Lass Dir dazu bitte ruhig Zeit!

rechtsgrundlage dafür ? das kann eine fähige bundesregierung ziemlich schnell erschaffen.zur not auch mit grundgesetzänderungen und zuvor mit dekreten.(bis die durch sind) .und zurnot auch mit gewalt durchsetzen.
die strafen fürs auslagern der produktion in billigländer sind hier abzudrücken.mit androhung einer verstaatlichung und einfrierung aller konten des unternehmens, einschließlich derer ihrer tochterfirmen.
du spielst auf....ok ^^ die ddr hat mist gemacht.1961 - 89 (zeit der bestehenden mauer) für ihre bürger war heftig.aber in gewissen dingen war der staat dort sehr gut.
 

seht euch dieses Video bitte an.und entscheidet selbst wie ihr die Dinge seht.
Meine Meinung ist unwesentlich an der Stelle.
nur eines noch : was Hier gezeigt wird basiert auf Fakten und hat nichts mit irgendwelchen Verschwörungstheorien zu tun.
 
Mann kann durchaus seine Meinung Vertreten , ist ja nicht meine sondern deine.
Fakt ist wieweit die Demokratie in Deutschland Fortgeschritten ist und wie wenige ein komplettes Land lahm legen können mit der Kompletten Staatsgewalt.Von Demokratie weit gefehlt , eher ein Schritt in Richtung Diktatur.Natürlich ist mir auch Bewusst dass die sogenannte Regierung ihre Bevölkerung schützen muss , Egal ob Kriege oder Seuchen/Krankheiten oder sonstiges.Aber es kommt immer auf dass Wie an.
Wenn mann schaut welche Lobby hinter jedem Politiker steckt , dann kann einem nur schlecht werden.
Die großen Konzerne bestimmen wer wo hinkommt und wer wo die Intressen 3ter durchzieht.
Ob es jetzt gut für die Bevölkerung ist oder nicht , steht auf einem anderen Stern.
Beispiel : Die kleinen Läden müssen schließen und im nächsten Discounter hast dir eben mal Corona geholt.
Dass etwas passieren musste , war von Anfang an klar.Nur wenn mann sich anschaut wer den nutzen davon hatte ..
Die 5 Größten Konzerne der Welt haben in diesen 8 Wochen je 2 Milliarden mehr Umsatz als wie in allen Zeiträumen davor.
Nur um einige Beispiele zu nennen , Bmw und Adidas haben im März ihre Dividenden ausgezahlt und Ende März Kurzarbeit beantragt.
Was ich damit sagen will , Geld und Politik spielen eine Megarolle und ohne dass eine kann dass andere nix.
Wir als kleine blöde Wähler müssens so hinnehmen wie es kommt.

Dass Corona vom Menschen "Verfeinert " wurde ich wohl eine Tatsache die keiner Beweisen kann.
Aber du nimmst halt auf der ganzen Welt die Alten und Schwachen aus dem System und die kosten dann dem Staat nixmehr.
Ob ich jetzt Recht hab oder nicht , ist jedem Selbst überlassen.
Ich könnt noch weiter machen, aber keine Lust.

Freunde ihr wisst Bescheid.
 
Fakt ist wieweit die Demokratie in Deutschland Fortgeschritten ist und wie wenige ein komplettes Land lahm legen können mit der Kompletten Staatsgewalt.Von Demokratie weit gefehlt , eher ein Schritt in Richtung Diktatur.
Was ist denn das für eine "Diktatur" wo jedes Bundesland, ja jede Stadt macht was sie will? Wo Gerichte mehrfach Corona-Regeln außer Kraft setzen?

Natürlich ist mir auch Bewusst dass die sogenannte Regierung ihre Bevölkerung schützen muss , Egal ob Kriege oder Seuchen/Krankheiten oder sonstiges.Aber es kommt immer auf dass Wie an.
Wieso "sogenannte"? Ist gewählt und regiert.

Beispiel : Die kleinen Läden müssen schließen und im nächsten Discounter hast dir eben mal Corona geholt.
Lebensmittelgeschäfte jedweder Größe waren offen. Du warst ja nicht gezwungen Lebensmittel zu kaufen, Du hättest ja auch wochenlang ohne auskommen können. ;) Ich brauchte was zu essen.

Was ich damit sagen will , Geld und Politik spielen eine Megarolle und ohne dass eine kann dass andere nix.
Ach wirklich? In welchem System ist das nicht so?

Dass Corona vom Menschen "Verfeinert " wurde ich wohl eine Tatsache die keiner Beweisen kann.
Klar war das so. Eine ganz große Verschwörung nur damit Du dein Gesicht hinter einer Maske verstecken musst.

Aber du nimmst halt auf der ganzen Welt die Alten und Schwachen aus dem System und die kosten dann dem Staat nixmehr.
Gaaaaaaanz bestimmt. Man richtet einen immensen Milliardenschaden an, um einige Tausend Alte und Schwache aus dem System zu nehmen. Rechne mal die wirtschaftlichen Verluste gegen die "Einsparungen" bei den 9000 Corona-Toten in D. Hat sich bestimmt gerechnet......
Nach deiner "Theorie" hätte man der Pandemie freien Lauf lassen müssen, um den Punkt zu erreichen, wo man die "Einsparungen" die wirtschaftlichen Folgekosten übersteigern. Allerdings bezweifel ich, dass es diesen Punkt überhaupt gibt. Du beklagst Dich aber, dass was gegen die Pandemie unternommen wurde. Du widersprichst Dir selbst, siehst den Widerspruch aber nicht und nimmst die Gegensätze als "Beweis" für deine kruden Theorien.

Ob ich jetzt Recht hab oder nicht , ist jedem Selbst überlassen.
Ich glaube da gibt es eine universell gültige Antwort und die fällt gegen Dich aus.

Ich könnt noch weiter machen, aber keine Lust.
Lass es lieber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mann kann sich seine Meinung auch Zurecht Zitieren.
Die Gerichte haben wesentlich zu spät reagiert nach Wochen der Willkür.
Erst als es wieder um die Öffnungen ging haben sie Entgegen gewirkt.
Aber selbst da kann die Politik schneller reagieren als die Gerichte es prüfen könnten.
Davor wurde der Rechtsappart massiv eingeschränkt . Die wissen schon warum.
Bei den Corona Toten hab ich vergessen dass auf die Welt bzw auf die anderen Staaten zu erweitern.
In Deutschland gings ja weitest gehend gut , ob es sich trotzdem gelohnt hat.Bestimmt.Kommt drauf an wer davon den Profit hat.
Lockdown massiv überzogen .Es steht auch nirgendwo dass ich der Pandemie freien lauf gelassen hätte.
Mein Beispiel mit dem Einkaufen hast du nicht verstanden. Ich wäre lieber in einen kleinen Laden gegangen (Die waren alle zu )zum einkaufen mit wenig Kontakt als wie zum Discounter mit zuvielen Kontakten.
 
Gerichte reagieren immer "zu spät". Es muss ja erst einen Grund zur Klage geben, damit Klage erhoben werden.
Wochen der Willkür? Beweise es das es Willkür war.
Wann wurde wie der "Rechtsapparat massiv eingeschränkt"? Beweise!
Klar, Brasilien gibt auch so viel für sein Sozialsystem aus..... Lege mal Zahlen vor: Einsparungen vs wirtschaftlicher Schaden durch den Lockdown. Deine "Meinung" ohne belegbare Zahlen ist irrelevant.
Bei dem von mir genutztem Supermarkt einer großen Kette durften nicht mehr als 10 Leute gleichzeitig im Laden sein. Lebensmittel müssen kaufbar sein.

Das während dieser Pandemie falsche Entscheidungen getroffen wurden und so manches merkwürdig lief, steht außer Zweifel, es gab halt keine Blaupause dafür. Man wird daraus (hoffentlich) lernen und das nächste mal besser vorbereitet sein.
Beweise das der Lockdown überzogen war. Ich halte mal dagegen, in den Ländern, in denen es keinen Lockdown gab, gibt es mehr Tote. In denen der Lockdown zu spät kam, gab es mehr Tote.

Auch hier gilt das alte Sprichwort: Nach der Schlacht weiß auch der dümmste Gefreite, wie man sie hätte gewinnen können.
 
im video werden belegte fakten gezeigt.an diesen fakten gibt es nichts zu deuteln.

und fakt ist es auch das die bundesregierung unverhältnismäßig und völlig überzogen ab märz anfing mit ihren corona verordnungen
die wirtschaft lahmzulegen , uns vieler freiheiten zu berauben , und zwang in gewissen bereichen masken zu tragen , ausgangsverbote , verbote , reisebeschränkungen , quarantänen , sich von sterbenden verwandten würdig z.b. in alterwohnsitzen zu verabschieden...vieles mehr.

fakt ist es auch das viele sportvereine ., betriebe und gewerbetreibende an den rand des abgrund oder in den abgrund durch diese regelungen kamen.sie konnten nicht produzieren , nicht spielen , nicht verkaufen , ihre geschäfte mußten dicht bleiben.

die bausteine auf denen jene verordnungen fußen werden faktisch belegbar und für jeden nachvollziehbar im video gezeigt.
also haben unsere verantwortlichen auf wissenschaftlich eben nicht erwiesenden fakten ein kartenhaus gebaut das nun einstürzt.

das bei den coronahilfen malwieder die lobbyisten dafür sorgten das großkonzerne & milliardäre fett absahnen konnten ist auch so ein punkt.
wie kann es angehn das firmen wie adidas die in 2020 fette dividenden ausschütteten kurze zeit später kurzarbeitergeld forderten ?
kurzarbeit für millionen , viele arbeitslose mehr...danke regierung !!
es kann nicht angehen das die coronakrise , die künstlich gehypt wurde und deren gefährlichkeit weit unter derer von anderen grippen liegt solche maßnahmen rechtfertigt.da werden bestehende gesetze und grundgesetzteile mal eben ausgehebelt.

ich kann die leute die die nase voll haben von diesen beschränkungen , die ein normales leben leben wollen verstehen und unterstütze diese auch mit spenden.ich werde am 1.8. bei der demo beisein.es kann nicht angehen das eine gruppe von mächtigen uns so dermaßen gängelt.
 
Gerichte reagieren immer "zu spät". Es muss ja erst einen Grund zur Klage geben, damit Klage erhoben werden.
Wochen der Willkür? Beweise es das es Willkür war.
Wann wurde wie der "Rechtsapparat massiv eingeschränkt"? Beweise!
Klar, Brasilien gibt auch so viel für sein Sozialsystem aus..... Lege mal Zahlen vor: Einsparungen vs wirtschaftlicher Schaden durch den Lockdown. Deine "Meinung" ohne belegbare Zahlen ist irrelevant.
Bei dem von mir genutztem Supermarkt einer großen Kette durften nicht mehr als 10 Leute gleichzeitig im Laden sein. Lebensmittel müssen kaufbar sein.

Das während dieser Pandemie falsche Entscheidungen getroffen wurden und so manches merkwürdig lief, steht außer Zweifel, es gab halt keine Blaupause dafür. Man wird daraus (hoffentlich) lernen und das nächste mal besser vorbereitet sein.
Beweise das der Lockdown überzogen war. Ich halte mal dagegen, in den Ländern, in denen es keinen Lockdown gab, gibt es mehr Tote. In denen der Lockdown zu spät kam, gab es mehr Tote.

Auch hier gilt das alte Sprichwort: Nach der Schlacht weiß auch der dümmste Gefreite, wie man sie hätte gewinnen können.

Es braucht keine Zahlen, um irgendwas zu beweisen voran mann denkt/glaubt.
In deinem Statement stehts ja nochmal offensichtlich dass du unserer Meinung bist im Groben.
Einen perfekten Weg gibts wohl nie.
Schau mal auf der Hompage vom Justiz Ministerium bzw bei dem Gericht in deiner Stadt.
Da stehts ja auch nochmal schwarz auf weiß dass nur ein Notfallbetrieb geherrscht hat. Dass zum Thema Beweis.
Hier ein Auszug aus der Süddeutschen :

Ebenfalls bin ich mir nicht schlüssig was du unter Demokratie verstehst.
Wenn jemand meine Rechte und Arbeit nimmt , dann ist dass alles andere als Demokratie.
Klar muss mann die Alten und Schwachen schützen ( ich hasse diese Andeutung ) aber um mehr gings ja nicht.
Dabei haben dass einige Wenige Entschieden die einige viele Vertreten sollten..
Du solche Szenarien sieht mann erstmal wieviel Macht die Politik hat und wir als kleines Volk eben nicht.

In Deutschland hat mann viel Geld für Müll ausgegeben , eigentlich wie immer , aber es ist nie da angekommen wo es hin sollte.
Die Großen Firmen werden unterstützt und die kleinen schauen in die Röhre.
Klar haben wir dadurch weniger Tote wie Beispielsweise in Italien/Spanien/Frankreich.
Aber auch diese Länder haben gewiss nicht mal Annähernd dass Volumen in die Hand genommen wie Deutschland es tut.
Auch wird durch die Sozialen/Öffentlichen Medien alles Verschlimmert und noch größer gemacht und noch größer..
 
Es braucht keine Zahlen, um irgendwas zu beweisen voran mann denkt/glaubt.
Glauben ist eine Sache der Religion, da braucht man tatsächlich keine Zahlen. Denken ist was anderes.

In deinem Statement stehts ja nochmal offensichtlich dass du unserer Meinung bist im Groben.
Nein. Ich kann nicht erkennen, dass wir auf den Weg in die Diktatur sind, noch das die Gerichte systematisch ausgeschaltet wurden (das hat andere Ursache und verfolgt uns seit den 90ern). Das man (vorsätzlich) die Alten und Schwachen aus dem System nimmt um Geld zu sparen, halte ich für den totalen Schwachsinn (Kosten-Nutzen-Verhältnis) usw. Ich nenne so etwas Verschwörungstheorie.

Ebenfalls bin ich mir nicht schlüssig was du unter Demokratie verstehst.
Da mach Dir mal keine Sorgen.

Klar muss mann die Alten und Schwachen schützen ( ich hasse diese Andeutung ) aber um mehr gings ja nicht..
Jetzt muss ich tief durchatmen.......

Dabei haben dass einige Wenige Entschieden die einige viele Vertreten sollten..
Du solche Szenarien sieht mann erstmal wieviel Macht die Politik hat und wir als kleines Volk eben nicht.
Das nennt man repräsentative Demokratie. Ein Blick ins GG hilft.

Klar haben wir dadurch weniger Tote wie Beispielsweise in Italien/Spanien/Frankreich.
Hmh, woran könnte das wohl liegen? Möglicherweise doch am rechtzeitigen Lockdown und den anderen Maßnahmen? Wenn nicht daran, woran bitte dann?
https://de.statista.com/statistik/d...chen-fallzahl-des-coronavirus-in-deutschland/

Jetzt mal ganz generell. Das wir in D bisher so gut weggekommen sind sollte Anlass zur Freude sein. Wer Freunde/Bekannte in anderen Ländern hat, der weiß wie viel Glück wir hatten. Informiere Dich mal über den Lockdown in Spanien oder Norditalien, dagegen waren wir frei wie die Vögel.
Natürlich ist Corona sch..... und jeder von uns hätte gerne auf diese Erfahrung verzichtet, aber es ist nun einmal zwischen uns. Da bekanntlich die Freiheit des Einzelnen dort endet, wo die Freiheit des Anderen beginnt, ist Rücksichtnahme auf Leben und Gesundheit der Mitmenschen das Mindestmaß was eine Gesellschaft von Egoisten gerade noch hinbekommen sollte. Mal ganz vulgär und primitiv ausgedrückt: Das Recht auf körperliche Unversehrtheit deines Nachbarn steht über "deinem" Recht auf Eimersaufen auf Malle.

Bevor ich jetzt wieder lange Videos sehen oder lange Texte lesen muss, die immer weiter vom Thema abschweifen, hätte ich gerne eine einzige Frage beantwortet:
Warum sollte unsere Regierung in eiskalter Berechnung unberechtigterweise die Wirtschaft ruinieren und das Volk zu Hause einsperren? Was haben die davon? Ist das so geil ein Land zu regieren, wo die Wirtschaft taumelt und die Leute stinksauer sind? Ist das ein erstrebenswertes Ziel?
 
Nur um einige Beispiele zu nennen , Bmw und Adidas haben im März ihre Dividenden ausgezahlt und Ende März Kurzarbeit beantragt.
Was ich damit sagen will , Geld und Politik spielen eine Megarolle und ohne dass eine kann dass andere nix.
Wir als kleine blöde Wähler müssens so hinnehmen wie es kommt.
Da kann sich Herr Scholz aber glücklich schätzen das du nie einen Lohnsteuerjahresausgleich machst.

Und kleiner Tipp Dividenden/Zinsen werden meist ein Jahr später gezahlt.
 
Habt ihr Schulpflichtige Kinder ? Dann schaut euch das Video an Bitte.
Der Coronahype dafür sorgte das Schulen , Kitas etc, geschlossen wurden Kinder eine Unterbrechung ihres gewohnten Lebens erfahren mußten , ihre Freunde und Klassenkameraden nichtmehr so sehen konnten wie es normal ist.
Was einigen dieser Kinder passierte - siehe Video - ist grausam. Und das von Pädagogen und vom Schulamt etc.
--- Wer sich nicht wehrt mit dem kann man alles machen ---
 
Wegen dem "Coronahype" sind allein in D 9000 Menschen gestorben.......
Schon mal einen Menschen gesehen, der an ein Beatmungsgerät angeschlossen ist?

Und Du postest ein Video, wo sich eine Mutter darüber echauffiert das man ihr Kind "zwingen" wollte für ein paar Stunden eine Maske zu tragen.......

In was für einem Land lebe ich eigentlich inzwischen? Herr, lass Hirn regnen, aber geize nicht!
Ich frage mich gerade, was meine verstorbenen Eltern, deren Kindheit aus Bombenhagel, Flucht, Hunger usw bestand, dazu sagen würden, dass das Tragen einer Maske, für einige Monate und das nur bei einzelnen Gelegenheiten, zu solchen Ausfällen führt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wegen dem "Coronahype" sind allein in D 9000 Menschen gestorben.......
Schon mal einen Menschen gesehen, der an ein Beatmungsgerät angeschlossen ist?

***stimmt faktisch so nicht. fakt ist das jeder verstorbene dem mit dem wissenschaftlich nicht sicherem coronatest covid19 infizierung "nachgewiesen" wurde als "Covid19 Opfer" gezählt wurde.sehr viele dieser Toten hatten Krebs oder andere schwerwiegende Erkrankungen.und sind daran verstorben.und nicht am Virus. also ist diese Zahl von 9000 klar falsch !
Beatmungsgeräte sind umstritten...oft schaden sie wohl eher.


Und Du postest ein Video, wo sich eine Mutter darüber echauffiert das man ihr Kind "zwingen" wollte für ein paar Stunden eine Maske zu tragen.......

***stell dir vor du hättest kinder die von pädagogen erzählt bekommen : halte dich von deinen großeltern fern , sonst bist du der schuldige wenn sie erkranken könnten....denke du wärest empört ? so kleinen seelen sowas zu sagen kann lebenslange psychische schäden verursachen. ja ., solch ein Video poste ich sehr bewußt.

In was für einem Land lebe ich eigentlich inzwischen? Herr, lass Hirn regnen, aber geize nicht!
Ich frage mich gerade, was meine verstorbenen Eltern, deren Kindheit aus Bombenhagel, Flucht, Hunger usw bestand, dazu sagen würden, dass das Tragen einer Maske, für einige Monate und das nur bei einzelnen Gelegenheiten, zu solchen Ausfällen führt.

*** du lebst in einem land in dem aktuell viele menschen um job , existenz , ihre persönliche freiheit fürchten.ausgelöst durch die Maßnahmen im Zuge von Corona.
du lebst in einem land deren regierung gesetze durch verordnungen ausser kraft setzt , das sich und seine bürger verschuldet. alles begründet mit der Pandemie.
und in einem Land wo es immermehr Bürger , ganz normale Leute , satthaben sich von den Regierenden beschneiden und zwingen zu lassen.und anfangen sich zu wehren.
 
***stimmt faktisch....
Nicht erst seit Aids wissen wir, das eine Krankheit viele Seiten hat. Die Leute sterben auch nicht an AIDS, sondern daran, dass durch AIDS das Immunsystem unterwandert wird und man danach keine Möglichkeit mehr hat, diese Krankheiten - wie z.B. einen harmlosen Schnupfen zu bekämpfen.

Wir stehen bei Corona doch erst ganz am Anfang, Antworten wird es erst geben, wenn man die Krankheit nachweislich wirklich bekämpfen oder sogar den Ausbruch verhindern kann, z.B. durch Impfungen
 
***stell dir vor du hättest kinder die von pädagogen erzählt bekommen : halte dich von deinen großeltern fern , sonst bist du der schuldige wenn sie erkranken könnten....denke du wärest empört ? so kleinen seelen sowas zu sagen kann lebenslange psychische schäden verursachen. ja ., solch ein Video poste ich sehr bewußt.
Ich würde das daraus machen, was es ist. Ich würde der Lehrkraft klar machen, dass sie über kommunikative Defizite verfügt, aber keine "Regierungsverschwörung" daraus ableiten.

*** du lebst in einem land in dem aktuell viele menschen um job , existenz , ihre persönliche freiheit fürchten.ausgelöst durch die Maßnahmen im Zuge von Corona.
du lebst in einem land deren regierung gesetze durch verordnungen ausser kraft setzt , das sich und seine bürger verschuldet. alles begründet mit der Pandemie.
Aha, die Jobs, die Existenz und Freiheit werden also nicht durch die Pandemie gefährdet, sondern durch die Regierung. Wow. Belege?
Gegenfrage, wie lange hätte VW in D weiterproduzieren können, wenn die Teile aus Norditalien nicht geliefert werden, weil da so ganz nebenbei ein paar Tausend Menschen an einer nicht existenten, nicht tödlichen Krankheit sterben?
Der Staat verschuldet sich? Warum wohl? Aus Spaß? Langeweile? Bösartigkeit?

und in einem Land wo es immermehr Bürger , ganz normale Leute , satthaben sich von den Regierenden beschneiden und zwingen zu lassen.und anfangen sich zu wehren.
Ich sage mal, die ganz normalen Leute fluchen darüber, verstehen aber worum es geht. Die "anderen" "wehren" sich.

Auch bei Dir gilt:
Warum sollte unsere Regierung in eiskalter Berechnung unberechtigterweise die Wirtschaft ruinieren und das Volk zu Hause einsperren? Was haben die davon? Ist das so geil ein Land zu regieren, wo die Wirtschaft taumelt und die Leute stinksauer sind? Ist das ein erstrebenswertes Ziel?
PS: Videos kann ich auch posten. Ist sogar intelligenter als deins (wenn man es versteht):

 
Habt ihr Schulpflichtige Kinder ? Dann schaut euch das Video an Bitte.
Der Coronahype dafür sorgte das Schulen , Kitas etc, geschlossen wurden Kinder eine Unterbrechung ihres gewohnten Lebens erfahren mußten , ihre Freunde und Klassenkameraden nichtmehr so sehen konnten wie es normal ist.
Was einigen dieser Kinder passierte - siehe Video - ist grausam. Und das von Pädagogen und vom Schulamt etc.
--- Wer sich nicht wehrt mit dem kann man alles machen ---
1:30 Min gesehen... direkt für die Tonne das Video....

es gibt berechtigte Kritik an der Reaktion der Schulen auf Corona. Chancenungleicheit wäre eine davon. Auch dass man seine Freunde nicht mehr sehen kann, wird heftig für einige gewesen sein... aber mit einer Person aus nem anderen Haushalt durfest du das immer noch!

Und sich über die Maskenpflicht aufzuregen ist unnötig hoch 10... die Leute die nicht richtig atmen können, sollten generell nicht in die Schule gehen, weil sie sich einfacher anstecken könnten... Stichwort Risikogruppe...

beim Rest versteh ich es wirklich nicht... bist du so bequem, so arrogant und egozentrisch dich wegen einer Maske aufzuregen? Ja die Maske nervt ein bisschen... aber ganz ehrlich Ärzte etc. tragen sowas sowieso fast durchgehend... Außerdem hab ich es von unterschiedlichen Bekannten so erlebt, dass die Maske nicht mal während des Unterrichts getragen werden muss...

Ich finde es aber vor allem bezeichnend wie der Jugend oft vorgeworfen wird, verweichlichte "Snowflakes" zu sein, aber selbst nix abzukönnen. Wenn du mit einer einfachen Maske den nächsten Lockdown, über den du so heulst, verhindern kannst... wieso machst du es nicht einfach?
 
naja...jenen die eben alles kritiklos so hinnehmen ohne sich zu wehren oder die dinge wenigstens zu hinterfragen , jenen die bedingungslos das glauben was die regierung und der ÖRR (öffentlich rechtliche rundfunk) ihnen erzählen , die sich nicht rundum informieren wollen und eben alles das so schlucken und still unter den beschränkungen leiden , jenen ist nicht zu helfen.Punkt.!

es ist so : der ÖRR wird hauptsächlich durch die zwangsabgabe GEZ finanziert. also durch den staat (einige werbeeinnahmen ergänzen dieses) , also ist der staat sein brötchengeber. der staat wird vertreten durch die bundesregierung.also ist der ÖRR direkt abhängig von ihnen. fiele die GEZ weg würde der ÖRR alt aussehen.also ist es nur logisch das der ÖRR seinen brötchengeber nicht kritisch hinterfragt und das gar sendet ...
ganz im gegenteil : um weiter geld zu bekommen senden die öffentlich rechtlichen so wie es die regierung wünscht.
im einzelnen .: die programmdirektoren entscheiden dort was gesendet wird und was nicht.
laut rundfunstaatsvertrag sieht es so aus...ich zitiere :


Oft werden die Medien und damit auch der Rundfunk als „vierte Gewalt“ im Staat bezeichnet. Der Rundfunk, welcher sowohl Radio als auch Fernsehen umfasst, ist auch im Multimedia-Zeitalter weiterhin das wichtigste Massenmedium. Angesichts dieser enormen Wichtigkeit für die Meinungsbildung in der Bevölkerung und der Tatsache, dass das Fernsehen mit seinen bewegten Bildern in besonderem Maße glaubwürdig und authentisch auf den Bürger wirkt, kann der Staat den Rundfunk nicht einfach sich selbst überlassen.


Vielmehr muss gewährleistet werden, dass der Rundfunk die Bürger frei, umfassend und ausgewogen informiert, damit diese in die Lage versetzt werden, eigene politische und weltanschauliche Entscheidungen zu treffen.


Die Eigenschaften und Aufgaben des Rundfunks ergeben sich weniger aus einer einfachgesetzlichen Ausgestaltung, als vielmehr aus ständigen Rechtsprechung der BVerfG (Rundfunkurteile) zur Rundfunkfreiheit aus Art. 5 I 2, 2.Alt. GG.

Gebot der Staatsferne (1. Rundfunkurteil, BVerfGE 12, 205)

Der Rundfunk soll frei sein von staatlicher Beherrschung und Einflussnahme.
häl
---
soweit das zitat.
defacto aber hält sich der ÖRR nicht daran.
die sendungen , kommentare , meinungen von reportern und moderatoren , sowie die auswahl der themen
bestätigen und gutheißen in jedem falle den kurs der regierung.
defacto kritik und ausgrenzung einer demokratisch gewählten partei. der AFD
defacto ständiges warnen vor rechtsextremismus.dabei sind linksautonome und antifa sowie islamistische gefährder mindestens genau so gefährlich wie gefahr von rechtsaußen.im jüngsten bericht des bundesverfassungsschutz dominierte das rechte gewaltthema , linke gewalt und islamische gefährder wurden eher beiläufig genannt.und was macht das ÖRR ? ja klar .: sie greift den bericht des BVSch. nicht nur massiv auf , sondern sie geben politikern noch viel raum um ihre einseitigen statements dazu abzugeben.ich hab das an dem tag auf Phoenix intensiv verfolgt übrigens.es durfte dort niemand reden der eine andere aussassung vertrat.
sie so das in die lage versetzen aus um sich eine umfassende meinung zu bilden ? ausgewogen informiert sähe auch anders aus.
wenn das der fall wäre , dieses ausgewogen zu informieren müßten beiträge , grade auch kritische , die die dinge von anderen seiten beleuchten kommen...tun sie aber nicht dort !
ich könnte noch ganz andere dinge hier schreiben zu den themen.würde zulang werden.^^

ich kann nur darum bitten mit offenen augen zu sein , dinge nicht blind zu glauben , sich rundum zu informieren.um euch dann ein bild , eine meinung zu generieren.ich hinterfrage dinge generell - das ist sehr wichtig.

und für alle jene die meinen ich sei verschwörungstheoretiker oder von rechter gesinnung kann ich nur sagen : nichts von dem ist der fall.
und das ist auch so ein punkt. jeder der offen andere als die mainstreammeinung, die gleichlautend mit der regierungsmeinung ist sagt und vertritt wird ungesehenerweise sogleich in die rechte ecke oder verschwörungstheoretikerecke oder rassistenecke gestellt.
und der ÖRR , dieses mächtige instrument , sowie natürlich die regierungsparteien hauen in die selbe kerbe.

ich bin lediglich ein mensch der mit wachen augen und sinnen lebt.:)